Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
BabyFirefly

Kieferluxation

hallo ihr lieben...

bin ganz neu hier und dies ist somit mein erster beitrag...

ende januar steht bei mir eine ziemlich fiese operation an...es wurde fest gestellt, dass in meinem unterkiefer ein kleines, aber wichtiges teilchen fehlt, welches den kiefer daran hindert, raus zu springen...deshalb habe ich immer arge probleme (beispielsweise beim gähnen, zahnarzt, erbrechen etc.), weil sich das teil ständig ausrenkt und ich ihn nur mit viel geduld wieder einrenken kann...ein zahnarzt hat mich nach der diagnose zu einem spezialisten (kiefer / schönheits chirurge) geschickt, welcher als einzige lösung eine operation sieht...und zwar möchte er jeweils vor den ohren einen schnitt machen, von innen einen teil des wangenknochens abspalten, diesen nach unten zum kiefer biegen und dort mit einer titan platte fixieren...

erst heute, zwei wochen vor der operation, hat er mir von den möglichen risiken erzählt, welche mir panische angst eingejagt haben...es kann also sein, dass bei der operation die gesichtsnerven verletzt werden und mein gesicht gelähmt bleiben könnte...ich bin 25 jahre alt und habe ehrlich gesagt keine lust, den rest meines lebens mit einem hängenden gesicht zu verbringen...tja, ich weiss echt nicht mehr, was ich will und deshalb habe ich gedacht, ich könnte mich mal schlau machen, ob ev. jemand eine solche oder ähnliche operation bereits hinter sich hat, wie es genau abgelaufen ist etc...gibt es keine andere alternative für mein problem?

und wie ist das eigentlich genau mit den gesichtsnerven? ich meine nur, die technik ist doch heute so weit, kann man die dinger nicht irgendwie erkennen, ausfindig machen, fest stellen, wie sie genau verlaufen?

ich bin total verunsichert und habe schreckliche angst vor dieser operation...werde auf jeden fall bei einem anderen spezialisten noch eine dritte meinung einholen...

erfahrungsberichte wären nett...

liebe grüsse aus der schweiz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ja eine andere ärztliche meinung ist auf jeden fall nicht verkehrt.

Was deine Angst mit den Gesichtsnerven betrifft, natürlich muss der arzt dich über alle risiken aufklären, und wenn der nerv einmal beschädigt ist, lässt er sich nie wieder herrichten. Bei gesichtsoperationen ist das eben noch eine häufige nebenwirkung ca 5% glaube ich.

Nun ja ich denke du musst dann einfach abwägen, was die risiken sind wenn du dich nicht operien lässt.

Das kannst nur du entscheiden, ich hatte zwar eine ganz andere operation, doch auch ich habe noch kein gefühl in unterlippe und Kinn ist schon komisch, doch der arzt versicherte mir das die nerven ganz sind, es dauert nur bis sie sich von den strapazen erholen, oft über ein halbes jahr, das haben die meisten von uns hier.

Aber wenn er den nerv wirklich bei der OP durchtrennt, dann hast du recht das gefühl wird nicht wieder kommen.

Deshalb wichtig such dir einen operateur der das nicht nur kann weil er die OP 2-3 mal im Monat macht, sondern ein Profi der das bald täglich macht der darauf spezialisiert ist.

Du hast ja noch ein bisschen zeit.

Wünsche dir nur das beste!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0