obertaunus85

nach Kinnplastik-lachen schwerfällig

Guten Tag,

ich habe mir eine reine Kinnplastik unterzogen. Es wurde an sich rund 6mm am oberen Teil des Kinns abgeschliffen. Leider sieht es nun sehr unharmonisch aus und ich bereue es sehr. 

Beim Lachen habe ich das Gefühl, dass die Unterlippe nicht anliegt und nach vorne runterhängt...Jetzt weiß ich nicht, ob dies aufgrund der veränderten Oberflächensituation am Kinn entstanden ist oder ob die Unterlippe noch teilweise taub ist. 

 

würde mich sehr über antworten freuen. Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey:)

 

Wie lange ist deine OP denn her? 

Liegt es vllt noch an den Schwellungen? 

Ich merke auch bei mir (5. Wochen nach Bimax) dass man viiiiiel Geduld braucht und das Gesicht eine feine angelegenheit ist. 

Wenn du Fotos im geschützten Bereich hochladen könntest, würde man eher was dazu sagfn können. 

Was sagt dein Chirurg dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag,

 

die Operation war im Januar...Schwellungen sind schon abgeklungen. Auch das Narbengewebe ist meiner Meinung nach schon ausgeheilt.Den Termin habe ich Anfang April, wobei ich eigentlich jetzt schon weiß, dass man da wohl nichts groß machen kann....sobald ich den Zugang habe werde ich ein paar Bilder hochladen. Lieben Dank!

P.S. ...was ich mich auch gefragt habe, bei der OP wurde der gesamte Mund/Lippenbereich ja ordentlich gedehnt...Kann es sein, dass es eine Zeit lang braucht bis sich dies wieder in den Urzustand zurück bewegt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm ich würde da deinen Chirurgen fragen...

Kann mir vorstellen, dass die Muskultur "verärgert" ist ( wie meinKFC sagt :) und wieder in die gänge kommen muss... 

 

Dann ist die OP ja nicht lange her. Geduld, Geduld;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da es bei mir ledeglich ein Abschleifen war und keine komplette Verlagerung denke ich nicht. Es war einfach ein großer Fehler mit dem ich nun leben muss. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem wurde dein Zahnfleisch aufgeschnitten und es bilden sich Vernarbungen, die das Gefühl einer steifen Mimik mit sich bringen. Es dauert sehr lange bis das besser wird und sich das Gewebe wieder einigermaßen normal anfühlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wurde bei dir der Knochen nur abgeschliffen oder auch der Kinnknochen durchtrennt, verschoben und wieder verschraubt?

LG

Eva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmhhh...das ist genauso semioptimal wie eine reine knöcherne kinnverkleinerung mittels Schrauben.

ich hatte 5mm kinnverkleinerung mittels knochendurchtrennung und ziemlich mit hautüberschuss etc.zu kämpfen.übrigens hat es ziemlich ein Jahr gedauert bis die Mimik vollends wieder da war...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat sich die Mimik bei dir letztendlich stark verändert? und bereust du es im Nachhinein? wie gehst du damit um? später ist man immer klüger..fühlt sich neben dem *scheiße* aussehen auch ein wenig so an als hätte ich irgendwie meine Identität verloren so blöd das klingen mag...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb obertaunus85:

hat sich die Mimik bei dir letztendlich stark verändert? und bereust du es im Nachhinein? wie gehst du damit um? später ist man immer klüger..fühlt sich neben dem *scheiße* aussehen auch ein wenig so an als hätte ich irgendwie meine Identität verloren so blöd das klingen mag...

Ich habe in knapp 2 Wochen meine OP und wäre total interessiert daran wie du vorher/nachher ausgehen hast. Könntest du dir vorstellen mir vielleicht ein Bild per PN zu schicken und ein bisschen zu erzählen was dich stört an deinem Aussehen jetzt?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.3.2016 um 14:57 schrieb obertaunus85:

hat sich die Mimik bei dir letztendlich stark verändert? und bereust du es im Nachhinein? wie gehst du damit um? später ist man immer klüger..fühlt sich neben dem *scheiße* aussehen auch ein wenig so an als hätte ich irgendwie meine Identität verloren so blöd das klingen mag...

bist du männlich oder weiblich..?? ich will mein kinn nämlich verkleinern.. mit abschleifen sieht das kinn doch noch breiter aus oder?? 

 

könntest du fotos zeigen.. ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.3.2016 um 12:29 schrieb julia87:

Mmhhh...das ist genauso semioptimal wie eine reine knöcherne kinnverkleinerung mittels Schrauben.

ich hatte 5mm kinnverkleinerung mittels knochendurchtrennung und ziemlich mit hautüberschuss etc.zu kämpfen.übrigens hat es ziemlich ein Jahr gedauert bis die Mimik vollends wieder da war...

 

könntest du villeicht fotos von deinem jetztigen zustand zeigen.. ?? bist du zufrieden oder eher unzufrieden...??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siehe meinen Faden im bilderforum. 

"Kleines Tagebuch" ich bin eher unzufrieden ...aber da das nicht mein einziges Problem ist,rückt es bisschen in den Hintergrund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden