Joselu

Vor 5 Wochen die Birmax nur Probleme habe ich

114 Beiträge in diesem Thema

Hallo habe einige Fragen. 

 

Ich hatte vor 5 Wochen eine Birmax und bereue es jetzt schon das ich das gemacht habe. Mein unterkiefer und ein Teil von der lippe.sind taub wie lange dauert es bis es wieder heilt bzw nicht mehr taub ist?

Mein mund ist mit Gummis verschnürt  und habe seit 5 Wochen den splint drinnen geht in 2 Wochen raus.

 

Ich spreche momentan undeutlich wann kann ich wieder ordentlich sprechen ? 

 

Seit Wochen schlucke ich weiche kostet runter ist das ungesund???

 

 

Ich bereue das ich die op gemacht habe nur Probleme habe ich damit.

Hatte nach der op so gut wie keine schmerzen aber ein  anderes problem seit einigen Tagen weiß nicht wie ich es beschreiben soll ein Krampf im unterkiefer ich spüre andauern was im unterkiefer wie ein Krampf macht mich echt verrückt was kann ich dagegen machen was ist das ???? Wann  geht das weg? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hast Du Dich vor der "Birmax" überhaupt darüber informiert was das für ein großer Eingriff war? 

Dir wurden beide Kiefer samt Nerven durchtrennt, wenn man darüber nachdenkt, dürfte einem doch sofort klar sein, dass das am Anfang alles taub ist. Und auch das mit Deiner Aussprache ist doch selbstverständlich, dass das noch nicht so richtig funktioniert. 

Und man wird von weicher Kost für ein paar Wochen schon nicht sterben und verhungern. Gibt Menschen die ernähren sich nur durch Säfte und denen geht es blendend. 

Und die Krämpfe sind wahrscheinlich die Nerven. 

Ich kann Dir nur den Tipp geben, mal das eigene Hirn und die Suchfunktion zu benutzen. 

Achja, gute Besserung und Fragezeichen sind keine Rudeltiere! 

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu du..:)

also meine Bimax ist 20 Tage her also morgen 3 Wochen und ehrlich gesagt bin ich sooooo begeistert und froh diese OP gemacht zu haben.

du bist in Woche 5 dass heißt du darfst auch  bald wieder leicht kauen, das ist doch super? Ich wäre gern soweit. 

Hatte zum Glück keinen Splint. Aber Gummis die ziehen wie Sau. Aber meine Ärzte sind top und haben sich heute ne Stunde mit mir beschäftigt wie die Gummis nicht mehr so doll weh tun. Also scheu dich nicht zu fragen die sind dafür da :) 

und der Krampf is n Gutes Zeichen - da spielt dir der Nerv einen kleinen Streich. Aber er lebt noch!:) 

 

und zum rest also mich stört das taubheitsgefühl nicht mehr weil es von Tag zu Tag mehr zurück kommt...

augen zu und durch. :-/

das schlimmste hast du doch schon hinter dir? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb CarinchenBienchen:

Hast Du Dich vor der "Birmax" überhaupt darüber informiert was das für ein großer Eingriff war? 

Dir wurden beide Kiefer samt Nerven durchtrennt, wenn man darüber nachdenkt, dürfte einem doch sofort klar sein, dass das am Anfang alles taub ist. Und auch das mit Deiner Aussprache ist doch selbstverständlich, dass das noch nicht so richtig funktioniert. 

Und man wird von weicher Kost für ein paar Wochen schon nicht sterben und verhungern. Gibt Menschen die ernähren sich nur durch Säfte und denen geht es blendend. 

Und die Krämpfe sind wahrscheinlich die Nerven. 

Ich kann Dir nur den Tipp geben, mal das eigene Hirn und die Suchfunktion zu benutzen. 

Achja, gute Besserung und Fragezeichen sind keine Rudeltiere! 

Ja, das taub wird ja klar aber solange doch nicht.  Kann mit weiche kost leben. Aber diese Krämpfe das ist die Hölle wie gesagt seit paar Tagen habe ich und macht echt mir zu schaffen tud ja nicht weh aber muss daran denken jederzeit. Wann gehen die weg??

 

Wenn der splint und gummis in 2 Wochen weg gehen kann ich wieder deutlich sprechen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Joselu:

Ja, das taub wird ja klar aber solange doch nicht.  Kann mit weiche kost leben. Aber diese Krämpfe das ist die Hölle wie gesagt seit paar Tagen habe ich und macht echt mir zu schaffen tud ja nicht weh aber muss daran denken jederzeit. Wann gehen die weg??

 

Wenn der splint und gummis in 2 Wochen weg gehen kann ich wieder deutlich sprechen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Shishibee:

Huhu du..:)

also meine Bimax ist 20 Tage her also morgen 3 Wochen und ehrlich gesagt bin ich sooooo begeistert und froh diese OP gemacht zu haben.

du bist in Woche 5 dass heißt du darfst auch  bald wieder leicht kauen, das ist doch super? Ich wäre gern soweit. 

Hatte zum Glück keinen Splint. Aber Gummis die ziehen wie Sau. Aber meine Ärzte sind top und haben sich heute ne Stunde mit mir beschäftigt wie die Gummis nicht mehr so doll weh tun. Also scheu dich nicht zu fragen die sind dafür da :) 

und der Krampf is n Gutes Zeichen - da spielt dir der Nerv einen kleinen Streich. Aber er lebt noch!:) 

 

und zum rest also mich stört das taubheitsgefühl nicht mehr weil es von Tag zu Tag mehr zurück kommt...

augen zu und durch. :-/

das schlimmste hast du doch schon hinter dir? 

Ja, die Krämpfe machen mich verrückt es zieht und ist ein komisches Gefühl, warum ist das so nach 5 Wochen davor war alles noch ok. Ich bereue die op. Wie lange dauert es bis ich wieder komplett gesund wie vorher bin. Ich verstehe  die Krämpfe nicht waren die bei euch auch da neben der Taubheit. ??? Dauert es wirklich 6 Monate bis das verheilt wird? Ich bin so am verzweifelt  ich hamster backen Taubheit und jetzt die Krämpfe ich bereue das zutiefst das ich das gemacht habe 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

also ich bin nun 4 Wochen post-OP und bei mir ist es ähnlich. An manchen Tagen brennt und schmerzt es tierisch an den tauben Stellen und an manchen geht es. Das das langwierig wird, war klar, auch wenn es nervt. Für die Schwellung nehm mal Wobenzym und für die Nerven lass dir Neurobion aufschreiben.

LG Lana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb dumerili1978:

Moin,

also ich bin nun 4 Wochen post-OP und bei mir ist es ähnlich. An manchen Tagen brennt und schmerzt es tierisch an den tauben Stellen und an manchen geht es. Das das langwierig wird, war klar, auch wenn es nervt. Für die Schwellung nehm mal Wobenzym und für die Nerven lass dir Neurobion aufschreiben.

LG Lana

Aso Neurobion  hilft das gegen verkrampfte nerven? Wie lange bleibt sowas nach 5 Wochen sollte ich einigermaßen normal sein. Fühle mich verarscht vor meinen kieferorthopäden kc usw alle haben gesagt das man schnell gesund wird und die taubestelle hat mir keiner gesagt das es kommt bin frustiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also auf die Gefahr hin ,dass ich dir hier zu nahe trete: 

hör auf zu jammern. Das nervt wirklich schon.

alles was du schilderst, ist vollkommen normal. Und das wurde dir ebenfalls schon erläutert hier! 

Du hast eine Eigenverantwortung und dich selbst für den Eingriff entschieden. Mit all den normalen Folgeerscheinungen die damit auftreten-zwangsläufig. Informationen holt man sich auch schon vor der OP ein.das du plötzlich aus allen Wolken fällst,zeugt nicht gerade von ausreichender Eigenverantwortung. Wirkt mehr als naiv auf mich.

Akzeptier die Heilung so wie sie verläuft, eigne dir Geduld an und wende deine Energie für sinnvollere Sachen auf!

