mareikenick

Bitte um Rat :( ( bezüglich GNE)

Hallo,

Bin total überfordert und bitte um Rat..

Ich war heute in der Uniklinik um zu besprechen wie es weiter geht da jetzt die Genehmigung der Kostenübernahme da ist.

Er hat mit mir gleich einen Termin zur GNE ausgemacht. ( ist am 21.06) 

Dann habe ich ihn gefragt wie die meinen UK machen da ich ja so einen zahnentstand habe..

Darauf meinte er nur das sie nur die GNE im OK machen und den entstand müsste kieferorthopädisch behandelt werden mit fester zahnspange. Jetzt zu meiner Frage: wenn die nur mein OK verbreitern dann beiße ich doch gar nicht mehr normal aufeinander???  Bild füge ich nochmal mit ein! 

Ich weiß ihr seit keine Ärzte und ich weiss ich hätte da noch mehr nachhaken sollen aber er war so auf schnell schnell.. Knicke da schnell ein..

Und dann hat er noch gesagt das nach der GNE + zahnspange die nochmal schauen und eventuell gar keine bimax gemacht werden muss?!  Ich habe einen überbiss mit 11mm das kann man doch nicht so lassen :( er meinte dann nur noch das wenn ich es ästhetisch möchte dann können die gerne eine kinnplastik machen.. 

Verstehe diesen ganzen Zusammenhang nicht bzw diesen Sinn.. Ich habe angst das die mich sogesagt verpfuschen :(

Der Arzt kommt mir Kompetent vor aber das drumherum sehr unorganisiert.. 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.. 

IMG_20160426_212523.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Du kanns von Glück reden, wenn du keine Bimax Op brauchs, Ich habe heute meine feste Zahnspange bekommen und bekomme demnächst eine knochengetragene operative GNE und in einem bis 2 Jahren eine BIMAX OP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich bin ja auch super froh wenn ich keine bekomme darum geht es mir gar nicht tut mir leid wenn ich das falsch geschrieben habe. Ich möchte einfach verstehen warum das so gemacht wird weil das für mich keinen Sinn ergibt..

Ich möchte nicht das ich am Ende aussehen wie sonst was und alles "schepp" ist. 

Ich habe keine Freude dran mich operieren zu lassen!  Vor der zahnspange graut es mich auch schon!  Aber man möchte ja das das beste Ergebnis erzielt wird sonst würde man das ja alles nicht machen oder? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine teilweise  knochengetragene GNE auch gerade drin (vor knapp 2 Wochen operiert) und habe mir auch schon diese Frage gestellt. Aber offenbar ist es halt so Usus. Erst wird oben Platz geschaffen und dann wird der Rest ausgeformt. Man kann halt glaube ich nicht die Zähne allesamt so bewegen dass ein perfekter Biss entsteht. Das ist dann halt erst das Ergebnis. Und ja es ist eine Umstellung vor allem beim Essen. 

Ich denke jedoch ingesamt, dass dann mit der Zahnspange genug Bewegungsspielraum ist. Ob das am Ende gut ist, wenn Zähne bspw. zu nah an den Rand des Kiefers bewegt werden ist eine andere Geschichte.

vor 22 Stunden schrieb speedy32:

Du kanns von Glück reden, wenn du keine Bimax Op brauchs, Ich habe heute meine feste Zahnspange bekommen und bekomme demnächst eine knochengetragene operative GNE und in einem bis 2 Jahren eine BIMAX OP

Wieso ist bei dir als erstes die Zahnspange reingekommen? Diese kommt bei mir erst später. Da werden ja die Zähne gleich doppelt belastet und ein schließen der Lücke mittels Zahnspange sollte man eigentlich auch vermeiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden