Party-Express

UK-Operation bei Prof. Dr. Dr. Dr. Lindorf - Extraklasse

152 Beiträge in diesem Thema

Mein Erfahrungsbericht zu meiner OP.

Vor reichlich 6 Jahren begann dieser Weg zu meiner OP, welche am 11. Januar 2007 durchgeführt wurde.

Nachdem keiner meiner Zahnärzte mein Krankheitsbild erkannte, war ich mit meiner Tochter bei einem Kieferorthopäden. Eine Arzthelferin dort erklärte mir, dass mir, auch mit 34 Jahren, noch geholfen werden könnte.

Juhu, dachte ich! Das greife ich an. Ein Termin bei einem KC in Bayreuth gemacht und schon hatte ich mein Beratungsgespräch.

Im ersten Gespräch wurde mir erläutert, wie wichtig diese OP für meine gesundheitliche Zukunft ist und wie wichtig es dafür wäre zwei Weißheitszähne ziehen zu müssen. Alles lief optimal.

Zum zweiten Beratungsgespräch dann - ca. einen Monat später - erläuterte mir der KC mehr als nur umfangreich, wie schwierig und hochriskant dieser Eingriff wäre und riet mir von dieser OP ab.

Danke! Ich konnte nicht mehr und fand mich mit diesem Umstand mehr oder weniger ab.

Durch Zufall sprach uns dann im Herbst letzten Jahres eine Bekannte an und erzählte von ihrem Sohn, welcher im August eine Kiefrevorverlagerung operieren lies. Hoffnung keimte auf!

Wir fuhren nach Nürnberg und erlebten ein Gefühl der absoluten Begeisterung vom ersten Moment der Gespräche an, bis hin zur OP und der jetzigen Situation.

In dieser Praxis wurde mir ein wahnsinnig tolles Gefühl des Vertrauens gegeben, mir wurde alles sachlich richtig erklärt und es gab überhaupt gar kein Infragestellen der OP seitens des KC.

Wir recherchierten nun. Foren, Homepages usw. Als die Info`s eingeholt waren, wußten wir, dass unser KC diese OP in maßgeblichen Umfang mitentwickelt hat und auf seinem Gebiet in Deutschland das Beste ist, was du bekommen kannst. Instrumente, welche von vielen KC`s für diese OP verwendet werden, stammen aus seiner Kreation. Inzwischen sind, nach unserer Information, ca. 4000 Patienten von Ihm operiert worden mit diesen Krankheitsbildern.

Ja nun zu meiner OP um allen Mut zu machen einen solchen Schritt zu gehen um vor allem Folgeschäden die entstehen, wenn nicht operiert wird, zu vermeiden.

Am 10. Januar kam ich zur Vorbereitung in die Praxis. Eine Stunde lang wurden da meine Zähne mit Drähten fixiert. Da werden dann später die Gummi`s eingehangen zum Halten des Kiefers.

Nachmittags um zwei ging es dann in`s Klinikum. Bedingt durch das geschaffene Vertrauen, ging es mit total gut und ich war extrem ruhig.

Noch mehr Hoffnung gewann ich, als ich meine Zimmerkollegin kennenlernte, welche mit 55 [ ja richtig 55 Jahren ] sich dieser OP unterzieht und heute auch schon sehr zufrieden ist.

Früh um 6 Uhr wecken und um sieben war ich dann als erste dran. Eine Stunde dauerte die OP und das erstaunliche war, das ich danach KEINE Schmerzen hatte. Als Infusion erhielt ich auch keine Schmerzmittel sondern nur Antibiotika.

Was natürlich deutlich zu sehen war, mein Gesicht war geschwollen. Klare Vorgaben seitens der Ärzteschaft hießen unter anderem - kühlen, kühlen, kühlen!!

Ich tat das auch, sah aber aus wie Witwe Bolte - egal, denn der Erfolg gab den Ärzten Recht. Die Schwellungen ließen nach ca. 1 Woche gut nach und ich konnte den Erfolg im Spiegel sehen.

DANKE - DANKE - DANKE - DANKE - DANKE

Im Moment "esse" ich noch Weichkost, aber das nehme ich sooooo gern in Kauf, denn ich bin so hochzufrieden, das mir meine Ängste genommen wurden und ich ein hohes Maß an Lebensqualität zurückgewann.

Ich werde hier im Forum weiter über den Verlauf meiner Heilung berichten und bin natürlich auch gern bereit Fragen zu beantworten über und zur OP oder was auch immer euch dazu interessiert, da ich jedem die Möglichkeit bieten möchte diesen KC zu genießen.

Eure Kerstin, in tiefer Dankbarkeit zum Wissen in einen außergewöhnlichen Menschen und sein Team.

Habe heute die Bilder vom letzten Eintrag nach vorn geholt, damit jeder sich ein Bild machen kann, wobei Bild 1 - 3 nach der OP sind und das vierte Bild eines ist, wie ich vorher aussah

post-1156-130132842171_thumb.jpg

post-1156-130132842207_thumb.jpg

post-1156-13013284224_thumb.jpg

post-1156-130132842289_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Herzlichen Glückwunsch zur überstandenen OP!

Meine ist jetzt 8 Wochen her UK-Vorverlagerung 7 mm.

Schön das du so zufrieden hast und ein großes Vertrauen zu deinen Ärzten hast, das ist sehr wichtig.

Deine Speisekarte wird sich auch schnell vergrößern.

Weißt du denn wie lange du jetzt noch die spange tragen musst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank!

Ja das mit dem Essen klappt echt schon wesentlich besser. Ich muss halt nur noch Getränke per Strohhalm zu mir nehmen, alles andere übernimmt ein kleiner Plastiklöffel. Manches Mal sieht es nur recht lustig aus, wenn mir das Essen im Gesicht hängen bleibt, weil dieser bestimmte Nerv halt noch "beleidigt" ist, wie die Ärzteschaft mir erklärte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja mein Mann hat auch bilder gemacht als ich tomtatensuppe gegessen habe meine mutter hat ähnliche Bilder von mir nur das ich dort 2 jahre alt bin.

Ja das mit dem Nerv ist so ne sache meiner erholt sich lagsam, spüre schon schmerz und druck wenn man mit der pinzette reinkneift, wärme und kälte noch nicht aber das wird schon werden. Aber mittlerweile kann ich weinigstens wieder in der öffentlichkeit essen, nur oft verliere ich dann auch die lust am essen finde es manchmal anstrgend das kauen irgendwie, freu mich immer aufs dessert hat wenigstens die richtige konsistenz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wurde auch vor fast 2 Wochen von Herrn Prof. Dr. Dr. Dr. H. Lindorf operiert. Mein Erfahrungsbericht dazu wird hoffentlich bald online stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi alle Lindorf-Fans.

War gestern wieder mal unten in Nürnberg und habe da die Hilfsspange entfernt bekommen. Auch dieses Mal ohne Schmerzen konnte ich nach ca. 1 Stunde die Praxis wieder verlassen.

Werde demnächst mal Bilder online stellen, wenn "Vorher" - "Nachher" soweit fertig ist.

Eure Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie versprochen halte ich alle Interessierten auf dem Laufenden, was den Werdegang nach der OP anbelangt.

Vor jetzt drei Wochen wurde meine feste Spange, welche kurz vor der OP um meine Zähne gemacht wurde, entfernt. Leichtes Ziehen, aber keine Schmerzen und natürlich froh, das da wieder ein Stück Heilung abgeschlossen war.

Das Gefühl in der Lippe kommt immer weiter zurück, ich habe immer wie ein leichtes Brennen welches mich darauf aufmerksam macht, das der Nerv nicht mehr beleidigt ist, wie es Professor Lindorf so schön formulierte.