6 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb julia87:

Also auf die Gefahr hin ,dass ich dir hier zu nahe trete: 

hör auf zu jammern. Das nervt wirklich schon.

alles was du schilderst, ist vollkommen normal. Und das wurde dir ebenfalls schon erläutert hier! 

Du hast eine Eigenverantwortung und dich selbst für den Eingriff entschieden. Mit all den normalen Folgeerscheinungen die damit auftreten-zwangsläufig. Informationen holt man sich auch schon vor der OP ein.das du plötzlich aus allen Wolken fällst,zeugt nicht gerade von ausreichender Eigenverantwortung. Wirkt mehr als naiv auf mich.

Akzeptier die Heilung so wie sie verläuft, eigne dir Geduld an und wende deine Energie für sinnvollere Sachen auf!

Sowas kannst dir echt sparen den Beitrag danke. Ich rate euch von solche ops ab. Ist das normal das der unterkiefer nach 5 Wochen verkrampft auf ein mal kann mich kaum konzentrieren. Man hat nur noch Probleme.  Man  hat mich verarscht ich bemitleiden mich selbst und am Ende.  Hab hier angemeldet  das viele hier leiden und wollte nach Hilfe und bekomme von dir ein dummen Kommentar kannst bitte in Zukunft echt sparen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb dumerili1978:

es soll den Nerven helfen sich besser zu regenerieren.

Hab erst nächste Woche Termin wo ich operiert wurden bin. Dann sage ich ihm das. Das ist unerträglich gehen die Krämpfe mal von alleine weg? Das darf doch nicht wahr sein.

 

Es Krampf und zieht total unangenehm 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du denn keinen Aufklärungsbogen vom Kfc bekommen bzw hat dir keiner von den "Nebenwirkungen" erzählt? Die Tauben Stellen sind leider normal und können je nach stelle zwischen 6-12 Monate anhalten. Ich rede mit dem Splint auch etwas undeutlich, aber es wird jeden Tag deutlicher und ich denke nachdem er rausgekommen ist wird das wieder deutlich. 

Sprich doch wegen Krämpfen nochmal mit deinem Kfc.

Verarscht brauchst du dich auf jeden Fall nicht fühlen, da eine bimax kein kleiner Eingriff ist und man sich generell vor jeder Op ein bisschen selbst schlau machen sollte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Joselu:

Ich bereue das ich die op gemacht habe nur Probleme habe ich damit.

Viel zu früh so zu jammern. Sensibilitätsstörungen und/ oder Taubheit sind völlig normal, das steht auch im Aufklärungsbogen. Kann auch dauerhaft bleiben, wenn man Pech hat. Auch das wird einem vor der OP erzählt.

Darüber hinaus war das ja eine Wahl-OP, welche du dir selbst gewünscht hast.

vor 12 Stunden schrieb CarinchenBienchen:

Dir wurden beide Kiefer samt Nerven durchtrennt, wenn man darüber nachdenkt, dürfte einem doch sofort klar sein, dass das am Anfang alles taub ist. Und auch das mit

Die entscheidenen Nerven werden doch wohl hoffentlich nicht durchtrennt! Die werden mit einem stumpfen Gegenstand beiseite gehalten. Sonst hätte man ja unter Garantie die permanente Gefühlstaubheit :wink:

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Verena.:

Hast du denn keinen Aufklärungsbogen vom Kfc bekommen bzw hat dir keiner von den "Nebenwirkungen" erzählt? Die Tauben Stellen sind leider normal und können je nach stelle zwischen 6-12 Monate anhalten. Ich rede mit dem Splint auch etwas undeutlich, aber es wird jeden Tag deutlicher und ich denke nachdem er rausgekommen ist wird das wieder deutlich. 

Sprich doch wegen Krämpfen nochmal mit deinem Kfc.

Verarscht brauchst du dich auf jeden Fall nicht fühlen, da eine bimax kein kleiner Eingriff ist und man sich generell vor jeder Op ein bisschen selbst schlau machen sollte. 

 

 

Da stand aber nichts von 6-12 Monate taubheit  das es nur kommen kann. Ich kann noch nicht 6-12 monate mit dem krampf leben werde wahnsinning und bereue zu tiefst das ich gemacht habe. Wann sind die krämpfe bei euch weg gegangen? hab erst nächste woche ein termin beim kfc ich halte es nicht mehr aus 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb theBruce:

Viel zu früh so zu jammern. Sensibilitätsstörungen und/ oder Taubheit sind völlig normal, das steht auch im Aufklärungsbogen. Kann auch dauerhaft bleiben, wenn man Pech hat. Auch das wird einem vor der OP erzählt.

Darüber hinaus war das ja eine Wahl-OP, welche du dir selbst gewünscht hast.

Die entscheidenen Nerven werden doch wohl hoffentlich nicht durchtrennt! Die werden mit einem stumpfen Gegenstand beiseite gehalten. Sonst hätte man ja unter Garantie die permanente Gefühlstaubheit :wink:

Und ich berue das ich das gemacht habe ich kann mit dem krampf und taubheit nicht mehr leben. Mein größtr fehler meines lebens, ich rate euch alle von soclhe ops ab.

 

 

Ich weiß nicht mehr weiter. Die krämpfe machen mich wahnsinning. Das wäre eine katstorhe wenn sie dauerhaft bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Joselu,

das deine Herangehensweise an so eine große OP sehr naiv war sollte ja inzwischen angekommen sein...

Wie auch immer, dein ganzes System aus Nerven, Muskeln, Weichteilen wurde massiv gestört und muss sich neu finden wodurch natürlich Verkrampfungen entstehen können. Wenn es absolut nicht auszuhalten ist gehe doch vlt. zum Arzt damit dieser was dagegen unternehmen kann.

z.B. gibt es kurzfristig Muskelrelaxantien oder die Möglichkeit Botox zu injizieren und mittelfristig Physiotherape etc. pp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Pho3nix:

Lieber Joselu,

das deine Herangehensweise an so eine große OP sehr naiv war sollte ja inzwischen angekommen sein...

Wie auch immer, dein ganzes System aus Nerven, Muskeln, Weichteilen wurde massiv gestört und muss sich neu finden wodurch natürlich Verkramfungen entstehen können. Wenn es absolut nicht auszuhalten ist gehe doch vlt. zum Arzt damit dieser was dagegen unternehmen kann.

z.B. gibt es kurzfristig Muskelrelaxantien oder die Möglichkeit Botox zu injizieren und mittelfristig Physiotherape etc. pp.

Muss wieder arbeiten  keine zeit für Physiotherapeuten wie lange bleiben die verkrampfungen? Doch nicht extrem lang? Ich bereue das will es wieder die Zeit zurück ändern.

 

Hab nur noch Probleme.  Spreche wegen dem splint sehr undeutlich. Habe mich nur opariert damit ich mehr chanCen habe das lispeln weg zu kriegen.

 

 

Kann es sein das ich nicht mehr lispeln wenn der splint raus ist hat jemand Erfahrungen damit?

 

Oder sieht es danach aus noch mal zum logopäden zu gehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Joselu:

 

 

Da stand aber nichts von 6-12 Monate taubheit  das es nur kommen kann. Ich kann noch nicht 6-12 monate mit dem krampf leben werde wahnsinning und bereue zu tiefst das ich gemacht habe. Wann sind die krämpfe bei euch weg gegangen? hab erst nächste woche ein termin beim kfc ich halte es nicht mehr aus 

Dann bist du wohl nicht richtig aufgeklärt worden. Mir wurde davon schon beim erstgespräch erzählt. Krämpfe habe ich keine. Was wurde denn bei dir genau gemacht? Ich weiss nämlich nicht, ob so ne OP das richtige gegen Lispeln ist ich könnte mir vorstellen, dass es da vorerst andere Möglichkeiten zum testen gegeben hätte. 

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Joselu:

Kann es sein das ich nicht mehr lispeln wenn der splint raus ist hat jemand Erfahrungen damit?

 

Oder sieht es danach aus noch mal zum logopäden zu gehen?

Dass man mit Splint im Mund nicht deutlich sprechen kann ist doch wohl logisch, oder?  Entweder bist du so naiv und uninformiert dass es knallt, oder du erlaubst dir ein Späßchen mit uns.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Verena.:

Dann bist du wohl nicht richtig aufgeklärt worden. Mir wurde davon schon beim erstgespräch erzählt. Krämpfe habe ich keine. Was wurde denn bei dir genau gemacht? Ich weiss nämlich nicht, ob so ne OP das richtige gegen Lispeln ist ich könnte mir vorstellen, dass es da vorerst andere Möglichkeiten zum testen gegeben hätte. 

 

bei mir wurde eine birmax unterkiefer oberkiefer und gaumen GNE gemacht. Ich war bei 2 logopäden beiden haben gesagt lag an der fehlstellung. ich war 3 jahre in behandlung hat nix gebracht  deswegen habe ich mich opriert. Ja hätte ich die ganze wirkungen gewusst hätte ich mich nicht operieren lassen..

 

kieferopthpäden kieferchriung und der professor alle haben gesagt istn icht schlimm werde schnell wieder fit. Ich fühle mich verarscht

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb theBruce:

Dass man mit Splint im Mund nicht deutlich sprechen kann ist doch wohl logisch, oder?  Entweder bist du so naiv und uninformiert dass es knallt, oder du erlaubst dir ein Späßchen mit uns.

ja, dass ist mir klar das man mit dem splint nicht deutlich sprechen kann, der geht in 2 wochen raus hab den fast 7 wochen. Ich habe vor der op gelispelt und war bei 2 logopäden alle meinten das wird schwierig wegen meine fehlstellung hatte eine birmax und mein gaumen wurde auch erweitert GNe nennt sich das?

 

Und deswegen meine frage ob jemand mal gelispelt hat und nach der op nicht mehr usw?

 

ich mache hier kein spaß daraus!!!!! Das sind alles enrst gemeinte fragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Joselu:

kieferopthpäden kieferchriung und der professor alle haben gesagt istn icht schlimm werde schnell wieder fit. Ich fühle mich verarscht

Ich wage stark zu bezweilfeln, dass dir das in der Form gesagt wurde. Ich glaube eher dass du gehört hast, was du hören wolltest.

Deine Beiträge erwecken den Eindruck du hättest erwartet 2 Tage nach der Bimax wieder voll einsatzfähig zu sein. Das ist aber nicht der Fall.

Du brauchst Geduld. Viele von uns, auch ich, haben eine Bimax hinter uns also glaub mir wenn ich sage: 5 Wochen sind kein nennenswerter Zeitraum. Die Heilung braucht viel Zeit und du brauchst viel Geduld. Da hilft das rumflennen im Forum auch nicht.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb theBruce:

Ich wage stark zu bezweilfeln, dass dir das in der Form gesagt wurde. Ich glaube eher dass du gehört hast, was du hören wolltest.

Deine Beiträge erwecken den Eindruck du hättest erwartet 2 Tage nach der Bimax wieder voll einsatzfähig zu sein. Das ist aber nicht der Fall.

Du brauchst Geduld. Viele von uns, auch ich, haben eine Bimax hinter uns also glaub mir wenn ich sage: 5 Wochen sind kein nennenswerter Zeitraum. Die Heilung braucht viel Zeit und du brauchst viel Geduld. Da hilft das rumflennen im Forum auch nicht.

 

 

Ja, und wann genau ungefähr ist man komplett wieder fit? Ich will gerne in 1 monat mit dem sport machen fitness tudio usw

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb theBruce:

 

Die entscheidenen Nerven werden doch wohl hoffentlich nicht durchtrennt! Die werden mit einem stumpfen Gegenstand beiseite gehalten. Sonst hätte man ja unter Garantie die permanente Gefühlstaubheit :wink:

Du weißt was ich meine. :D  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden