Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SophiaErdbeere

Obere Zahnreihe beim Sprechen/Lächeln nicht sichtbar - extreme seelische Belastung!

Hallo

Ich habe das große Problem dass man bei mir die obere Zahnreihe beim Sprechen/Lächeln nicht sieht. Wenn ich lache sieht mein Gesicht verzogen und gequält aus. Das Ganze belastet mich ganz extrem! Es beeinflusst mein ganzes Leben, es ist so schlimm nicht lächeln zu können! 

In den nächsten Wochen habe ich Termine bei Kieferorthopäden um zu sehen was sie dazu sagen. Ich will mich vorab hier informieren, ob vielleicht jemand von euch das gleiche Problem hat oder hatte, und mich mit euch darüber austauschen. 

Leider habe ich nicht viele Infos finden können, und keine Vorher-Nachher Fotos ...ist dieses Problem so selten??

Welche Möglichkeiten ich mir selbst überlegt habe -

mein Oberkiefer scheint sehr kurz zu sein, könnte man es durch eine Kiefer-OP verlängern, so dass die obere Zahnreihe nach unten wandert?

Weiters will ich mir gerne nach meiner Tiefbiss-Korrektur (welche ich sicher machen muss) Lumineers einsetzen lassen, dann wirken meine Zähne auch etwas größer, aber das wird definitiv nicht reichen. 

Was meint ihr dazu? Hat jemand von euch Erfahrungen, Tipps, Ratschläge? Bitte meldet euch wenn ihr dazu etwas wisst, ihr würdet mir sehr helfen! Ich werde mit der Zeit auch meine Erfahrungen hier reinschreiben, damit ich anderen helfen kann.

Habt ihr mit einem Kieferorthopäden/chirurgen besonders gute Erfahrungen gemacht (in Wien)?

Vielen Dank schon mal!
 

Liebe Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Dein problem ist eher selten! Bei den meisten gucken die zähne zu weit raus und der kiefer muss nach oben versetzt werden.

Nach unten versetzen kann man ihn natürlich auch, ist aber schwerer, weil man knochenmaterial einlagern muss. Das nimmt man dann aus dem becken!

Aber schick doch mal bilder!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sophia!  

Ich gehe stark davon aus, dass Dein Untergesicht zu kurz ist und Du an dem Shortface Syndrom leidest. 

Ich leide auch daran und werde nächstes Jahr operiert. Mein Oberkiefer wird 4 mm nach unten versetzt, damit man meine Zähne später besser sieht. 

Wie Chubby bereits erwähnt hat, muss dafür aber Knochen aus der Hüfte entnommen werden. 

Mit Vorher/Nachher-Fotos kann ich also leider noch nicht dienen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.watted.chawarezim.com/newarticles/34.pdf 

Das ist ein guter Bericht zum Thema Shortface. 

Und hier noch paar Bilder von einer Patientin, wo man anschließend die Zähne schön sieht. 

imageproxy (1).jpgimageproxy.jpg

 

Wenn Du magst kannst Du mir auch gerne eine Nachricht schreiben, ich bin was das Thema angeht mittlerweile echt gut belesen. :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Danke Danke für eure Antworten!!!!  :308::308::308:

CarinchenBienchen.... Jaaaaaaaa!! Genau so schaut es bei mir aus!!! Inklusive dem Hals im Profil, was mich auch schon immer total fertig gemacht hat - dass der Hals so einen seltsamen Bogen macht und keine schöne Kontur hat! Du weißt gar nicht wie dankbar ich dir bin, du hast mich schon ein großes Stück weiter gebracht!

Ich wollte mich schon am Hals operieren lassen, und habe schon das Geld zusammengespart, aber das lass ich jetzt bleiben. 

Das hört sich nach einer aufwändigeren Geschichte an... Aber das Wichtige ist - man KANN etwas dagegen machen, ich hatte echt keinen Schimmer dass das überhaupt MÖGLICH ist. Und es ist so eine schlimme Qual für mich mein Lächeln ständig verstecken zu müssen, ich weiß nicht ob jemand, für den Lächeln wie Atmen ganz selbstverständlich ist, das überhaupt nachvollziehen kann. 

Ist es wohl möglich etwas anderes als Oberschenkel-/Hüftknochen zu nehmen? Ich habe heute hier im Forum etwas von einem künstlichen Knochen gelesen, war dann aber abgelenkt, und ich muss es jetzt wieder suchen. Hat dein Kieferchirurg etwas diesbezüglich erwähnt?

Morgen habe ich meinen ersten Termin bei einem Kieferorthopäden. Ich bin total froh dass ihr mir geschrieben habt, je mehr ich weiß desto mehr Fragen kann ich auch stellen und mich besser informieren. Bin total gespannt was sie morgen sagt!! 

Danke für das Angebot Carinchen, ich freue mich dass ich jemanden gefunden habe mit dem ich mich austauschen kann! :) 

(PS: Ich traue mich (noch?) nicht Fotos reinzustellen.)

Ihr habt mich wirklich total glücklich gemacht, ich habe sonst niemanden mit dem ich darüber reden kann. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo SophiaErdbeere,

der Knochen wird aus der Beckenkamm entnommen (und wenn Du nach Becken(kamm)) suchst, wirst Du auch etwas an Erfahrungen dazu finden. Warum willst Du unbedingt etwas Fremdes Deinem Körper zuführen? Mir wäre körpereigenes Material immer am liebsten, trotz zusätzlicher Narben. Und ich weiß, wovon ich spreche, mein Körper war schon ein veritables Ersatzteillager für sich selber (Knochen/Knorpel aus Knie im Sprunggelenk, Beckenkamm im Oberkiefer, UK-Knochen im Oberkiefer).

Liebe Grüße!

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für deine Antwort auf meinen Beitrag, Schokolädchen! :)

Also der Grund wäre weil ich Angst habe und so wenig Eingriffe wie möglich haben will. Aber ich stehe wirklich noch ganz am Anfang meiner Recherche, das sind also nur meine momentanen Gefühle und Gedanken und ich freue mich über die Erfahrungsberichte anderer. Ich lese mich jetzt durch dieses Thema durch. 

Narben kann man ja auch weglassen, das wäre also nicht so das große Problem. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0