Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tim06

Kinnplastik oder Bimax wegen fliehendem Kinn?

Hallo,

ich habe leider ein extrem fliehendes Kinn trotz korrektem Biss. Ich musste auch noch nie eine Zahnspange tragen, aber da mich mein Aussehen stört möchte ich mein fliehendes Kinn korrigieren lassen. Ich war nun bei einem Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen der auch gleichzeitig Zahnarzt ist. Also ein Dr. Dr. und der hat mit mir nur über Implantate oder eben eine Kinnplastik gesprochen. Meint ihr das reicht überhaupt oder muss ich eine Bimax + Lefort 1 machen lassen? Ich hab auch mal ein Bild angehängt wie ich mir das Ergebnis wünschen würde, ist das mit einer Kinnplastik realistisch?

 

userimage-1527191.jpg

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey,

bei was für einem MKG Chirurgen warst Du denn? War das ein Implantatsetzer und Weißheitszahnvernichter oder einer der tatsächlich auch Umstellungsop's durchführt (machen nämlich bei weitem nicht alle). Falls nein, würde ich so einen auffsuchen.

Dann möchte ich Dir noch zu äußerster Vorsicht raten, was Deine Vorstellungen angeht; das ist der beste Weg enttäuscht zu werden. Aber warum nimmst du das Beispielfoto nicht mal zu einem MKG Heini mit und fragst konkret danach?

Noch kurz zum Klugscheissen: Alle MGK Chirurgen sind gleichzeitig Zahnarzt und Arzt (d.h. doppelt approbiert) nur eben nicht alle machen sich die Mühe auch zwei mal zu promovieren (doppel- Dr.).

Eine Bimax (Umstellung beider Kiefer) schließt immer auch die Kiefer OP an der Le Fort 1 Ebene ein, wäre sonst keine Bimax.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese beiden Nutzer wurden auch von ihm operiert und scheinen zufrieden zu sein

http://www.progenica.de/forum/profile/4257-muffi68/?do=content&type=forums_topic_post&change_section=1

"ich wurde auch im St. Josefhospital in Krefeld-Uerdingen operiert, hatte eine Bimax. Operiert wurde ich von Herrn Dr. Dr. Norman Koebe. Der hat das so super gemacht, dass mein KFO jedes mal ganz aus dem Häuschen ist, wei alles so perfekt passt."

http://www.progenica.de/forum/profile/14461-k%C3%B6ssy1991/?do=content&type=forums_topic_post&change_section=1

"Ich werde in 10 Tagen meine OP in Krefeld haben. Behandelnder arzt ist auch Herr Dr. Dr.  med. Norman Koebe - bis jetzt bin ich sehr zufrieden was Beratung, Klinik und mein Gefühl angeht."

Also scheint der Arzt schon sehr gut zu sein, nur hat er halt eine Bimax mit keinem Wort erwähnt nachdem er meinen Biss kontrolliert hat und da alles ok war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du über Implantate nachdenkst, solltest du dir die Risiken ganz klar vor Augenführen. Ich habe mal mit dem Gedanken gespielt, Implantate für Jochbeine einsetzen zu lassen. Nach dem ich die erschreckend hohe Abstossungsquote gelesrn habe, habe ich den Gedanken schnell verworfen. Das Risiko der Infektion besteht eben auch JAHRE nach dem Einsatz, ist schliesslich ein Fremdkörper. 

 

Habe mal eine Doku gesehen über einen Mann mit gleicher Ausgangssituation wie du: perfekter Biss, fliehendes Kinn. Er hat dann das gsnze Programm mit Zahnspange und Binax durchgezogen. Das Ergebnis sah gut aus, nur hat er um die 12.000 gezahlt :-D

Lass dich von mehreren Ärzten über verschiedene Techniken beraten, es gibt ja auch Kinnplastik mit eigenrm Knochen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Alisha33:

Wenn du über Implantate nachdenkst, solltest du dir die Risiken ganz klar vor Augenführen. Ich habe mal mit dem Gedanken gespielt, Implantate für Jochbeine einsetzen zu lassen. Nach dem ich die erschreckend hohe Abstossungsquote gelesrn habe, habe ich den Gedanken schnell verworfen. Das Risiko der Infektion besteht eben auch JAHRE nach dem Einsatz, ist schliesslich ein Fremdkörper. 

 

Habe mal eine Doku gesehen über einen Mann mit gleicher Ausgangssituation wie du: perfekter Biss, fliehendes Kinn. Er hat dann das gsnze Programm mit Zahnspange und Binax durchgezogen. Das Ergebnis sah gut aus, nur hat er um die 12.000 gezahlt :-D

Lass dich von mehreren Ärzten über verschiedene Techniken beraten, es gibt ja auch Kinnplastik mit eigenrm Knochen. 

Ok 12.000 ist natürlich viel, weißt du vielleicht auf welchem Sender die Doku lief oder wie die hieß? Ich werde meinen Arzt nochmal darauf ansprechen ob eine Bimax nicht besser wäre. Ich wusste halt bei meinem 1. Beratungsgespräch mit ihm einfach nicht das es sowas gibt, meinen nächsten Termin hab ich am 07.04.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass mich ganz ehrlich sein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du nie  genau wie Zac Efron auf dem Bild aussehen wirst, aber sicherlich kann man sich zumindest in die Richtung orientieren, da das ein in meinen Augen sehr attraktiver Mann ist. Du hast meiner Meinung nach 2 wesentliche Probleme. Das eine sind die doch irgendwie unproportioniert stehenden Kiefer, die du schon entdeckt hast. Ich kann mir vorstellen, dass deine Zähne so stehen, dass sie das Problem kaschieren: Sprich Kiefer stehen falsch und Zähne haben sich dem angepasst. Man müsste dann erst dekompensieren, bevor man operieren kann. Ich glaube, dass du davon schon sehr profitieren könntest. Ich glaube als Laie aus dem Bauch heraus nicht, dass du der richtige Patient für eine Lösung bist bei der nur kaschiert wird. Dafür sieht mir die Fehlstellung schon zu deutlich aus. 

Das zweite große Problem was mir auffällt, sind die für dein Alter schon extremen Geheimratsecken, die des Gesamtbild schon einschränken, gerade in Zusammenspiel mit dem Kiefer. Ich würde dir raten, damit mal zum Hautarzt zu gehen und vielleicht den Haarausfall zumindest aufzuhalten. 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Video bei Youtube gefunden, weiss garnicht mehr unter welchen Stichworten Probiers mit Bimax, Kinn, schönheits Op.., 

 

Eine sanfte Variante wäre vllt Hyalyronsäure einspritzen, dann könntest du ausprobieren ob dir ein grösseres Kinn überhaupt gefällt. Das Zeug baut  sich nach 1 Jahr ab. Auf Dauer wird diese Variante aber teuer, da du sichet viel Materisl brauchen wirst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0