Hallo erstmal,

Um nun etwas weiter auszuholen: ich war von Kindesalter an schon in Kieferorthopädischer Behahndlung welche mir bis zu meinem 16. Lebensjahr zunächst eine Lockere, daraufhin eine feste Zahnspange in den Mund gedrückt hatte. Die Behandlung dort kam mir chaotisch und im Stil der Masseabornung vor. Zu der Zeit hatte ich noch überhaupt keine Ahnung von Kieferfehlstellungen oder der Sonstigen. Heute mit meine 17 Jahren fällt mir das schon um einiges mehr auf. Bei mir ist das Problem das die Zahnreihen direkt aufeinander beißen, jedoch einer der unteren Zähne (Der unter dem Frontzahn) etwas weiter vorne steht. Ich vermute es handelt sich hierbei um eine Kreuzbiss.

Nun zum eigentlichen Problem: ich habe ein sehr markantes Kinn und eine etwas schmalere Oberlippe. Meine Unterlippe ist fülliger was den Effekt eventuell verstärkt. An manchen Tag macht das mir alles überhaupt nicht aus und ich fühle mich selber "schön", jedoch an anderen bin ich total über mein Aussehen genervt, knipse 100 Fotos aus etlichen Winkeln um mich selbst zu beobachten und fühle mich so als ob mein Unterkiefer überhaupt nicht zu meinen eigentlichen Gesicht gehört (schwer zu beschreiben). Bei einem schlechten Foto zerreißt es mich innerlich förmlich und ich fühle mich so als ob ich nicht ein normaler Mensch bin, sondern anders ohne das sein zu wollen. Ich hasse es wen beim Lachen die Unterlippe vor die Oberlippe rutscht. Persönlich bin ich leider ein sehr eitler Mensch und nehme mir Kommentare von Anderen sehr zu Herzen. Habe bis her erst sehr wenige wie z.b. "Du Neandertaler" oder du "Du Vikinger" in die Richtung gehört und gelassen drauf reagiert allerdings Innerlich hat mich das sehr verletzt. Mein Kiefer scheint wohl my psychologisch Wunderpunkt zu sein. Bei Frauen habe ich mittelmäßigen Erfolg da ich ein anscheinend ein humorvoller Typ bin. Ich bin mir unschlüssig ob ich mich einer OP unterziehen sollte um eventuell mein Selbstbewusstsein zu stärken.

Bei Interesse werde ich hier noch Fotos anhängen, was mich aber erst Überwindung kosten wird.

Für meine schlechte Grammatik und Zeichensetzung entschuldige ich mich jetzt schonmal (Ich war nie gut in Deutsch).

Allein das schreiben hier hat gut getan und ich bin sehr dankbar für diese Plattform. Danke für jede Antwort und sorry das der Text jetzt doch so lang geworden ist.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Kumpelblase! :-D

Hatte auch das Problem, dass meine Zähne direkt aufeinander gebissen haben. Bin dann zum Kieferorthopäden, weil ich dachte, ich brauch wieder eine Zahnspange (hatte auch schon eine damals in der Schule). Doch der meinte dann, dass es mit Zahnspange allein nicht getan ist und ich eine OP brauche. Die Zähne hatten den Fehlstand etwas ausgeglichen und nachdem ich eine Zahnspange bekam verschlechterte sich der Biss. Warst du nochmal beim Kieferorthopäden bzw. hat er dir aktuell bestätigt, dass du eine Kieferfehlstellung hast? Oder haben sich nur die Zähne wieder verschoben? Würde das zuerst einmal abklären lassen.

Lg, Sonja

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden