Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fragen

Ein 2. Schneidezahn fehlt, ein zweiter Schneidez. Mikrodont

Hallo,

bei meinem Sohn (12J) ist ein zweiter Schneidezahn nicht angelegt, der andere zweite Schneidezahn ist ein Microdont.

Nun soll bei der Behandlung die Lücke, dort wo der Zahn fehlt, freigehalten werden. Später kann ein Implantat eingesetzt werden.

Dies ist lt. Zahnarzt die ästhetischste Lösung!

Jetzt schließt mittlerweile der Eckzahn aber die Lücke ganz gut. Trotzdem soll es nicht so gut sein, den Eckzahn nach vorn zu holen. Welches Für und Wider gibt es??

Uns macht auch Sorge, was mit der Lücke passiert, die freigehalten werden soll. Unser Sohn möchte ja nicht während der Behandlung, bis zum Implantat, einen fehlenden Frontzahn haben.

Für eine detaillierte Antwort schon im voraus vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Dass ist ganz einfach: Die Zähne oben und unten passen nicht mehr symmetrisch aufeinander, es wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit zu Schäden am Kiefergelenk kommen.

Es gibt ja auch entnehmbare Provisorien, um die Lücke derweil zu schließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0