julia87

Wie verändert mich eine OP?

Stelle mir die Frage wie sich eine  OKVV und Tieferlegung auf das Frontgesicht auswirkt.....

werden die Wangenbäckchen weniger oder sogar mehr gestaucht? Eine Tieferlegung sollte normalerweise dem Stauchen bei einer OKVV entgegenwirken oder seh ich das Falsch?

Bei einer UKVV wird das Gesicht ja tendenziell eckiger....

wie sieht das aber aus wenn das Unterkiefer gleichzeitig nach unten gekippt wird? Sollte doch besser werden und weniger eckig sein,oder?

Ab wievielen MM wird im Oberkiefer am wahrscheinlichsten Knochentransplantat benötigt? Meines sollte ja 5mm vor und sicherlich 3-4mm nach unten kómmen.Eigentlich dachte ich dass das ein klarer Fall für ein Transplantat wäre....wie war das bei euch?

Bin ja schonmal operiert und stelle mir die Frage ob es bei einer Re-op besser wäre mit einer Piezosäge zu operieren....oder wieder auf die herkömmliche Weise mit "Hammer und Meisel"?

Ich weiss, sehr spezifische Fragen...aber vielleicht weiss dazu jemand was. :-) BZw. hat persönliche Erfahrungen gemacht?

glg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Kann dir nur eines kurz beantworten: Piezo-Gerät bei einer Dysgnathie-Op würde ich strengstens ablehnen. Manche Chirurgen werben ja mit dem "minimalinvasiven Ultraschall-Gerät", in Realität ist es den klassischen Instrumenten unterlegen. Dieses Gerät weist zwar eine gewisse Gewebeselektivität auf, dies ist aber bei der Dysgnathie-Op kaum von Nutzen.

Großer Nachteil des Piezo-Geräts: die Schnittleistung ist sehr schlecht. Es dauert viel viel länger bis der Knochen durchtrennt wird und dadurch entstehen eher mehr Schwellungen, Zähne und Gewebe werden mehr belastet. Es "zerhackt" den Knochen auch eher als dass es ihn schneidet. Meine GNE-Op wurde mittels Piezo-Gerät gemacht. Die Schwellung war einfach nur monströs (dafür dass es nur eine GNE war) und hielt auch sehr lange an.

Dass ein Piezo-Gerät eher nachteilig ist, wurde mir auch von drei Chirurgen so bestätigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort das ist schon mal sehr hilfreich! Damit brauche ich das nicht mehr ansprechen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, 

leider kann ich nicht alle deine Fragen beantworten. 
Mein Oberkiefer wird 4mm nach unten kommen und da wird dann schon Knochen transplantiert. 
Ich meine mal gelesen zu haben, dass das ab 4mm gemacht wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat es auch verwundert...denn bei einer Schwenkung nach unten passiert ja auch nix anderes.ist ja eine tieferlegung. Aber der kfc meinte dezidiert die Hüfte bliebe heil...vielleicht ändert er seine Meinung ja nochmal im Laufe der Planung. Ich hätte ungern einen lockeren ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie verändert sich die Unterlippe bei einer kippung der kauebene...also wenn man beide Kiefer cw rotiert? 

Würde das zu mehr lippenrot führen u.ev.eine eingefallene Unterlippe etwas bessern? 

Wie hat sich das bei euch gezeigt? 

Leider macht nur Dr.t.eine "Chin Visor" die speziell solch einem Problem Abhilfe verschafft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden