Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
groovy

OP Glück?

Hi! :)

 

ich lese ständig man habe mit der OP Glück gehabt oder eben nicht. Dadurch stellt sich mir die Frage wie gefährlich so eine Operation tatsächlich ist, denn bisher bin ich davon ausgegangen, dass eine bimax mittlerweile routineartig durchgeführt werden kann.

 

Die Ärzte versuchen sicher alle Risiken so gering wie möglich zu halten, aber wie sieht es mit den Faktoren aus, die nicht beeinflussbar sind?

Was wäre der worst case bei einer bimax und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass er eintritt?

Gibt es Statistiken aus denen hervorgeht, wie viele OP's "geglückt" sind und wie viele nicht?

Was passiert nach einer missglückten OP? einfach nochmal ran so lange bis das Ergebnis da ist oder wie?

 

viele fragen, freue mich auf viele antworten ;)

 

lg

groove ^_^

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

ich denke das Du Dir solche Gedanken machst ist ganz normal! Natürlich gelten solche Op´s als Routine, weil sie so und so oft gemacht werden.

Aber ich denke wenn am Schädel/Kopf die Knochen gebrochen werden kann dies gar nicht ohne Risiko sein :-(

Mir hat geholfen ein absolutes Vertrauen zu meinem KFC zu haben und ihn alles fragen zu können

und auch alles beantworten bekommen zu haben.

Ebenso ist eine Vollnarkose nie ohne Risiken.

Also, ich denke das deine Gedanken ganz normal sind und Du dich einfach

richtig im Vorhinein informieren solltest!

VG Tina

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo groovy,

was verstehst Du genau unter einer geglückten oder einer missglückten OP? Und zusätzlich musst Du bedenken, dass selbst in einem Forum wie diesen, wo die Leute etwas länger aktiv sind, das Bild zum Negativen hin verschoben sein wird. Wenn ich mir vorher keine großen Gedanken mache, werde ich hier nicht notwendig Fragen stellen. Wenn einem hinterher die Schwellungen wenig ausmachen, kaum Hämatome da sind und es mit dem Essen von Anfang an klappt, wird hier auch eher weniger Fragen stellen.

Aber am besten kann Dir diese Fragen Dein KC beantworten.

Viele Grüße!

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0