Sahra96

Überbiss mit fast 20jahren

Hallo ihr Lieben, 

ich bin jetzt 2 Jahre und 8 Monate in Behandlung wegen meiner Fehlstellung. Das größte Problem ist mein Tiefbiss und mein Überbiss. Seit meinem vorletzten Termin im April hatte mein Kieferorthopäde gemeint, ich müsste sie nur noch bis Sommer tragen oder sogar früher los werden. Laut ihm musste ich dann auch nicht mehr meine elastics für den Überbiss tragen. An dem Termin, gaben sie mir weitere Termine fürs Separiergummis einsetzten und es sollen weitere 4 Bänder um meine Backenzähne kommen. Nun meine Frage ich bin jetzt der Meinung, dass sich mein Überbiss ein wenig verbessert hat, durch die elastics aber immernoch da ist. Denkt ihr das der Überbiss noch ganz weggeht in der Zeit? Vorallem im Alter von fast 20 Jahren? Kann man in diesem Alter ein Überbiss ganz wegkriegen? Wie viel mm ist denn normal? Hab gelesen 1mm-3mm stimmt das? Ich hab zwar nichts gegen die Zahnspange, aber wenn der Kieferorthopäde schon sowas sagt, wird es ja dieses Jahr soweit sein, hoffentlich. Ich hab auch Angst das sich mein Überbiss wieder verschlechtert, weil ich ja keine elastics mehr trage. Mache ich mir etwa umsonst sorgen? Ich hänge mal ein aktuelles Bild dran, dann könnt ihr mir vielleicht genaueres sagen, ob ich mir unnötig sorgen mache  oder nicht. Wenn ihr weitere Fotos zb von vorher braucht, dann sagt einfach Bescheid. Ich hoffe es kann mir einer helfen und beurteilen ob mein Überbiss schon gut genug ist, damit die Spange bald raus kann.

Mit freundlichem gruß

sahra 

 

image.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

kannst du mal erklären, wofür du vier weitere Bänder erhält, wenn die Spange bald raus soll.

Grüße

aus dem Süden

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das richtig verstanden habe, sollen die 7er noch zurecht geschoben werden, weil sie leicht gekippt sind und dadurch glaub ich nicht der Biss passt.

LG Sahra 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wann sollst du die zusätzlichen Bänder bekommen oder hast du sie inzwischen?

Der Sommer ist ja jetzt da.

sonnige Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bänder bekomm ich nächste Woche Donnerstag also den 30.06.16. 

Ja, deshalb mach ich mir ja meine Gedanken darüber, weil der Sommer ja inzwischen schon da ist und er gemeint hatte, dass die Spange im Sommer raus kommt. Aber ich finde nicht, dass mein Überbiss schon optimal ist. Und wenn er mir schon Hoffnungen macht, dass meine zahnspange im Sommer rauskommt, dann bin ich immer ein sehr ungeduldiger Mensch und warte immer wie ein bescheuerter, dass er bei einem Termin endlich sagt "Beim nächsten Termin können wir die Spange entfernen". Vermutlich bekomm ich sie erst Ende des Jahres raus, was sehr traurig wäre, weil dann müsste er mir nicht falsche Hoffnungen machen. Jetzt denk ich nämlich, dass mein Überbiss noch 2 Jahre Spange nötig hat bis der Kieferorthopäde sie endlich entfernt und das macht mich echt traurig. 

Lg Sahra 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einer Abteilung mit der wir im Büro zusammenarbeiten, machen wir immer einen Witz: "Haben die auch das Jahr dazu gesagt?". Nein, ich will dich nur bissl auflockern. Dein KFO wird schon wissen was er tut. Und wenn du unsicher bist, dann rede mit ihm. Frag ihn was er jetzt noch machen muss und wie das noch werden wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

deine Probleme wurden ja durch reine Kompensation behandelt, sonst hättest du eine OP gehabt. Ich denke, irgendwann kann man nicht mehr kompensieren. Deine unteren Backenzähne sind ja bereits extrem nach innen gekippt. Das wird wohl bei den 7ern auch noch geschehen, dann bist du wahrscheinlich durch.

Der Biss ist immer noch ziemlich tief, aber da auch deine Frontzähne so stark nach innen neigen, wird das wohl so bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch beiden :)

Also glaubt ihr,  dass der Überbiss/Tiefbiss nicht mehr korrigiert wird und so bleibt? Würde das korrigieren eines Überbiss in meinem Alter nur noch mit einer Operation gehen? Was ich nicht verstehe, warum hat man nicht schon am Anfang den Überbiss korrigiert, schließlich war ich Anfang 17 als ich sie bekommen habe. Wieso hat man 2 Jahre gewartet und dann erst den Überbiss korrigiert? Da wäre es womöglich gegangen, den Überbiss zu korrigieren, weil doch der Kiefer noch flexibler ist oder nicht? 

Oh man, ich bin grad echt traurig, weil ich von einem schönen Biss Träume und nicht von halb korrigierten. 

Lg Sahra 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sahra,

ich verstehe deine Frustration, aber die Behandlungsreihenfolge würde andersrum wenig Sinn machen. Zuerst müssen die Zahnbögen oben und unten ausgeformt sein, erst dann wird für gewöhnlich die Kieferfehlstellung korrigiert und zum Schluss der Biss gerichtet. Vielleicht ist dein Wachstum noch nicht abgeschlossen und der KFO kann noch wachstumssteuernd arbeiten, um die Fehlstellung zu korrigieren. Das wird er dir am besten beantworten können - frag ihn doch einfach.

LG

Maja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort :)

ich hoffe sehr das mein Biss am Ende noch so wird wie ich es mir vorstelle. Naja, ich vermute es kommt wieder nur, das es bald soweit ist und bla und nichts genaueres, aber ich kann es versuchen, wenn ich wieder bei ihm bin. 

Lg Sahra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenns dich tröstet: Als Frau warst du mit 17 auch ausgewachsen und nichts mehr flexibel, da hättest du früher kommen müssen, im Idealfall mit etwa 9 Jahren.

Vielleicht liegt es an der Spange, aber der Überbiss sind ja nur noch ca. 2mm, das ist echt nicht schlimm. Tiefbiss finde ich auch akzeptabel, nur deine Mittelinie ist noch arg verschoben. Da sollte noch was geschehen. Bedenk auch, dass sehr starke Kompensationen eher zu Problemen mit dem Kiefergelenk führen können.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Aufmunterung :)

naja als ich mit zehn Jahre beim Zahnarzt gewesen bin, hat mein ehemaliger Zahnarzt nie was gesagt, dass meine Zähne eine Kieferorthopädische Behandlung braucht. Als ich aber dann gewechselt habe, hat mein "neuer" Zahnarzt mir gesagt, dass ich mal zum Kieferorthopäden gehen sollte, das war mit 16 Jahren. Und deshalb hab ich erst mit 17 meine zahnspange bekommen. 

Ich sehe mein Überbiss immernoch als schlimm, aber vielleicht bin ich da ein bisschen zu streng mit mir selbst. Jeder den ich kenne, der mal eine zahnspange hatte, haben schöne Zähne und dann bin ich schon ein kleines bisschen traurig, dass meine Zähne nie perfekt stehen werden.  Zu meiner Mittellinie kann ich sagen, dass die noch korrigiert werden soll, zumindest steht es so im Behandlungsplan.

Lg Sahra 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch lange so einen Dödelzahnarzt. Er hat Löcher, Zahnfleischentzündungen und -rückgang übersehen, da fühle ich mit dir.

Also bei mir hatten sehr viele einen Rückfall. Vieles kommt durch die Zunge. Ich empfehle dir, jetzt gegen Ende, mal einen Logopäden aufzusuchen. Ein Überbiss hat oft was mit einer schlapp liegenden Zunge zu tun.

Ich kenne dein Profil nicht, aber deine Zähne sehen doch jetzt völlig okay aus. Solltest du z.B. ein fliehendes Kinn haben, ist das jetzt natürlich nicht weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo :) 

Danke für deine liebe Worte. Beim Logopäden war ich schon, durch mein Kieferorthopäde, wegen falsche Zungenlage bzw. falsches Schluckmuster. Vor ungefähr 3 Wochen hatte ich meine letzte Sitzung dort und laut ihr kann ich die ganzen Übungen und sie kann ja nicht wirklich beurteilen ob ich beim Essen richtig schlucke aber ich hatte nie das Problem, dass meine Zähne an den Zähnen kommen, zumindest hab ich es noch nie bemerkt. Beim schlafen kann ich es ja schlecht beurteilen aber da ich schon seit dem Zahnwechsel schon diese Zahnfehlstellung habe/hatte liegt das ja nicht an der zungenlage, weil ich damals schon im Grundschulalter beim Logopäden war, wegen Probleme mit bestimmte laute und da müsste es doch auch korrigiert wurden sein bzw auffallen müssen. 

Lg Sahra 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die nächsten 3-6 Monate wirst du dich halt immer beobachten müssen und bei jeder Mahlzeit sowie dazwischen immer wieder drauf achten, das gehört ja normalerweise in kleinem Umfang schon zu den Übungen dazu.

Meine Zunge war auch nie an den Zähnen aber immer dazwischen. Ich habe auch eine Tendenz zum tiefen Biss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay danke für deine Antwort. Ja ich achte jetzt auch mehr, wo und was meine Zunge gerade macht :D Ich bin jetzt  nicht mehr so traurig, weil ich denke mein Kieferorthopäde wird es schon wissen, wann mein Überbiss akzeptabel ist und die zahnspange raus kann. Nur macht man sich doch schon sehr verrückt, wenn man weiß bzw gesagt bekommt das es im Sommer soweit ist und dein Biss noch nicht so ist wie man es gerne haben möchte. 

Sahra 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr, 

gestern hatte ich mein Termin für die 7er. Leider konnte mein Kieferorthopäde nur drei 7er bebändern, weil auf der rechten Seite oben mein Weisheitszahn im Weg war. Er verschrieb mir eine Überweisung zum Kieferchirurg für die Entfernung meiner Weisheitszähne. Dabei denk ich darüber nach, ob das wirklich notwendig ist. Er meinte zwar das mein Weisheitszahn oben rechts schief hängen würde . Aber sollte man sie rausmachen obwohl keine Probleme vorhanden sind. Das heißt ja dann auch, dass es ja noch total lange dauert mit der zahnspange entfernen, weil ja erst die ganzen 7er richtig sitzen müssen und solange ich mir die Weisheitszähne nicht ziehen lasse kann der eine  7er nicht korrigiert werden. Na toll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo meine lieben :) 

in 4 Wochen soll endlich meine Zahnspange raus kommen. Am Mittwoch hatte ich noch mal eine Kontrolle, da wurde mir noch eine Gummikette oben eingesetzt, weil sich oben kleine Lücken gebildet haben. Doch unten habe ich keine bekommen obwohl ich ebenfalls dort zwei Lücken habe. Eine zwischen 5er und 6er auf der rechten Seite und eine weitere Lücke zwischen 3er und 4er auf der linken Seite. Mein Kieferorthopäde meinte sie machen die Spange raus, auch wenn noch eine kleine Rest Lücke oben bleibt. Mein Überbiss/ Tiefbiss hat sich auch nicht mehr verbessert. Glaubt ihr man kann die Lücken oben und unten auch noch mit der losen zahnspange schließen? Oder geht das nicht mehr? Unten sind es ja auch Backenzähne die dann verschoben werden müssen. Bekommt das die Lose hin?  Oder meint ihr ich sollte nochmal nächste Woche dort hingehen und sagen, dass sie mir unten auch eine gummikette drauf machen sollen? Oder erst rausmachen lassen wenn alle Lücken geschlossen sind? 

Lg Sahra 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden