hermine

Wie lange läuft die Nase denn noch???

Ich hab' da mal 'ne Frage: W a n n hört es endlich auf, dass mir ständig irgendein Rotz aus der Nase läuft ???? ('tschuldigung für die Wortwahl).

Seit der OP vor 9 Wochen vergeht kein Tag, an dem nicht gelblicher Schleim, grüne Festpartikel u.ä. aus meiner Nase kommen. Und das nervt langsam echt.

Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht ?

Ich weiß, das hört sich eklig an (ist es auch) aber es nervt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Hermine,

ganz ist es bei mir nicht weggegangen. Ich hatte vorher nie Schnupfen, war nicht mal daran gewöhnt, Taschentücher in der Tasche zu haben, und jetzt habe ich seit der OP vor ca. 1-2 Jahren chronischen Schnupfen. Es läuft halt immer ein bisschen was. Das nervt beim Essen mit Kollegen und in Situationen, in denen man nicht dauernd am Taschentuch hängen will.

Das vom Anfang, direkt nach der OP, war allerdings schlimmer. Wie gesagt, jetzt ist das nur noch wenig, aber dafür ständig.

Mir wurde in der Praxis Kater gesagt, daß das vermutlich bleiben werde. Ganz kleine Chance besteht, daß es nach der Plattenentnahme langfristig wieder verschwindet, aber scheint nicht so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen ein wenig Schnupfen hätt' ich vermutlich gar nicht so viel. Aber mich irritiert, dass da immer noch die gelben und Grünen Brocken ( z.T, sind die fast 1cm² groß :o) wären. Das ist manchmal auch peinlich. Das kann doch nicht sein, dass das so bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese "Brocken" sind Blutreste die während der OP in die Nebenhöhlen gelaufen sind. Das ist völlig normal und hat bei mir ca. 3 Monate gedauert bis alles wieder raus war. Hab dadurch auch eine Nebenhöhlenentzündung bekommen. Ich persönlich hatte schon vor der OP einen leichten chronischen Schnupfen, nur hat sich nach der OP das Sekretvolumen enorm gesteigert - einmal schneuzen und das Taschtuch ist voll....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte auch sehr lange diese fiesen Brocken, die sich den Weg aus meiner Nase gebahnt haben. Inzwischen sind die Brocken verschwunden - aber einen Dauerschnupfen habe ich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag:

Als meine Nase dann von innen zu "riechen" anfing (so käsig) hab ich mich in die Hände des HNO begeben. Der hat den gelblichen Belag bestätigt und mir also ein Antibiotikum verschrieben.

Der gelbe Rotz ist weg, es fliegen keine grünen Brocken mehr und mein Geruchssinn wird nicht mehr strapaziert.

Alles wird gut !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nachtrag:

Als meine Nase dann von innen zu "riechen" anfing (so käsig) hab ich mich in die Hände des HNO begeben. Der hat den gelblichen Belag bestätigt und mir also ein Antibiotikum verschrieben.

Der gelbe Rotz ist weg, es fliegen keine grünen Brocken mehr und mein Geruchssinn wird nicht mehr strapaziert.

Alles wird gut !

Oh super!!! Dann ist wenigstens das jetzt mal erledigt!!

Wünsch dir, dass dein Gefühl jetzt ganz schnell kommt!!

LG, Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden