Lange war ich nicht mehr in dem Forum... 

Da ich aber vor meiner UKVV tollen beistand bekommen habe und so viele Dinge erklärt bekommen habe, hoffe ich da wieder drauf. 

Ich habe jetzt mehrere Sachen hier gelesen bezüglich Krankmeldung nach ME. 

Allerdings sind es immer Berichte von Bimax Patienten. Die eine Woche krank geschrieben wurden. Nur ist bei euch auch definitiv mehr gemacht worden und mehr im Kiefer. 

Ich habe um ehrlich zu sein aber auch nicht drüber nach gedacht zu fragen, weil die zwei Platten ja ambulant entfernt werden. 

Weißheitszähne werden ja auch schließlich ambulant entfernt..Und wäre damals nicht das Wochenende gewesen hätte ich am nächsten Tag arbeiten gehen dürfen. 

Die ME ist am 1.8 und am 3.8 möchte ich gerne wieder arbeiten haha 

Bisher bin ich auch echt ein Glückspilz gewesen was mich und meinen Kiefer angeht. 

Wie lange wart ihr denn nach ME im UK Krank geschrieben? 

Danke schon mal im voraus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo LiebeYvi,

3.8. arbeiten (selbst bei einem Bürojob) finde ich bezüglich ME am 1.8. doch schon relativ knapp, selbst wenn es nur die ME nach einer UK-VV ist. Ist die ME in lokaler Betäubung oder mit Vollnarkose? Man sollte auch nicht unbedingt unterschätzen, wie einen eine Vollnarkose, selbst eine relativ kurze schlauchen kann und zu Schwellung und blauen Flecken kann es je nach Veranlagung (und Wetter) auch bei der ME kommen. Ich persönlich habe mich z.B. mit der ME (nach Bimax) relativ schwer getan und war insgesamt 3 Wochen krankgeschrieben.

Liebe Grüße!

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte meine ME nach Bimax donnerstags ambulant und bin mittwochs wieder mit blauen Flecken und mittlerer Schwellung wieder arbeiten gegangen. Es war anstrengend, aber gut machbar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Schwellungen habe ich keine Probleme. Auch nicht mit Blutergüssen. 

Als meine Weisheitszähne gezogen wurden war der Unterkiefer links leicht geschwollen, weil erst ein stück des Kiefers entfernt werden musste um den heraus zu bekommen. Einen weiteren Tag später war die Schwellung weg. 

Bei der UKVV hatte ich natürlich eine Schwellung die aber schon nach 3 Tagen stark zurück gegangen war und eine Woche später war sie ganz weg. Auch meine Kieferorthopädin war überrascht als sie mich gesehen hat. 

Ebenfalls habe ich weder nach dem Weisheitszähne ziehen noch nach der UKVV Schmerztabletten genommen

(Gut durch den Splint und den unzähligen Gummis hätten die auch nicht rein gepasst hahah) 

Aber habe mich auch gut dagegen gewährt Zäpfchen zu nehmen... hahahaha 

 

So unterschiedlich sind die Menschen. Aber trotzdem danke für die Schnelle Antwort. Meine Überlegung ist, dass er mich erst mal bis zum 2.8 krank schreibt (auch wenn ich den Tag frei hab) und dann gucke wie es mir geht. Weiter krank schreiben lassen kann man sich immer noch... 

LG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schreibe ein bisschen spät.. 

Gestern war meine ME und durch die Narkose habe ich den halben Tag verschlafen. Natürlich dadurch jetzt in der Nacht wach hahaha. 

Die Entfernung ist gut gelaufen. Klar natürlich eine leichte Schwellung. Leider habe ich durch mein ganzes schlafen nicht so schön gekühlt. Aber ist auch nicht schlimm. Die Schwellung geht schon zurück und kann meinen Kiefer ertasten hahah 

Krank schreiben lassen habe ich mich bis heute (2.8) und am 3.8 geht es auch wieder an die Arbeit. Da die Schwellung schon so gut zurück gegangen ist, fange ich heute Mittag mit Kamillen Konzentrat an. (Mit hilft es bei Schwellungen sehr gut. Egal um welche Schwellung es sich handelt)

Schmerzen habe ich keine die Wangen spannen halt noch ein bisschen. Aber ich bin guter Dinge. 

Trotzdem danke ich für die zwei schnellen Antworten 

;)

LG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden