SpesDD

Kinnplastik - Unterlippe zu tief?

Hallo ihr Lieben,

am 25.05. hatte ich meine seit so vielen Jahren ersehnte Kinnkorrektur.

Eine Zahnspange und das ganze Drumherum gibt es bei mir gegenwärtig nicht. Ich befand mich meine gesamte Kindheit in kieferorthopädischer Behandlung, es wäre jetzt auch wieder notwendig, doch die Kasse hat es abgelehnt. Ich wollte aber endlich glücklich werden und mich selbst lieben, weshalb ich den letzten Schritt dieser Gesamtbehandlung, die oben benannte OP, nun selbst finanziert habe.

Es waren ein paar schmerzafte Tage und ich specke wohl auch gut ab. Als ich den Druckverband nach 2 Tagen abnahm, war ich zunächst so geschockt, dass ich nicht mehr wusste, ob die Entscheidung für mich richtig war. Inzwischen ist die Schwellung zurückgegangen, der Heilungsprozess läuft super und ich weiß: Es war die richtige Entscheidung und ich finde es unglaublich schön.

Um das Ganze zu veranschaulichen, hänge ich euch mal den vorher/nachher-Vergleich an.

Nun zu meinem eigentlichen Problem:

Eine derartige Operation soll ja eigentlich den Lippenschluss erleichtern. Ich konnte die Lippen vorher recht bequem schließen. Seit der OP steht der Mund nun offen. Ich hoffte, dies würde sich mit dem Abschwellen ändern, doch inzwischen bin ich skeptisch, denn es fühlt sich so an, als sei die Unterlippe zu tief. Schneidet man die Schleimhäute auf und vernäht dies im Anschluss, so verkürzt sich ja logischerweise dieser Bereich etwas - dehnt sich die Lippe mit der Zeit wieder, so dass ein bequemes Schließen wieder möglich ist?
War es bei euch ebenso, dass das Schließen der Lippe erst nach einiger Zeit möglich war? Die Unterlippe fühlt sich so dermaßen verkürzt und festgetackert an, dass ich weder die Lippen schließen, noch pfeifen kann oder die Unterlippe überhaupt großartig bewegen kann.

Davon abgesehen bereue ich diese OP überhaupt nicht. Ich habe mich mein Leben lang danach gesehnt, endlich ein normales Kinn zu haben, ich kann schon jetzt ganz anders durch die Welt gehen und mich selbst endlich so akzeptieren, wie ich bin. Nur ist es blöd, durch die Welt zu gehen und die Lippen nicht schließen zu können, wenn die Pollen von den Pflanzen fliegen.

Ich hoffe, ihr könnt mir etwas Entwarnung geben.

Liebste Grüße aus Dresden

vorher nachher.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Die Veränderung ist wirklich super. Toll geworden!

Ich würde eventuell zur Logopädie gehen, da gibt es bestimmt auch Übungen für. Ansonsten würde ich das unbedingt nochmal mit dem Arzt besprechen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, ich bin auch unheimlich glücklich und mein gesamtes Umfeld freut sich für mich mit. Es war ein sehr langer Leidensweg (jahrelanges Mobbing etc.).

Dass der Arzt immer der wichtigste Ansprechpartner ist, weiß ich. Auch, dass meine OP erst wenige Tage her ist und man Geduld haben muss. Aber da liegt bei mir immer ein wenig das Problem. Ich versuche mich gerade auf meine Thesis zu konzentrieren, der Arzt ist erst kommende Woche wieder da und meine Gedanken kreisen immer wieder um das Thema Lippenschluss, daher erhoffte ich mir hier ein paar beruhigende Erfahrungsberichte. Man macht sich ja nur zu gerne selbst verrückt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, das ist wirklich gut geworden. Du siehst total süß aus, im Profil.

So ganz konkret kann ich dir leider keine Antwort geben, aber ich hatte vor 3Wochen eine chirurgisch unterstützte GNE. Da wird zwar nichts verschoben aber eben auch am Zahnfleisch geschnitten und es dann wieder zusammen genäht... Bei mir ist auch ziemlich Druck drauf und das fühlt sich alles nach zu kurz bzw zu wenig Platz an. Bis die letzten Schwellungen weg sind vergeht ja doch eine ganze Weile. Ich denke nicht, dass dich dein Arzt ohne Lippenschluss rumlaufen lässt. Vielleicht hat das auch was mit den Muskeln zu tun und du musst zum Logopäden. 

Ich wünsch Dir erst mal gute Besserung :)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, das sieht echt toll aus! 

Mach dir keine Gedanken, die Narben und das Gewebe werden weicher mit der Zeit. Auch nach Wochen noch!!! Und die Unterlippe wird sich dann dehnen und alles wird perfekt!

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke euch, sowohl für die Komplimente, als auch für die beruhigenden Worte. Da kann ich etwas aufatmen. :)

Das Druck- und Spannungsgefühl ist an den Unterzähnen bei mir auch noch extrem. Erinnert mich vom Gefühl her an frühere Zeiten, als ich eine Zahnspange trug.

Positiv überrascht bin ich über die Unterlippe, bis auf eine kleine Stelle links außen, ist das Gefühl da schon fast komplett wieder da, nach 1,5 Wochen! Da hat man ja vorher auch so viele Horrorgeschichten gelesen. Meist schreiben eben auch die Leute ihre Probleme in die Foren, die zahlreichen guten Erlebnisse kommen echt zu kurz, daher wollte ich auch meinen positiven Verlauf nochmal hervorheben.

Ach, jetzt bin ich wirklich beruhigt, vielen lieben Dank euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow ! Das ist ein wirklich tolles Ergebnis !

Hab geduld, in den ersten Wochen nach meiner UKVV hab ich auch nen "offenen Mund" gehabt und ich dachte das bleibt so - inzwischen, 3 Monate nach der OP ist das Gewebe wirklich etwas weicher geworden und die Lippen haben sich angepasst sodass sie wieder schließen.

 

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht wirklich verdammt schön aus.

Würdest du auch eine Frontalaufnahme zeigen? Nur aus Neugierde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb theBruce:

Sieht wirklich verdammt schön aus.

Würdest du auch eine Frontalaufnahme zeigen? Nur aus Neugierde.

Siehe mein Avatar? Wenn Dir halb frontal reicht? :D

Frontal muss ich dann mal wegen einem guten Vorher/Nachher-Vergleich schauen, da ich schiele, gibt's wenig Fotos, auf denen ich frontal in die Kamera gucke. Allerdings ist der Unterschied da auch weniger gravierend, der Kopf ist nur etwas länger. Das Profil zeigt die Veränderung schon deutlicher.

Und: Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich da nur anschließen, das Ergebnis ist echt top! 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schließe mich an, echt tolles Ergebnis. Da ich dieses Jahr auch eine Kinnplastik einplane, darf ich erfahren, bei welchem Arzt du warst? Alles Gute dir weiterhin!

Edit:// Hab die Antwort gefunden :)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke euch vielmals. Einzelheiten findet ihr in meinem Erfahrungsbericht zur kompletten OP, wie Du ja augenscheinlich schon entdeckt hast.

Um mal ein Update zu dem Inhalt des Threads zu bringen: Ich scheine tatsächlich ein Paradebeispiel für das gute Abheilen und die schnelle Erholungsphase zu sein. Zumindest ist die OP noch keine zwei Wochen her und ich kann inzwischen wieder aus Gläsern und Flaschen trinken, langsam ganz weiche Kost kauen und ich merke tagtäglich, wie die Lippen sich wieder näher kommen. Also meine eigenen. Hrhr. In ein paar Wochen wird die Welt schon ganz anders aussehen, ich bin wirklich hellauf begeistert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden