Hallo,

ich bin 24 Jahre alt und hatte in der Vergangenheit etwa 10 Jahre eine Zahnspange ( feste, lockere, war von allem etwas dabei ). 

Die Behandlung habe ich wenn ich mich nicht irre, mit etwa18 Jahren abgeschlossen. 

Nun leide ich jedoch seit längerem an Migräne, kieferschmerzen, Tinnitus etc. auf Grund dessen habe ich mich entschlossen Dr Kater aufzusuchen. Er untersuchte mich und teilte mir mit, dass mein Unterkiefer nicht richtig positioniert ist, das Gelenk schon ganz abgenutzt und der UK rotiert und ein Stück nach vorne geholt werden muss. er sagte mir das diese op medizinisch notwendig ist. 

Meine ehemalige Kieferorthopädin hatte mich während des gesamten Behandlungszeitraum nicht darüber aufgeklärt. Zudem wurde die Behandlung angeblich erfolgreich abgeschlossen, Nun habe ich jedoch erfahren müssen das meine Zähne keinesfalls richtig zusammenbeißen.

die op kann jedoch erst durchgeführt werden wenn ich vorher erneut kieferorthopädisch behandelt wurde. Ich bin am Boden zerstört. Zum einen, da ich jahrelang konsequent eine Zahnspange trug und nun erfahren habe das es umsonst war da der Kiefer die ganze zeit über falsch positioniert war. Zum anderen da der Kieferorthopäde den ich aufgesucht habe meinte das die Behandlung von der Krankenkasse nicht übernommen werden wird da ich vorraussichrlivh in die KIG 2 Falle.

6.500€ nur für die Kieferorthopädie würden anfallen.

kann mir jemand sagen ob zumindest die Operation dennoch von der Krankenkasse übernommen werden könnte?

Ich leide unter sehr starken Migräneattacken seit meinem 13 Lebensjahr, welche meine Lebensqualität enorm einschränken. ich habe Hoffnung das diese op die Lösung für mein Problem wäre. 

Weiß zudem jemand wie viel die Kinnplastik in Komination mit der UK Verlagerung bei Dr Kater in Bad Homburg kostet? 

Ich bin unendlich wütend auf meine ehemalige Kieferorthopädin und würde gerne eine Kopie meiner Krankenakte verlangen. Ich bin mir sicher das ich damals in eine weitaus höher  KIG Stufe eingeordnet wurde. 

über eure Ratschläge würde ich mich sehr freuen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0