Hallo,

Januar:
ich überlege mit 38 Jahren eine kieferorthopädische Behandlung zu beginnen, um ein Vorbild gegenüber meinen Kindern zu sein. Gründe sind u.a. Kieferschmerzen, Migräne aber auch meine jüngste Tochter zu motivieren. Sie hatte in der Vergangenheit sehr schlechte Erfahrungen bei der Entfernung der Weisheitszähne gesammelt. Man stellt sich die Frage, wie das Umfeld (Verwandte, Freunde, Kollegen, usw.) reagiert.

Februar:
Termin beim KFO: Eine Behandlung in meinem Alter sei sinnvoll. Ich will noch Bedenkzeit.

März:
Ich lasse Abdrücke und Röntgenbilder anfertigen.

April:
Die KFO-Praxis bespricht den Heil- und Kostenplan (Feste Zahnspange und Palatinalbogen). Ein paar Wochen später erhalte ich die Genehmigung der Krankenkasse.

20.05.2016
Meine mittlere Tochter bekommt ihre Feste Zahnspange.

23.05.2016
Ich erhalte heute die Feste Zahnspange. Ein komisches Gefühl als der KFO damit anfängt und ich als Erwachsener nun die Feste Zahnspange bekomme. Als ich fertig bin, merke ich sofort ein Druckgefühl, welches im Laufe des Tages stärker wird. Der erste Blick im Spiegel war etwas komisch. Als ich die Praxis verlassen hatte, wollte ich etwas einkaufen, aber die Aussprache war irgendwie undeutlich.

War es für Euch auch ein komisches Gefühl, als der KFO Euch die Feste Zahnspange eingesetzt hat?
Konntet ihr anschließend problemlos damit sprechen?
Wie war die Reaktion im Umfeld?

Vivien
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi, ich hab ja meine Geschichte hier auch verfasst vor ein paar Tagen, da beschreibe ich das Gefühl, das ich hatte.....

Sprechen geht halbwegs, am Anfang etwas verwaschen/nuschelig, nach einer Woche muss ich nur noch aufpassen, dass ich beim Reden nicht soviel Spucke produziere :-)

Mein Umfeld hat zum Grossteil noch gar nicht reagiert, aber die die was gesagt haben fanden es sehr mutig, das in dem Alter noch durchzuziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch mit 42 eine KieferOrthopädische Behandlung Beginonnen hatte auch am Anfang Probleme mit der Aussprache

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey.

im ersten moment ist die spange halt sehr fremd... der blick in den spiegel sehr gewöhnungsbedürftig. die reaktion zuerst überrascht bei freundInnen. Bei leuten die man nicht kennt oft erstaunt. oder belächelnd und mit mitleid.... ich habe mich daran gewöhnt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden