Hallo ihr Lieben, 

ich habe eben mal in der Suchfunktion geschaut, aber auf die Schnelle nichts gefunden. 

Wie oft bzw in welchen Abständen werden Eure Drähte gewechselt?

Ich habe mich schon mit einigen unterhalten und diese sind immer geschockt, wenn sie hören, dass bei mir nur alle 2,5 Monate ein Wechsel gemacht wird. 

Nun wollte ich mich mal umhören, wie das bei Euch so ist und ob meine Zeitspanne wirklich ungewöhnlich lang ist. 

Bin gespannt auf Eure Antworten! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Das war bei mir überwiegend ein ähnlicher Zeitraum. Am Anfang etwas kürzer, inzwischen sogar länger. Meinen aktuellen Bogen im OK habe ich nun sogar schon 7 Monate drin. Allerdings wurden immer wieder Veränderungen daran vorgenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab dir ja schon in deinem Thread geantwortet. 

Aufjedenfall war es bei mir zu Anfangs im vier- bis fünfwöchigen Rythmus und dann mit fortwerdender Behandlung sind die Zeiträume etwas länger geworden zu dann Sechs- bis max. Sieben Wochen.

Da bei mir die letzten Monate nur noch die Ist-Situation zuhalten ist hab ich den aktuellen Bogen seit Februar drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo CarinchenBienchen,

mein erster Bogen wurde nach 6 Wochen gewechselt, der zweite wird Mitte August nach 12 Wochen gewechselt.

Du bist mit der Zeitspanne also nicht alleine :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, bei mir ist es auch so. Der zweite Bogen war über 10 Wochen drin. Allerdings gab es trotzdem einen Kontrolltermin nach 6 Wochen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann man wohl nicht so allgemein beantworten. Es kommt darauf an, welche Zahnfehlstellungen behoben werden müssen. Es gibt Fälle lt. Lit., da waren nicht mehr als 2 Bögen erforderlich, weil zB der Zahnbogen/die Zahnbögen schon bei Behandlungsbeginn ausnivelliert war/en und nur die Front/en oben/unten vor/zurückgekippt werden musste/n uä ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo CarinchenBienchen,

also ich habe so im Schnitt ans 6 Wochen Termin beim KFO mit Bogenwechsel (wobei der im UK bis jetzt jedesmal gewechselt wurde und der im OK wurde mal erst beim dritten Termin wieder gewechselt. Dafür hat es mein KFO beim Folgebogen übertrieben mit der Folge, dass ein Zahn grad mächtig in Mitleidenschaft gezogen wurde und massiv beleidigt ist. Da wären mir kleinschrittigere Wechsel lieber, dafür dann eben nicht gleich so heftige Sprünge zwischen den einzelnen Bögen. Also lieber öfter, dafür dann eben nur kleinere Veränderungen/ Steigerungen. 

Grüßle,

Cavallina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden