Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Kiefersieg

Euere Meinung um Entscheidung zu finden

Hallo alle zusammen,

leider habe ich ja nach meiner OP im letzten Jahr mit Entzündungen von einzelnen Zähnen zu tun.

Zwei haben schon eine Endo bekommen und nun steht wohl der nächste an :-(

Ich habe weiter Zahnschmerzen, die ich nicht bewusst auslösen kann die mal auszuhalten sind und mal so schlimm das ich die Decke hoch gehen könnte......ein weitere Zahn im OB 2er rechte Seite ist nun ins Visier gerutscht! Allerdings zeigt er auf Kältetest noch Vitalität und mein ZA überlässt mir die Entscheidung ob er aufgemacht werden soll oder nicht. Meine Intuition sagt mir aufbohren aber wenn ein Arzt eigentlich nicht dafür ist bekommt man seine Zweifel :-(

Habe mir heute eine zweite Meinung geholt, und auch er sagt das alles sehr schwierig ist und er wenn überhaupt diesen besagten zweier aufmachen würde.

Ich bin bald auf einer längeren Reise und habe keine Lust ZA in der gesamten Republik auf zusuchen.

Wie würdet Ihr entscheiden? Woran würdet Ihr die Entscheidung fest machen?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Naja, das würde ich von der mdizinischen Versorgung im Zielreiseland abhängig machen. Hier in Deutschland findest du an jeder Ecke einen Zahnarzt, der eine Wurzelbehandlung an einem Zahn durchführen kann. Noch dazu besitzt der 2er nur einen Wurzelkanal und ist dementsprechend "einfach" zu versorgen. In dem Fall würde ich eine Wurzelbehandlung nur machen, wenn sie auch wirklich notwendig ist.

Geht die Reise in ein Land mit schlechter medizinischer Versorgung, dann sieht es vielleicht anders aus. Aber auf Verdacht oder vorsorglich handeln würde mir hier auch sehr schwer fallen. Du musst bedenken, dass ein wurzelbehandelter Zahn nicht mehr ewig hält und früher oder später Zahnersatz notwendig wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja da hast Du mit allem Recht, aber die Schmerzen die ich habe lassen mich dazu tendieren!

Ich will endlich schmerzfrei sein und dieser 2er ist die Nächstliegende Option von wo sie ausgehen :-(

Und ich bin in Deutschland und der Schweiz von daher natürlich gute Möglichkeiten allerdings hab ich so langsam den

Kaffe auf von Ärzten die mir im Mund rumfummeln und dann auch noch ständig Neue?!?!

Danke erst einmal für deine Antwort ich werde mich nächste Woche noch einmal mit meinem Doc beraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Schmerzen zu stark sind würde ich es definitiv machen lassen. Man hat ja auch auf Reisen dann keine große Lust sich mit Zahnschmerzen und Betäubungen und sowas rumzuschlagen....

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem einholen einer zweiten Meinung, wird mein 2er morgen behandelt!

Meine Schmerzen sind weiter vorhanden :-(

Also habe ich nun 3 Zähne nach der Op verloren! Nun hoffe ich das es dabei bleibt und sich nicht noch mehr

verabschieden :-!?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

8 Stunden nach Wurzelbehandlung bin ich sicher die richtige Entscheidung getroffen zu haben!!!

ich bin endlich endlich schmerzfrei !!! NUR die Schleimhaut ist nach der Anästhesie wieder angeschwollen,

da  glaube ich das es mich bestimmt bei dem Narbengewebe noch lange begleiten wird :-(!

Und jetzt geht´s erst einmal auf Tour :wink:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0