Petra40

Kondylusverlagerung und Kieferfehlstellung

Hallo,

bei mir liegt eine Kondylusverlagerung und ein dadurch bedingter vertikal offener Biß wodurch der Unterkiefer extrem schief steht. Da der Schaden im Akutstadium nicht erkannt wurde, liegt eine Chronifizierung vor, d.h. die Kondylenfehlstellung ist durch Bindegewebe fixiert.

Lt. Meinung eines Kieferchirurgen kann man die Gelenkverlagerung nur im Rahmen einer Dysgnathieoperation beseitigen.

Deshalb meine Frage: Wer von euch hat eine durch Bindegewebe fixierte Kondylusverlagerung und dadurch bedingte Kieferfehlstellung, die durch eine Operation beseitigt werden konnte, bzw. bei wem lag als Ausgangslage nicht nur eine Kieferfehlstellung, sondern auch eine Kondylusverlagerung vor, die durch die OP beseitigt werden konnte ?

Danke und viele Grüße

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden