sarah85

Wie weit bekommt ihr euren Mund auf???

hallöchen!

also ich hätte da mal eine frage an alle, deren op schon eine weile her ist:

ist es normal, dass man fast 4 monate post-op seinen mund immer noch nicht so weit wie vorher aufbekommt? wird das noch besser, oder bleibt das jetzt so?

bei mir sind es jetzt knapp 3,5 cm. weiss nicht wie viel es vorher war, aber auf jeden fall mehr! ich merke auch immernoch ein spannungsgefühl, besonders auf der rechten seite, wenn ich meinen mund z.b. beim gähnen etwas weiter aufmache.

wie ergeht es euch da? antwort wäre toll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ja ist bei mir genau so aber ich hab nichts um zu messen.

aber denke mal so um die 1.5 mit 2cm.nach zwei monaten.

wenn ich dich so hoere dann gehts dir ja besser als mir.

habe meinen kieferchirurg darauf aufmerksam gemacht und er sagte da muss so was wie ein training gemacht werden......werde erst in 8 tagen mehr wissen.

was hat man zu dir gesagt???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi venom!

also: so ca. 7 wochen post-op war ich einmal zur nachuntersuchung beim kc.

zu dieser zeit hab ich meinen mund leider so gut wie gar nicht öffnen können und daher meinte er, wenn es nicht besser wird, müsste nochmal "operiert" werden. er meinte damit, dass ich nochmal eine narkose bekomme und die muskeln gedehnt werden. habe dann aber eine woche lang wirklich durchgehend meine übungen gemacht und dann ging es um einiges besser (knappe 3cm).

bei der nächsten untersuchung meinte er dann nur: "ist weit genug und muss nicht nochmal gedehnt werden."

das hilft mir aber leider auch nicht sehr viel, weil das meine letzte nachuntersuchung war und es sich jetzt langfristig auch nur um 5 mm verbessert hat :???: ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaub nicht das man deswegen neu operieren muss

es sind ja nur die muskeln die das problem haben.nicht die knochen oder so

mit speziellen dehnuebungen die ich noch nicht kenne denke ich muesste es klappen.aber nach 7 wochen???was erwartest du???wunder???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja die ärzte anscheinend schon...

ausserdem bin ich ja jetzt knapp 4 monate post und da müsste meiner meinung nach schon mehr möglich sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich konnte bzw. sollte meinen Mund die ersten 8 Wochen so gut wie gar nicht öffnen. Hatte da auch noch den Splint drinnen. Erst jetzt 4 Monate Post OP bekomme ich den Mund wieder 2,5 Finger weit auf. Meine alte Mundöffnung hab ich aber auch noch nicht erreicht, aber des kommt scho wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin ich ja froh, dass es dir auch so geht wie mir oliver.

dann lass uns mal hoffen, dass das wieder wird... besonders für heterosexuelle frauen find ich das doch relativ wichtig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an Alle!

ich bin jetzt ungefähr 3 Monate Post-OP und kriege meinen Mund auch noch nicht so weit auf wie vor der OP. Meine Physiotherapeutin meint, dass noch so ein cm fehlt.

Ich habe einmal die Woche Physiotherapie wo die Therapeutin mit mir die Mundöffnung trainiert. Sie drückt in meinem Mund innen und auch außen auf sämtlichen Kiefermuskeln und dem Kiefergelenk rum und dehnt somit die Muskeln (heißt Kiefergelenksbehandlung). Das ist zwar teilweise nicht gerade angenehm, da man da teilweise dem Brechreiz recht nah ist :roll: und es auch ganz schön zieht.

Nur wir testen immer vor und nach der Behandlung die Mundöffnung und nach der Behandlung geht der Mund um einen guten halben cm weiter auf, als vor der Behandlung. Leider ist der Erfolg nächsten Tag wieder weg... aber ich denke das wird auch bald anders sein und dann auch so bleiben.

Sie hat mir jetzt auch gezeigt, wie ich die Muskeln im Mund zu Hause selber mit dem Finger ertasten kann und soll jetzt auch selber diese Dehnübungen machen.

Hmmm ist zwar nicht leicht, aber ich finde schon das dies was bringt.

Meine Therapeutin hat allerdings auch gesagt, dass ohne Übungen und so die Mundöffnung nicht von selber wieder so wird, wie vor der OP.

Viele Grüße

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die OP irgendwann Ende des Jahres oder nächstes Jahr vor mir. Das macht ja Mut:sad: . An die "kleinen" Unannehmlichkeiten denkt man nicht so viel.

Jedenfalls wünsche ich allen viel Erfolg bei der Wiederherstellung ihrer ursprünglichen Mundöffnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bin ich ja froh, dass es dir auch so geht wie mir oliver.

dann lass uns mal hoffen, dass das wieder wird... besonders für heterosexuelle frauen find ich das doch relativ wichtig :D

:-D :-D - meine Rede! ;)

Du kommst ja aus Nürnberg... ich bin auch in NBG in Behandlung.

Bei welchem KFO bist du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:) das is ja lustig. ich weiss das gehört jetzt nicht hierher aber: studierst du zufällig auch an der ohm? :D

kfo ist kieferorthopäde? dann ist es bei mir dr. sabbagh in erlangen. mein op arzt war allerdings dr. müller ausm klinikum süd und auch dr. fermand, falls dir die namen was sagen.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bin ich ja froh, dass es dir auch so geht wie mir oliver.

dann lass uns mal hoffen, dass das wieder wird... besonders für heterosexuelle frauen find ich das doch relativ wichtig :D

warum was willst du den in den mund stecken???:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sarah!

Wegen der Mundöffnung mach Dir keine Sorgen.... es ist ja nicht so, dass der Mund nach der OP nur ein paar Millimeter aufgeht. Wie gesagt, mir fehlt jetzt nur noch ein cm und das finde ich jetzt auch nicht so als störend. Wird ja wieder werden....

Wichtig ist nur, dass Du Dir nach der OP von Deiner KO ein Rezept für eine Physiotherapeutische Behandlung ausstellen läßt! Ich hatte direkt nach der OP Lymphdrainage und jetzt eben diese Kiefergelenksbehandlung. Und zu Hause eben auch die Übungen machst die Dir Dein KO oder der Physiotherapeut zeigt. Dann wird das mit der Mundöffnung auch wieder!

Viele liebe Grüße und keine Panik!

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@venom: dazu sag ich etz mal nix :)

@manuela: danke dir. am 25. bekomme ich sowieso meine spange raus, dann kann ich gleich mal fragen wegen so einer behandlung.

@oli: ob ich dich kenne weiss ich nicht. vielleicht vom sehen, aber das mit der fh war eigentlich mehr geraten :). aber... wenn ich dir meinen studiengang verrate, dann bin ich praktisch "entlarvt" :D... nagut: versorgungstechnik :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden