Schocky

Kälteempfindlich?!

Hallo,

auch 3 Jahre nach der Bimax-OP bin ich ab unterhalb der Nase kälteempfindlich.Die Gesichts- und Kiefermuskulatur verkrampft sich ziemlich unangenehm.Es dauert nochmal einige Stunden im Warmen bis Besserung eintritt.Seltsam,oder?Ansonsten ist alles super,keine Probleme.Kann ich außer warmhalten was tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Caro,

meine Bimax ist erst 3 Monate her. Dennoch habe ich auch mit der Kälteempfindlichkeit zu tun. Selbst beim trinken zimmerwarmer Flüssigkeiten oder Mund spülen nach Zähneputzen habe ich im gesamten Kinnbereich ein Kälteempfinden. Und sowie ich rausgehe, spüre ich über den Schneidezähnen die Kälte. Da ist wohl irgendwie die Regulation gestört.

Bei meiner OP wurde zusätzlich das Kinn gerichtet und dabei wurden wohl die meisten Irritationen erzeugt. Es ist ja auch immer noch taub. was auch blöd ist. Ich hoffe mal, dass ich nicht noch 3 Jahre damit leben muss.

gruß

hs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden