Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Vanessa_

Gummy-Smile behandeln

Hallo zusammen,

ich habe ein stark ausgeprägtes Gummy-Smile (sehr kurze Zähne, Oberlippe zieht relativ hoch) welches ich gerne nach meiner Zahnspange/UKVV beheben lassen möchte.

Welche Methoden gibt es? Hat jemand Erfahrungen? Welche Kosten kommen je nach Methode auf mich zu?

Bei der Forensuche bin ich bis jetzt nur auf die Behandlung mittels OK-Hochverlagerung gestoßen, das ist mir für ein ästhetisches Problem doch etwas zu viel des Guten..

 

Danke im Voraus für alle Antworten! ^_^

Liebste Grüße, Vanessa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Vanessa,

die typische logische Behandlungsmethode mit bleibenden Ergebnis ist eine operative Kürzung des Oberkiefers, sodass bei dir dann eine Bimax durchgeführt werden müsste. Dann werden UK und OK direkt hineinander operiert. Wenn ich selber extrem lache, sieht man bei mir auch etwas mehr Zahnfleisch als es normal sein sollte. Mein OK muss jedoch neben der UK-VV sowieso leicht geschwenkt werden, falls ich die Behandlung tatsächlich durchführen würde. Dann würde ich es in einem Rutsch machen.

Aber wenn bei dir die Zähne recht kurz sind, dann gibt es auch die Maßnahme der Entfernung von Zahnfleisch am Zahnfleischrand der Zähne. Darüber hinaus gibt es die Botox Injektion, damit die Oberlippe nicht nach oben zieht. Letzteres ist aber nur eine vorrübergehende Lösung. Hast du Fotos von deinen Zähnen hier gepostet?

Viele Grüße

Nice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nice,

das mit dem Botox klingt noch am Besten - schade, dass es nur vorübergehend hält. :/ 

Ich habe hier keine Fotos online, kann aber morgen gerne mal welche anfertigen und hier posten.

 

Danke auf jeden Fall für deine Antwort!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vanessa

geht mir auch so. Botox hört sich am besten an, ist aber leider vorübergehend. Zahnfleisch entfernen, glaub ich bringt nicht so viel bei mir.

Ich überlege mich operieren zu lassen. Habe ein Mai ein Beratungstermin bei Dr. Kater, bin mal gespannt. habe auch noch ein Beratungstermin bei Dr. Henning, vielleicht hat er noch eine Idee was gemacht werden kann.

Eine OP finde ich auch total schlimm, aber ich werde mir mal beide Ärzte anhören und mich dann entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man möge mir bitte die Schuldrigkeit verzeihen.. ich werde nun, statt einer UKVV, eine Bimax durchführen lassen.

So ist es auf jeden Fall ein permantentes Ergebnis..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0