Gentry

Gaumennahterweiterung (GNE) - Wann kommt die Lücke?

Moin,

seit gestern drehe ich nach meiner chirurgisch unterstützen GNE an der hybriden (zahn- und knochengetragen) rum. Schon nach der OP konnte eine kleine Lücke zwischen den vorderen Schneidezähnen sehen, jedoch heute nach dem zweiten Mal drehen (6x pro Tag = 12x) kommt es mir nicht weiter vor als noch davor. Zieht sich die Lücke so schnell wieder zusammen? Der Abstand der gedreht wurde scheint zu stimmen, denn die zwei Halterungen der beiden Schrauben hinter den Schneidezähnen stimmt in etwa mit der Verbreiterung der Schraube überein.

Wie war das bei euch so? Auch habe ich keinerlei Beschwerden wenn gedreht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Das ist erstmal nicht verwunderlich, bei mir ist die Lücke anfangs auch recht langsam aufgegangen. Es hängt auch ein wenig davon ab, wie stark der Engstand in der Front ausgeprägt ist, wenn der Platzmangel sehr stark ist, rücken die Zähne ziemlich schnell in die neu enstehende Lücke nach. 

Hinzu kommt noch, dass man seine Zähne ja quasi permanent "beobachtet" und den Unterschied vorher/nachher daher weniger wahrnimmt als beispielsweise jemand, der einen nur alle 3 Tage sieht. Einfach fleißig weiter drehen, die Lücke wird wachsen! 

Weiterhin gute Besserung! 
LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, damit wirst du vermutlich Recht haben und so etwas in der Art dachte ich mir auch. Aber wie so oft ist erstmal Panik angesagt =) Und ja der Engstand ist schon nicht wenig, sonst würde ich das ganze vermutlich auch nicht machen.

Danke sehr.

 

Habe noch eine Nachfrage, an die die eine GNE hatten, dazu: Ich lese immer x-mal pro Tag gedreht. Heißt das ein Loch weitergedreht oder eine ganze Umdrehung? Meine KFO meinte, dass ich 4-6 pro Tag drehen soll, sprich 4-6 Löcher weiter.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden