Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
123konni

Kolbasi und Dericioglu- Oberärzte am Osnabrücker Klinikum

Kann mir irgendwer etwas über Ali Oguz Kolbasi sowie Dr. Mehmet Mete Dericioglu

erzählen? Das sind die beiden Oberärzte im Osnabrücker Klinikum. Wurde schon jemand von einem dieser Herren operiert?

Konnte im Forum leider bisher nichts finden.

 

LG Konni :523:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Was ist denn das für eine Antwort, Jakob?!

Nur weil die Herren ausländische (laut dir "gruselige") Namen haben, gehst du davon aus, dass sie keine Profis sind?! Immerhin sind sie Oberärzte.

Konni hat wahrscheinlich auf konstruktive Kommentare gehofft und nicht auf so einen S*****... Das finde ich wirklich abscheulich.

Ich kenne die beiden auch nicht, oder auch niemanden, der von ihnen operiert wurde, aber ich komme auch nicht aus der Gegend. NIE - wirklich NIE würde ich aber von ihrem Namen auf ihre Kompetenz schließen!

Also sorry Konni, du wirst wohl noch länger auf eine brauchbare Antwort warten und hoffen müssen. Ich drücke dir die Daumen.

LG

Maja

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jakobs Horizont ist leider sehr, sehr begrenzt und dazu noch mit viel rechtem Gedankengut gefüllt. Auf seine Meinung würde ich absolut gar nichts geben und seine Kommentare einfach überlesen.

 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

ich wurde vor einer Woche vom genannten Arzt Dr. Kolbasi operiert. Wollte mir vor der OP mit diesem Beitrag ein bisschen die Angst nehmen, falls sich jemand gefunden hätte der Gutes berichtet hätte. Ich kann alle beruhigen er ist ein sehr kompetenter Arzt, der sich sehr für das Wohl seiner Patienten einsetzt.

LG Konni

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.8.2016 um 00:35 schrieb Jakob94:

Also die Namen hören sich ja recht gruselig an, von denen würde ich mich ehrlich gesagt nicht operieren lassen, begib dich lieber in die Hände eines Profis! 

Wie dumm und begrenzt kann man eigentlich sein? Oder ist das einfach nur Trollerei?

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am Tuesday, August 02, 2016 um 00:35 schrieb Jakob94:

Also die Namen hören sich ja recht gruselig an, von denen würde ich mich ehrlich gesagt nicht operieren lassen, begib dich lieber in die Hände eines Profis! 

Diese Aussage zeugt von deinem IQ. Aber ich denke du willst dich gerne wichtig machen stimmts? Nachdem Du ja in einem anderen Thread als Stalker geoutet wurdest, ists auch egal , oder?

Mist jetzt musst du dir ein anderes Forum zum trollen suchen.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So hart das klingt, aber ich muss Jakob94 hier beipflichten.

Es mag einem als Hahnebüchener unsinn erscheinen, was er hier schreibt.

Aber dieser Gedankengang "Der Name kommt mir nicht bekannt vor, ich kenne auch niemanden, der etwas positives über ihn zu berichten weiß, also bin ich mal lieber vorsichtig" ist sehr verbreitet, und das auch bei vielen hier im forum.

Denn jeder möchte sich bei so einer OP doch immer in besten händen wissen. Auch von Kieferorthopäden habe ich schon oft gehört: "Den chirurg kenn ich nicht, wollen sie sich wirklich von so jemandem Operieren lassen? Es gibt doch da diese praxis XY, mit einem sehr bekanntem arzt, mit denen haben wir bisher nur gute Erfahrungen gemacht!".

Dann gibt es hier Leute, die fahren hunderte von Killometern, oder gehen sogar ins ausland, weil sie zu einem besonders Renommierten azrt wollen. Und dann hört man, dass auch bei denen dinge schief laufen. Aber bei einem guten arzt war's dann irgendwie immer nur Pech. Bei einem umbekannten operateur aber war es die Inkompetenz des arztes.

 

Klar ist der gedanke so nicht richtig, aber es ist eine Meinungsäußerung, die jedem zusteht.

Und die person, die die meinung äußert, verdient respekt, auch wenn die meinung vielleicht fragwürdig ist.

Warum hacken jetzt hier alle auf jakob rum, obwohl doch auch viele andere Teilnehmer hier in Wahrheit genauso denken? "Von einem unbekannten oberarzt mit muslimischen Vornamen würde ich mich auch lieber nicht operieren lassen.".

Und auch, wenn man da anderer Ansicht ist als jakob, könnte man auch einfach sagen: "Jakob, ich verstehe, was du sagen willst, aber ich sehe das nicht so."

Schade, dass hier dauernd so begriffe fallen wie "S*****", "dumm", "begrenzt", "Stalker". Oder, dass die person als ganzes verunglimpft wird. Das muss doch nicht sein!

So. Fresst Feenstaub!


1390325_1699887356896818_2015898653_n.jp

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ChubbyUnicorn Wer sich rein von dem Eindruck eines “ausländisch oder ungewöhnlich“ klingenden Namens her leiten lässt ist meiner Ansicht nach dumm und hat keinen geistigen Horizont.

Und zudem nicht ganz mitbekommen dass Spitzenmedizin und entsprechendes Personal mittlerweile in vielen Ländern zu finden ist ;) ganz sicher nicht nur in Deutschland :712:

Auch die Tatsache dass man das Studium etc sofern entsprechendes Budget vorhanden praktisch in jedem Land absolvieren kann, losgelöst von der Herkunft wird dabei ignoriert.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 @ChubbyUnicorn

Und ich finde nicht, dass Rassismus sein muss und sein darf! Das geht in meinen Augen absolut gar nicht und muss auch nicht toleriert werden. 

vor 4 Stunden schrieb ChubbyUnicorn:

 

Warum hacken jetzt hier alle auf jakob rum, obwohl doch auch viele andere Teilnehmer hier in Wahrheit genauso denken? "Von einem unbekannten oberarzt mit muslimischen Vornamen würde ich mich auch lieber nicht operieren lassen."


1390325_1699887356896818_2015898653_n.jp

 

Und man sollte nicht von sich auf andere schließen. Woher weißt Du denn, dass viele andere Teilnehmer ebenfalls so rassistisch denken? ;)

 

Und ich habe all meinen Respekt vor Jakob verloren. 

 

LG, 

die Langweilerin 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb cinnamal:

@ChubbyUnicorn

Auch die Tatsache dass man das Studium etc sofern entsprechendes Budget vorhanden praktisch in jedem Land absolvieren kann, losgelöst von der Herkunft wird dabei ignoriert.

naa jetzt lassen wir uns die Willkommenskultur mal lieber nicht zu Kopfe steigen. Ich würde mich ungern von jemand operieren lassen, der Medizinstudium und FA-Ausbildung in Afrika unter was weiß ich für Bedingungen o.ä. abgelegt hat. Das hat nichts mit Rassismus zu tun, auch wenn es heute in Mode ist als erstes laut NAZI zu schreien.

Davon abgesehen ist es natürlich dumm, nur wegen eines (hier: ausländischen) Namens einem Arzt die Kompetenz abzusprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.8.2016 um 21:23 schrieb theBruce:

naa jetzt lassen wir uns die Willkommenskultur mal lieber nicht zu Kopfe steigen. Ich würde mich ungern von jemand operieren lassen, der Medizinstudium und FA-Ausbildung in Afrika unter was weiß ich für Bedingungen o.ä. abgelegt hat. Das hat nichts mit Rassismus zu tun, auch wenn es heute in Mode ist als erstes laut NAZI zu schreien.

Davon abgesehen ist es natürlich dumm, nur wegen eines (hier: ausländischen) Namens einem Arzt die Kompetenz abzusprechen.

Anscheinend hast du meinen Beitrag nicht richtig gelesen. Mit Willkommmenskultur hat das gar nix zu tun sondern mit der simplen Einsicht wie die globalisierte Welt funktioniert. Und in der kann man sich relativ losgelöst von der Herkunft den Zugang zu Top-(Aus)bildungsmöglichkeiten erkaufen. Von einer Ausbildung in Afrika habe ich nichts geschrieben, ich weiß nicht wie du darauf kommst. Nebenbei gesagt, Südafrika leistet in einigen medizinischen Bereichen durchaus gute Forschungsarbeit und auch viele Krankenhäuser sind auf europäischem Standard.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.8.2016 um 20:27 schrieb cinnamal:

@ChubbyUnicorn Wer sich rein von dem Eindruck eines “ausländisch oder ungewöhnlich“ klingenden Namens her leiten lässt ist meiner Ansicht nach dumm und hat keinen geistigen Horizont.

Das mag deine Ansicht sein. Aber warum trittst du das hier breit? Hat das noch irgendwas mit dem thema zu tun, oder geht es nur noch ums aufhetzen?

Richtet nicht, auf dass ihr nicht gerichtet werdet. (Matthäus 7,1)

 

Zitat

Und zudem nicht ganz mitbekommen dass Spitzenmedizin und entsprechendes Personal mittlerweile in vielen Ländern zu finden ist ;) ganz sicher nicht nur in Deutschland :712:

Ganz sicher jedenfalls kann man bei zwei kaum bekannten Oberärzten, die irgendwo in der pampa ihren dienst verrichten, nicht von "Spitzenmedizinern" sprechen. Klar sind sie profis, und sie mögen auch das zeug dazu haben, eines tages mal Spitzenmediziner zu werden. Aber zu weltruhm haben sie es bisher noch nicht gebracht. Daher kann ich schon verstehen, wenn jemand sagt, er würde sich lieber nicht von denen oberieren lassen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jesus, was ist hier denn los? O_o

an die Themenerstellerin: ich würde an deiner Stelle ein ehrliches und kritisches Eigenurteil fällen...ich habe mich auch von vielen Meinungen beeinflussen lassen und bin jetzt richtig am Arsch mit dem Prof Dr Dr und 20 Jahren Erfahrung und über 200 OPs pro Jahr...das heißt manchmal leider rein gar nichts.

vlg

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0