Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gaenseflaum

Implantat für Backenzahn

Hallo,

 

ich hatte die letzten Monate einige Probleme mit dem vorletzten Backenzahn, welcher letzen Endes entfernt wurde. Mein Zahnarzt (ist schon recht alt, aber dennoch gut) meinte, dass man diesen Zahn nicht ersetzen müsste, weil es da zu keinen Problemen kommen würde. Mich stört es allerdings schon jetzt. Auch optisch finde ich es nicht schön. Nun habe ich auf https://www.zahnarztpraxis-oppspring.de/ gesehen, dass dieser Zahnarzt in meiner Nähe Implantate anbietet. macht das denn Sinn bei einem Backenzahn, oder ist das so wie mein Zahnarzt sagte überflüssig?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ja, ein Implantat wäre bei dem Fall wahrscheinlich der passende Zahnersatz. Um das Implantat setzen zu können, müssen jedoch ein paar medizinische Kriterien erfüllt sein. Insbesondere muss genügend Kieferknochen (Höhe, Dicke) an der Stelle vorhanden sein, um das Implantat setzen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja,

meine 80-jährige Mutter bekommt gerade ein Implantat im Backenzahnbereich, also macht es auf alle Fälle Sinn. Die Zähne könnten sonst in die Lücke kippen bzw. der Gegenzahn könnte es auch ausnützen, dass ihn keiner mehr aufhält und länger und länger werden. Ich persönlich halte es nicht für überflüssig.

Viele Grüße!

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und Danke für Eure Antworten. Ich war mir einfach unsicher, weil da ja schon Zusatzkosten auf einem zukommen. Allerdings möchte ich es so auf keinen Fall lassen. Auf den ersten Blick sieht man die Lücke zwar nicht, aber wenn ich herzhaft lache, dann schon. Das hemmt mich ein wenig. Vom unangenehmen Gefühl beim kauen von harten Sachen ganz zu schweigen.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0