schockweiler83

erster hk abgelehnt auf Grund ruhen der leistungen

Hallo zusammen !

bei mir ist folgende Situation und ich wollte mal eure Erfahrungen dazu und euren rat...

mir wurde vor 2 Jahren mein hk abgelehnt und die Begründung War das ich ruhen der Leistung  drin hatte wegen alten beitragsrückständen und eine kieferorthopädische Behandlung in der Jugend abgebrochen habe....ich War vor dem sozialgericht und der Herr von der aok meinte das die es bei ruhen der Leistungen nicht bewilligen könnten...oke also hab ich mich drumm gekümmert das es aufgehoben Wird und so ist auch der stand der dinge...jetzt habe ich bei meinem kfo und kfc nochmals einen Termin um den Antrag erneut zu stellen und hoffe das sie es genehmigen da ich kig4 bin...

wie ist es denn wenn alle Dämme brechen und ich die kk kündige(Aok)

und zu einer anderen evtl zur tk wechsle hab ich da eine spreche für solche großen Behandlungen? 

grüße...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Das ist unerheblich, denn du stehst ja immer noch in Schulden bei der Kasse. Das Ruhen wird mit in die neue Kasse genommen. Wenn du inzwischen alles abbezahlt hast, ist der ruhende Stand aufgehoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden