Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
NKaiser

Zähne freilegen oder noch abwarten ?

Heut gehts mal um meinen 11-jährigen Sohn, der seit 2014 in KFO-Behandlung ist und einen Bionator trägt.

Im Juni 2015 wurden alle 4 Eckzähne extrahiert, da die bleibenden verlagert sind. KFO meint, man müsse da nix machen, hat alles noch Zeit. Mein KFO hingegen meinte, so langsam müsste man da was tun, da die Gefahr besteht, dass die wurzeln der bleibenden Zähne geschädigt werden wenn die verlagerten Eckzähne drandrücken . Was ist nun richtig ?

 

tmp_14869-20150527_1605431735387555.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Beides ist richtig und beides ist falsch. Um das zu beurteilen reicht ein Röntgenbild wie dieses nicht aus.

Sucht euch einen Behandler der ein DVT machen kann (MKG und Oralchirurgen) haben das oft. Dann sieht man dreidimensional was da Sache ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich trage zwar selber Bionator, aber in eurem Fall wäre eine entnehmbare Spange für oben und unten mit Lückenhaltern/Platzhaltern(!) an den entsprechenden Stellen evtl. besser. Ich sehe im Bild aber schon gar keine Lücken mehr?? Oder ist das davor? (bei Milchgebissen blicke ich nicht immer durch) Wie ist denn das weitere Vorgehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0