Nussknackerin

Draht rutscht an Frontzähnen aus den Slots..

Hey,

habe selbstligierende Brackets, im Unterkiefer ganz normal aus Metall.

Seit dem letzten Bogenwechsel habe ich nun folgendes Problem: Wenn ich mit dem Interdentalbürstchen oder dem Finger auch nur leicht gegen 2 Brackets vorne im Unterkiefer komme, schiebt sich die Klappe des Brackets so weit nach oben, dass ein kleiner Spalt entsteht, durch den der Draht herausspringt. Genau das ist mir gestern Abend passiert, hatte den Draht plötzlich vor den Brackets und ziemlich Druck auf den Zähnen. Konnte den Draht zum Glück schnell wieder reinfummeln...

Meine Frage: Ist das normal?! Vor dem letzten Bogenwechsel waren die Klappen an den Brackets noch nicht so locker. Hab echt Angst, dass was kaputt ist. Das macht immer so eine Auszubildende bei mir, die ziemlich ungeschickt ist. Hat letztes Mal schon geschimpft, die Brackets würden sich so schwer öffnen lassen. Wenig später hatte ich auch noch Blutgeschmack im Mund, weil sie mir mit dem Drahtende in den Mundwinkel geschnitten hat, juhu :wink: Und ein Draht ist auch zu lang/zu wenig umgebogen und sticht ohne Wachs dauernd. Kurzum, werde nächste Woche wieder zum KFO rennen, als Teenie hatte ich solche Probleme mit Spange nie..

 

LG und schönes WE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Nussknackerin,

das Problem habe ich auch, daher verlasse ich die Praxis nie ohne überall Gummiligaturen drüber zu haben. Wenn ich – besonders im UK – mal Keine drüber hatte sind die Klappen auch ganz schnell aufgegangen. Wenn ich aber beim KFO sitze und die sollen aufgemacht werde, klappt das meist nur mit viel Gemenge. Scheint eine Krankheit bei den SL-Brackets zu sein. Wie du schreibst, kannst du nur zum KFO und den Draht hinten abknipsen und bei der Gelegenheit grad Gummis drüber machen lassen. Die Grauen fallen gar nicht so arg auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort :wink:

Das klingt ja mal verlockend, dann doch Gummiligaturen drauf zu haben.. Der Effekt der SL-Brackets (schonend etc.) wäre damit dahin :-(

Es wäre ja nicht so tragisch, aber das war gerade mal mein allererster Bogenwechsel. Da kann ich mir nicht vorstellen, dass die bei vorsichtiger Behandlung gleich kaputt gehen. Als ich nach diesem Termin vom KFO kam, hab ich erstmal kontrolliert, ob meine Zähne noch ganz sind, weil die Auszubildende mit der Zange abgerutscht ist etc. Da könnte man schon etwas vorsichtiger sein..

Ja, werde zum KFO gehen und ihm schon sagen, dass ich das nicht gut finde und mir anders vorgestellt hab. Mal sehen, was er sagt..

Habe ja noch eine OP vor mir, dafür hätte ich dann schon gerne Ligaturen dran :wink:

Dir noch viel Glück mit der Spange, du hast sie sicher schon etwas länger. Freue mich schon so, wenn alles rum ist..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nussknackerin,

das ist in der Tat leider ein Problem bei den selbstligierenden Brackets. Ich habe mit denen auch so ein paar Problemchen. Zum Glück ist mir bislang noch kein Bogen rausgerutscht. Allerdings mussten bei mir aus diesem Grund schon 3 Brackets ausgetauscht werden, weil eben die Verschlüsse kaputtgegangen sind. Eine Zeit lang hatte ich dann auch zusätzliche Gummi- oder Drahtligaturen um die betreffenden Brackets. Bei mir ist das Problem nur im UK im Frontzahnbereich, oben geht noch alles. Da ich im UK seit einigen Monaten aber ohnehin aus anderen Gründen zusätzliche Gummi- oder Drahtligaturen drin habe, ist das nicht so problematisch. Bei mir haben die Helferinnen auch immer gut zu kämpfen, die alten Bögen raus- und die neuen wieder reinzubekommen. Da hab ich manchmal auch etwas Bedenken, dass die da was kaputtmachen. Ist aber bislang zum Glück alles heil geblieben. Ich hab die Spange jetzt seit einem Jahr drin. 

Grüßle,

Cavallina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Ligaturen auch seit dem ersten Bogenwechsel drin. Aber bei mir ist auch eher der UK betroffen als der OK, so wie bei Cavallina auch (allerdings bei mit auch die Backenzähne). Hab das auch schon beim KFO angesprochen, da meinte er, das könnte am Speichel liegen oder so. Genau erklären konnte er sich das auch nicht und ich bin anscheinend auch eine der wenigen, wo es soo schlecht geht. Hab nämlich schon mitbekommen, dass die eine Helferin die Andere instruiert hat wie es bei mir am Besten funktioniert und dass meine Brackets extrem schlecht aufgehen.

Für die OP habe ich auch alles per Drahtligaturen befestigt bekommen. Die waren so gut, dass ein Bracket abgegangen ist :-)

Vielen Dank, ich bin auf der Zielgeraden. Noch paar Wochen mit fester ZS, dann habe ich es geschafft *yeah*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden