nettesunny

immer wieder Blutungen im Mund normal!!

Hallo !!

Habe eine Frage: hab vor 6 Tagen meine Uk-Op gehabt und Blute immer wieder einbischen im Mund ist das normal???

Wäre Froh auf ein paar Antworten!!

lieber Gruss isabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi isabella!

erstmal glückwunsch zur überstandenen op :). wars schlimm für dich?

bei mir hats auch nach 6 tagen noch ein bisschen nachgeblutet und vor allem beim zähneputzen jedesmal komisch nach altem gewebe oder sowas geschmeckt... glaube das ist normal.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geringe nachblutungen sind normal, je nach körperlicher anstrengung ;) also versuche zu vermeiden, deinen puls in die höhe zu treiben! nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Danke für eure Antworten!!

Habe heute ziemliche Schmerzen ,soweit das ich auch noch Ohrenstechen dazu bekommen hab.Meine Backen sind immer noch ziemlich geschwollen und Gelb is jetz auch schon alles, hoffentlich wird das wieder!!

Meine Fäden bekomm ich am Freitag raus,wenn das weh tut bekomm ich einen Anfall!

Hi Sahrah!!

Die Op an sich war nicht schlimm, finde ich zumindest,aber die Schwellungen haben mich doch sehr geschockt! Meinen OP-Bericht schreibe ich sobalt es mir besser geht VERSPROCHEN!!!

HI Missy!!

Das stimmt, mein Freund seine Eltern (die jetz 1 Woche in urlaub sind) haben zwei Hunde und die halten doch ziemlich auf trapp so das ich oft Schimpfen muss.

Na dann hab ich den Salat auch schon oder irgendwelche Bewegungen mache läufts ,sogar bei Kühlakku auflegen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nettesunny,

du hast ja schon einige Beiträge, war wohl vieles unklar bei dir.

Ich wundere mich, dass du schon so früh zuhause bist. Ich war zwar auch nur 8 Tage im KH, aber ich hab' mich da sicher gefühlt, falls es Komplikationen gegeben hätte.

Was deine Blutungen angeht: Ich finde es gefährlich eine Ferndiagnose zu stellen. Natürlich kann es normal sein, noch ein bissel nachzubluten (obwohl das bei mir gar nicht der Fall war, auch nicht beim Zähneputzen). Ich würde dir aber raten bei jeder Unsicherheit einen Arzt aufzusuchen, da halt auch die Gefahr einer Entzündung besteht. Lieber einmal zuviel dahin marschiert als einmal zu wenig.

Alles Gute weiterhin

Sanny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi sanny,

Lieber einmal zuviel dahin marschiert als einmal zu wenig.

da hast du sicherlich recht. leichte nachblutungen können bei operationen im mund aber immer auftreten und sind in den allermeisten fällen kein grund für beunruhigung. oft handelt es sich gar nicht mehr um 'frische' blutungen, sondern um geronnenes blut, dass durch den speichel angelöst wurde.

und ne entzündung kann natürlich auch immer mal wieder auftreten; die hat dann aber doch deutlich heftigere symptome.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben!!:-D

War letzte Woche beim Doc zum Fäden ziehn und das war gar net schön hatte Schmerzen.:( DIe Blutungen sind normal sagte der Doc!!

Als die Fäden raus waren, war ich um einiges erleichtert vom Gefühl im Mund schon, die Spannung war nicht mehr so groß!

Die Blutungen lissen dann am Samstag total nach und ich hatte auch nächsten Tag keine mehr.:-D

TIPP:: mit Salbeitee Spülen das hiflt super bei Entzündungen im Mund!!

Mir gehts so eigentlich gut, nur die Restschwellungen machen mir einbisschen zuschaffen ,aber auch das wird.

lieben Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden