Hallo ihr lieben,

brauche etwas Trost - oder keine Ahnung was ich genau brauche.

Ich habe seit gestern eine feste Zahnspange. Doch ich sehe nun aus wie ein Monster. Ich bekomme durch den offenen Biss

nicht mal mehr meinen Mund richtig zu - bzw. dann kräuselt sich sehr stark mein Kinn. Es sieht dann einfach total unnatürlich aus.

Ich kann es leider nicht vermeiden zu lachen oder zu reden, denn man sieht meine Zähne im Oberkiefer immer, da ich auch einen Gummysmile habe.

Ich fühle mich gerade so unwohl in meiner Haut. Auch die Keramikbrackets finde ich irgendwie nicht schön. Ich dachte man sieht sie nicht, doch sie sind total

auffällig.

Desweiteren habe ich nun furchtbare Schmerzen - ich konnte heute nicht einmal in ein Toast beißen.

Seit gestern kann ich es kaum abwarten, die OP zu bekommen, um endlich schön zu sein, denn so wie es seit gestern ist ist es einfach nur furchtbar.

Dann lispel ich seit gestern. Ich bin 23 und gerade im Anerkennungsjahr zur Erzieherin - ich höre mich an wie so ein 14 jähriges Mädel. Wie sollen mich die Eltern ernstnehmen? Ich fühle mich gerade so unwohl und würde am liebsten ein Jahr Zuhause bleiben, bis die OP kommt. Es ist gerade wirklich furchtbar.

Dann weine ich - mein Freund tröstet mich zwar und hält zu mir und meint es wäre gar nicht schlimm...aber ich sehe es total anders. Auch muss ich mir Beleidigungen anhören, z.B. wird man auf Bildern verlinkt und es wird gefragt, wann man aus dem Schneekettengefängnis wieder herauskommt. Oder ich weiß schon von vorne herein, dass die Leute es hässlich finden, da sie es schon einmal vor Wochen geäußert haben.

Ich bin gerade wirklich fertig. Ging es jemandem ähnlich ???

LG

Yvonne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

vor 36 Minuten schrieb Yv1993:

Ich bin 23 und gerade im Anerkennungsjahr zur Erzieherin - ich höre mich an wie so ein 14 jähriges Mädel. 

Ich würde sagen, Du klingst eher wie 12. :D

Du hast eine Zahnspange bekommen. Das sind ein paar Brackets und zwei Drähte und kein Weltuntergang. 

Klar, ist es am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber spätestens nach ein paar Wochen hast Du Dich dran gewöhnt und sie gehört zu Dir. 

Und das mit den Schmerzen gibt sich auch wieder. Beim ersten Draht hat es bei mir ca. 1,5 Wochen gedauert, dann kannst Du auch wieder alles kauen. 

Und deine Freunde, die Dich da verlinken, würde ich einfach ignorieren. Wie alt sind die denn bitte? Das ist total kindisch. 

Du trägst die Zahnspange weil es medizinisch notwendig ist und nicht weil Du sie schön findest. 

Versuche da echt kein Drama drauß zu machen, es ist wie gesagt nur etwas Metall bzw. Keramik.

Und die Spange ist glaube ich, im Gegensatz zur OP, echt zuckerschlecken. 

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja naja, dann höre ich mich eben an wie 12 - aber tut mir leid. Wenn man sich solche Sprüche geben muss und in einem Beruf arbeitet, in welchem man kompetent erscheinen sollte, dann habe ich da eben auch keine Lust zu lispeln oder immer mit offenem Mund dazuhocken.

Wenn ich andre mit ner Spange sehe finde ich es auch nicht schlimm. Aber wie gesagt - wenn ich nicht mal mehr mein Mund richtig schließen kann?! Es nagt nun mal an meinem Selbstwertgefühl und ich hoffe das wird besser.

Hast du dir denn nie solche Sprüche anhören müssen? Warn die dir alle egal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Yv1993:

Ja naja, dann höre ich mich eben an wie 12 - aber tut mir leid. Wenn man sich solche Sprüche geben muss und in einem Beruf arbeitet, in welchem man kompetent erscheinen sollte, dann habe ich da eben auch keine Lust zu lispeln oder immer mit offenem Mund dazuhocken.

Wenn ich andre mit ner Spange sehe finde ich es auch nicht schlimm. Aber wie gesagt - wenn ich nicht mal mehr mein Mund richtig schließen kann?! Es nagt nun mal an meinem Selbstwertgefühl und ich hoffe das wird besser.

Hast du dir denn nie solche Sprüche anhören müssen? Warn die dir alle egal?

Wie willst Du bitte in deinem Beruf als Erzieherin bestehen wenn Du so wenig Selbstvertrauen hast? Glaub mir, Kinder riechen das quasi.

Davon abgesehen, gibt es doch nicht sichtbare Alternativen, incognito, invisalign, clear alligner und wie sie alle heißen.

Die Schmerzen beim ersten Bogen sind auch völlig normal, ich hab anfangs auch eine Woche nur weiche Kost zu mir genommen. Sieh das ganze als Übung an, nach der OP kannst du ohnehin nichts richtiges essen.

Bis es soweit ist müsstest Du Dich vielleicht etwas zusammenreißen und Deinem Alter und Beruf entsprechend verhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kopf hoch! Wer halt schön sein will, muss leiden und nach deiner OP ist das schnell vergessen! In 3 Wochen bekomme ich meine Zahnspange und wenn meine Zähne gerichtet sind, habe ich nen sexy Unterbiss. Dann erst kann die Bimax gemacht werden. Das sieht nicht nur bei dir nicht gut aus, auch andere müssen da durch. Also Zähne zusammen beißen, danach wird es umso schöner. Mit 23 liegt noch fast das ganze Leben vor dir und wer jetzt blöd redet, guckt nachher eh blöd aus der Wäsche :D 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Yv,

du hast deine Spange nun gerade mal wenige Tage drin. Da sind solche Probleme noch normal. Der Mundschluss, das Essen und die Aussprache werden mit der Zeit besser werden, je mehr sich dein Mund an die Spange gewöhnt hat. Das kann schon 1-2 Wochen dauern. 

Ich hab mit 30 meine zweite feste Spange bekommen und hab diese nun seit 10 1/2  Monaten drin. Und ich arbeite auch in einem Beruf, wo ich viel mit Menschen zu tun habe und kompetent rüberkommen muss. Es gab bis jetzt nicht eine negative Reaktion auf die Spange. Ich weiß ja nicht, was du für Freunde hast, aber wenn die so blöde Sprüche bringen, dann würde ich mal hinterfragen, ob das wirklich richtige Freunde sind. Denn richtige Freunde tun sowas nicht. 

Klar braucht es im Erwachsenenalter vielleicht etwas mehr Selbstbewusstsein als im Jugendalter, wo mehr Gleichaltrige mit Spange rumlaufen. Aber heutzutage muss sich niemand mehr für eine Spange schämen, wenn selbst Hollywoodstars offen Spange tragen. 

Grüßle,

Cavallina

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kopf hoch. Die einzigen Monster sind die Leute um dich herum, die sich so verhalten. 

Stelle klar, dass es sich nicht um ein Gefängnis handelt, sondern dass du das freiwillig machst und dazu stehst. Und dass du lieber Menschen mit dieser Einstellung aus deinem Leben entfernst als die Spange. 

Und ändere deine Einstellungen bei Facebook. Niemand kann dich verlinken, wenn du das nicht willst. 

Wenn du dazu stehst und offen erzählst was du da für einen großen Weg auf dich nimmst, dann bekommst du eher Respekt als blöde Sprüche. 

Ich habe es nicht einmal erlebt, dass jemand dumm reagiert hat. 

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Yv1993:

Ja naja, dann höre ich mich eben an wie 12 - aber tut mir leid. Wenn man sich solche Sprüche geben muss und in einem Beruf arbeitet, in welchem man kompetent erscheinen sollte, dann habe ich da eben auch keine Lust zu lispeln oder immer mit offenem Mund dazuhocken.

Wenn ich andre mit ner Spange sehe finde ich es auch nicht schlimm. Aber wie gesagt - wenn ich nicht mal mehr mein Mund richtig schließen kann?! Es nagt nun mal an meinem Selbstwertgefühl und ich hoffe das wird besser.

Hast du dir denn nie solche Sprüche anhören müssen? Warn die dir alle egal?

Was willst Du machen, die Zahnspange wieder rausnehmen lassen?

Du kannst Deine Situation doch gerade sowieso nicht ändern, deshalb kann ich Dir nur raten, Dich mit Deiner jetzigen Situation zu arrangieren und es zu akzeptieren. 

Und wie die anderen schon gesagt haben, das wird mit der Zeit besser. Dein Mund muss sich erst mal dran gewöhnen. :)

Ganz ehrlich, ich bin einfach unheimlich dankbar, dass ich endlich die Zahnspange trage. Ich wünsche mir schon so lange schöne gerade Zähne und einen Kiefer der endlich richtig steht und nicht mehr schmerzt. Deshalb ist es mir egal was andere davon denken.

Mit so oberflächlichen Menschen, die sich an dem bisschen Metall stören, möchte ich eh nichts zu tun haben. Und meine meisten Freunde sind sehr verständnisvoll oder interessieren sich nicht groß dafür. 

Hinterfrage mal Deine Freundschaften zu den Leuten, die sich darüber lustig machen oder spreche offen mit ihnen darüber, dass Dich ihr Verhalten verletzt. 

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke den Menschen hier in diesem Forum, welche freundlich und hilfreich geantwortet haben. Hat mir jetzt sehr geholfen und es ist sehr aufbauend.

Nur weil ich nun Komplexe mit meinem Aussehen habe, bzw. wegen der Fehlstellung schon zuvor, heißt das ja wohl nicht, dass ich nicht mit Kindern umgehen kann oder schlecht im Beruf wäre. So was blödes...Ich denke mir nur die ganze Zeit im Arbeitsalltag, dass die Eltern so nicht viel von mir halten können, und das knickt mich. Ich glaube nicht, dass ein 2-jähriges Kind zu mir sagt "Du hast eine Zahnspange, von dir lass ich mich nicht trösten"!

Finde solche Worte sehr unangebracht. Ich brauche aufbauende Worte in meiner Situation und vll. auch Menschen, die genauso gefühlt haben. Dies habe ich von einigen hier bekommen, was ich sehr schön finde.

So langsam finde ich mich auch damit ab. Es war ein erster Schock für mich, total ungewohnt und ein schrecklicher Moment. Das schlimme ist momentan einfach nur, dass ich nichts kauen kann :D

Ich danke euch für die aufbauenden Worte :)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den Kindern fällt mir was lustiges ein. Ich hatte ja Metall Brackets. Als die 4jährige Tochter meines Cousins mich das erste Mal damit sah wollte sie wissen was das ist. Ich habe ihr erklärt dass meine Zähne nicht zusammen gepasst haben und der Arzt damit alles  Ordnung bringt. Und sie will jetzt unbedingt auch so eine "silberne Kette für den Mund". :-D

Die Eltern "deiner" Kinder haben da sicher absolut kein Problem damit. Schließlich ist das eine medizinische Behandlung und jeder vernünftige Mensch weiß dass man das nicht aus Spaß trägt. Einfach lächeln und wenn du dir unsicher bist ruhig im Gespräch sagen "es tut mir Leid, meine Aussprache ist mir der Spange leider etwas undeutlich. Bitte sagen sie, wenn sie was nicht verstehen."

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch mega angst vor dee spange und ich hatte davor auch eine GNE , D.h. Zeitweise bin ich mit riesen zahnlücke vorne rumgerannt.. Aaaber ich muss sagen es war und ist wirklich alles nicht so schlimm! Man macht sich diesen schönheitsdruck nur selber!

die lückenzeit hab ich dann einfach positiv gesehen und hab mich mit madonna verglichen :-D hahaha

 

und die spange ist nun mal da und keiner hat bisher was doofes gesagt, eher im gegenteil, alle bewundern meine stärke, dass ich das alle auf mich nehme und wie toll ich damit umgehe :-)

wenn du es mit selbstbewusstsein trägst, dann ist alles halb so wild :-) und schau danach bist du dafür schöner als alle anderen :-) so denk ich mir das

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde einmal durch die Hölle und zurück gehen für eine Spange. Sämtliche eventuelle Schmerzen ertragen, mit dieser kleinen Behinderung leben, einfach alles dafür tun, denn es wäre immer noch unendlich mal besser, als keine zu tragen. Pack die Herausforderung mit beiden Händen fest an, wenn alles vorbei ist, und wie es sich anhört gewöhnst du dich langsam dran, dann ist der Lichtblick am Ende des Tunnels doch viel motivierender, als gar keine Spange zu tragen, denn der vorherige Zustand schien ja keine Option zu sein. Nutze die Motivation um diese Herausforderung zu meistern, ich glaube fest daran, dass du das schaffen wirst. Ich beneide Dich um deine Spange Yv, mir bleibt sie derzeit leider noch verwehrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Mamuschkas:

Ich würde einmal durch die Hölle und zurück gehen für eine Spange.

Arbeiten und Geld verdienen reicht glaube ich auch schon! :D

 

Aber ich kann Dich verstehen, die Spange ist auch schon Ewigkeiten ein Traum von mir und bin so dankbar, dass ich nun das Glück habe, sie zu tragen. :)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rezept scheint einfach zu sein, gebe schon zu, dass durch eine Erwerbstätigkeit die Spange mit Leichtigkeit bezahlbar wäre, arbeite auch schon seit 2010, aber irgendwie rutsche ich von der einen blöden unwirklichen Situation in die nächste und muss zusehen, dass ich jeden Cent zweimal umdrehe. Entweder ich Faste ein paar Monate lang oder warte darauf, bis bessere Zeiten anstehen. Derzeit liegt die Firma wo ich arbeite in Schutt und Asche, ist vor 2 Monaten abgebrannt, und ja, ist alles ein wenig komplizierter in meinem Leben. Ich freue mich sehr für dich, ich kann dein Glück sehr gut nachvollziehen :)

Eines Tages.. ..da wird das Glück auch auf meiner Seite stehen!

 

damit ich endlich :D kann :3

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden