Nice

GNE/Bimax bei Dr. Dr. Kater - Kosten bei privater Zusatzversicherung extrem hoch, bei euch auch so gewesen?

Hallo Zusammen,

ich habe inzwischen die Kostenvoranschläge für jeweils die GNE, OP-Simulation und Bimax erhalten. Herr Dr. Dr. Kater hatte mir gesagt, dass ich die Kosten der GNE und OP-Simulation selbst tragen müsste. Ist das normal? Ich bin gesetzlich krankenversichert und eine kieferorthopädische- und kieferchirurgische Behandlung kann von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden (wegen Überbiss von 9 mm usw.) Folgende extrem hohe Kosten würden auf mich zukommen:

- GNE: 1.347,10 € => müsste ich selbst zahlen

- OP-Simulation: 938,31 € => müsste ich selbst zahlen

- Bimax: 9.292,43 € => sollte über die private Zusatzversicherung für Krankenhausbehandlung abgewickelt werden und nicht über die gesetzliche Krankenkasse

Hattet ihr auch solche Kostenvoranschläge erhalten? WIe hattet ihr das mit der Krankenversichung abgewickelt? Außerdem werde ich eine Behandlung über Invisalign durchführen, was trotz Metallunverträglichkeiten usw. auch selbst zu zahlen ist. Vielleicht sollte ich vorher beim Lotto gewinnen! :(

Vielen Dank für eure Hilfe.

Viele Grüße

Nice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Nice,

warum sollst du die GNE-Kosten selbst tragen?  Ist der HuK schon von der KK genehmigt worden?

Bei mir ist die GNE problemlos von der KK bezahlt und auch direkt mit denen abgerechnet worden.

Die OP-Simulation musst du tatsächlich selbst zahlen.

Lg Jen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nice,

da kann ich Jen09 nur zustimmen. Bei der GNE sollten nur die Krankenhauskosten (10 € pro Nacht) auf dich zukommen. Der rest wird komplett von der Krankenkasse übernommen.

Bei der BIMAX sieht es anders aus... Alle "Zusatzleistungen - OP-Simulation" muss du selbst zahlen.

Hat deine Krankekasse den Behandlungsplan bereits akzeptiert?

LG Anuschka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden