Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
zeigel

Wie vermindere ich zahnverschiebung ?

Hey zusammen ,

 

nach monate langer Suche nach einen Kfo , der mein katastrophal verschobenes Gebiss wieder richtet , muss ich selber eingestehen das es erstmal nur mit prothetik "neuen Kronen" in den Griff zu bekommen ist. Ich habe keine okklusion mehr , beiße jeden Tag anders , wenn man das überhaupt beißen nennen kann  ! eigentlich war vor kurzen noch eine Kfo geplant , aber der Kfo meinte "probieren Sie es erstmal mit neuer prothetik" . Jetzt habe ich jemanden gefunden der mir neue Kronen verpasst. Nur leider habe ich erst am 05.09 das beratungs Gespräch auch wegen der ratenzahlung für die Kronen. Die Verschiebung hat vor ungefähr einem Jahr begonnen daher weiß ich wie schnell sich der Kiefer und die Zähne negativ verschieben können. Hat hier jemanden irgend ein Tipp wie ich jetzt in den paar Wochen die Verschiebung so gering wie möglich halten kann Entspannungsübungen oder eine bestimmte Art von Schiene ?! Ich habe zwar eine Schiene für den OK aber diese Schiene macht es meiner Meinung nach noch schlimmer.. Sie drückt die ok schneide Zähne noch weiter raus.. Die Verschiebung kommt hauptsächlich von dem Druck der Zunge und den Backenzähnen die von hinter her nach vorne drücken.. Vielleicht hat jemand einen Tipp : ) 

 kann es vielleicht helfen , wenn ich die nächsten 2 Wochen so gut wie meinen Mund ruhig halt !? Also versuchen nicht zuzubeißen und die Zunge ruhig halte ? 

Gruss Zeigel 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Du kommst aber auch nicht zu Potte, oder? Ich wünsche auf jeden Fall alles Gute für die Zukunft!

Warst du mal beim Logopäden, um deine Zungenfunktion prüfen zu lassen? Die ist oft auch schuld an starken Verschiebungen.

Falls besonders die Eckzähne aus der Reihen wandern, könnten auch Weisheitszähne schuld sein.

Ich hatte auch lange keine feste Okklusion, aber bei mir lag es an der CMD und den Kieferbeschwerden. Das ist sehr typisch dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey 

ja die Zunge spielt da auch eine Rolle.. Vorallem aber durch ständige bisssucherrei bzw ich habe in der Vergangenheit ständig durch pressen versucht meinen Biss wieder zu finden :/ Die Zahnärztin hatte meinen Termin vor geschoben auf gestern.. Sie hat die Kronen im ok mit so einen klopfteil runter geholt , Abdrücke gemacht und Kronen wieder drauf . Der Zahntechniker macht mir jetzt ein wax-up Modell um zu zeigen wie die Kronen letz endlich aussehen können . Wenn's mir gefällt werden die Kronen dann genau so gemacht.. Sie meinte auch das die Zähne jetzt in den 2-3 Wochen nur minimal wandern können und ich mir keine Sorgen machen soll. Mit prothetik kann man ihrer Meinung nach noch viel verschönern bei mir . Klar hätte ich gerne nochmal ne Spange damit meine Zähne perfekt sind aber ich muss mich leider erstmal damit abfinden das es nicht perfekt ist . Wenn ich genug Geld habe fahr ich mal in die Schweiz oder Österreich die haben Ärzte die auf sowas spezialisiert sind "Ästhetische Rekonstruktive zahheilkunde" . 

 

Dir auch alles gute : ) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0