sunflyer

Unterschied zwischen diesen beiden Schienen?

-Werbung-

-Werbung-

Vermutlich keine von beiden. Was sollen diese Schienen denn bringen, wenn ein kieferorthopädisch behandlungsbedürftiger Zwangsbiß vorliegt ?

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht aus wie Tiefziehschienen. Du bist aber nur bei einem KFO in Behandlung oder wie meinst du das mit: "Von einem anderen Arzt"?

Mit der Schiene kann man unter anderem den Zahnbogen nach Spangenentnahme stabilisieren oder eben auch Zwangsbisse behandeln (Soweit ich weis). soweit ich weis bis zu 3 Monaten tragezeit um falsche Bisssituationen zu behandeln.. 

Was genau wird bei dir gemacht und wie lang hast du die Schienen denn schon?

bearbeitet von Philipp181
Fehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll erstmal nur die Symptome lindern, was erstere auch ganz gut gemacht hat. Da ich umgezogen bin musste ich meinen KFO wechseln, der mir gleich zur rechten Schiene riet. 

Nichts mit Alignern,Retainer zu tun...mich wundert nur, dass die eine Spange auf einmal nicht mehr das Mittel der Wahl darstellt oder obwohl ich seit einem guten Jahr abends trage.

 

meinen Zwangsbiss werde ich bei Zeit und Geld kieferorthopädisch lösen. Eine Vorverlagerung kommt für mich eher nicht in Frage... leider sagt mir jeder KFO oder auch KC etwas anderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb sunflyer:

Ich frage mich jetzt, was bei diesem beiden Schienen der Unterschied ist und welche den jetzt besser geeignet ist um meine Symptomatik zu behandeln.

Soweit ich das erkennen kann, hat die rechte Schiene eine deutliche Bisserhöhung an den Backenzähnen, während die linke Schiene einen stärkeren Aufbiss an der Front aufweist.

Da ich ja nun selber auch mit einem distalen Zwangsbiss gesegnet bin, kenne ich die Begleitsymptome ganz gut. Anfangs sollte ich auch eine Schiene tragen, um die Beschwerden zu lindern in Begleitung mit Physiotherapie. Meine Variante hat eher deiner linken Schiene ähnlich gesehen. Aber natürlich kann eine Bisshebung im Bereich der Backenzähne auch die Beschwerden mildern, wenn ein tiefer Biss dafür verantwortlich ist. Letztlich wirst du selber am besten spüren, was dir gut tut und was nicht.

Sind die Beschwerden dann erst einmal weitgehend abgeklungen, kann man die Ursache angehen und den Zwangsbiss auflösen. In dem Stadium befinde ich mich gerade.

Viel Erfolg und gute Besserung!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden