Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Boki

Zunahme der Taubheit

Hallo, 

ich hatte im März 2015 meine UKVV OP. Ich hatte im Anschluss daran ein Taubheitsgefühl bzw. Missempfindungen im Bereich des linken unteren Eckzahnes in der Größe eines Dreiecks, also von der Spitze des Zahnes bis ca. zu den Wurzeln der jeweiligen Nachbarzähne. Vom Gefühl her von zunächst schmerzhaft bei Berührung bis hin zu kribbeln, summen, pieken u.ä. Ich kann uneingeschränkt essen und trinken, allerdings tupfe ich meinen Mund an dieser Ecke vorsichtshalber recht häufig ab. 

Am 12.11. hatte ich meine ME, und habe gleichzeitig ein Implantat erhalten (6er ebenfalls links unten). Das Kribbeln usw hatte ich bisher immer noch als gutes Zeichen gewertet. Die letzten 2 Wochen habe ich aber irgendwie das Gefühl, als ob sich das Taubheitsgefühl ausweitet, weiter in die Unterlippe und Kinnmitte hinein, auch bei Berührung ist es wieder unangenehmer. 

Ich hatte gehofft, dass diese Missempfindungen irgendwann besser werden, aber dass es noch unangenehmer/schlechter wird, damit hätte ich nie gerechnet :-(  Kann mir bitte jemand berichten, ob man nach so vielen Monaten wirklich auch noch mit nochmaliger Verschlechterung rechnen muss? Hat jemand Ähnliches erlebt? 

Mitte März sollen die Zahnspangen entfernt werden, irgendwie freu ich mich gar nicht mehr darüber :-( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0