Ansonsten muß ich erst in drei Monaten wieder nach Nürnberg um Zahnersatz zu bekommen, welcher mir im UK leider fehlt. Die OP ist so gut gelaufen, dass ich vorhandene Brücken behalten kann, damit auch einiges an Geld spare, und ich berichten kann, dass nichts, aber auch rein gar nichts wackelt oder anderweitig Ärger macht. Wie ich schon einmal schrieb - Extraklasse und tiefe Dankbarkeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn irgend jemand weiß, wie ich die Bilder von mir online stellen kann, wäre mir sehr geholfen. Und natürlich mit mir, allen interessierten, welchen meinen Werdegang weiterverfolgen möchten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Klickst du auf antworten -> Anhänge verwalten :mrgreen:;-)

Dort kannst du dann Bilder von deinem PC hochladen.

Bin schon gespannt auf die Bilder, wurde ja auch vom Prof. Lindorf operiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und wie kriege ich noch mehr smiles von wo anders hierein ?

wenn schon helfen, dann mir auch bitte

Antworten klicken ------->Grafik eingügen ( das gelbe Kästchen,links neben dem Zitat einfügen-Kästchen) klicken und in das Kästchen, welches sich öffnet, die Adresse eintragen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok - vielen Dank erst einmal, werde das nächste Woche einmal probieren.

Ansonsten läuft der Heilungsprozess weiter super, außer wie von vielen in den Foren angesprochen das Taubheitsgefühl in der Unterlippe. Es kommt, aber es dauert noch.

Eure Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist ja die ganze Geschichte rückwärts bearbeitet worden. Erst OP und danach die KFO-Behandlung.

Und soll ich Euch was sagen! Der KFO meinte, Frau Walther, der Professor hat so gute Arbeit geleistet, dass wir nichts weiter machen müssen.

Das heißt für mich, dass ich im Juni zur Implantologie muss [ na klar mache ich das bei Lindorf ] und dann bin ich zahntechnisch total im Lot. Ich bin soooo glücklich.

Eure Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum auch nicht einmal solch eine Frage.

Aber im Moment bin ich da überfordert und kann keine Antwort geben. Evtl. fragst Du den Administrator

Viele liebe Grüße, Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Oliver,

Das mit dem Klick ist mir schon klar soweit, jedoch sind meine Bilder zu groß und ich weiß nicht, wie ich diese kleiner bekomme. Sorry das ich mich erst jetzt melde, aber da war so viel zu tun in den letzten Wochen.

Gruß, die Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte an dieser Stelle nur meiner Freude Ausdruck verleihen, dass es wieder als in Ordnung angesehen wird, den Namen des operierenden Arztes doch nennen zu dürfen.

Prof. Lindorf ist für mich wirklich zu einer soooo wichtigen Bezugsperson geworden, das es mir immer wieder ein Bedürfnis und eine Freude ist, über Ihn positives zu berichten.

Meine Krankengeschichte geht am 19.06.2007 in die nächste Runde. Werde dann allen progenicern davon berichten.

Eure Kerstin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo kerstin...

hab grad gelesen, dass es bei dir am 19.06. weitergeht. hast du da dann nen termin beim prof. ?

hab nämlich am 19.06. meinen ersten termin dort und hab irgendwie voll bammel davor... :cry:

aber du scheinst ja voll begeistert von ihm zu sein. ich hoff ich kann in nem jahr auch

so positiv über mein erlebtes berichten.:mrgreen:

lg, die christl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christl!

Du wirst begeistert sein! Ehrlich! Ja, habe am 19.06.2007 einen Termin beim Prof. weil wir da besprechen, wie es weitergeht mit der Implantologie.

Wenn ich dich ermutigen kann - jederzeit kannst Du mir Löcher in den Bauch fragen, da ich von seiner Leistung und seinem Team wirklich total überzeugt bin.

Gruß, Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi kerstin.

um wieviel uhr hast du denn deinen termin? evtl. seh ma uns ja*G* ich bin dann die, die kalkweiß im gsicht is und vor angst schlottert...

ich hoff nämlich immer no, dass sich mein kfo geirrt hat und, dass ne op gar net nötig is...

lg, die christl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Christl!

Brauchst Du net! Das bekommt er mit seiner echt total positiven Grundeinstellung garantiert gut hin.

Habe ich hier in meinen Berichten erzählt, dass der gute Prof. diese Operationen schon 4000 mal erfolgreich durchgeführt hat?

Seine Assistentin, Frau Maul, du wirst sie auch kennenlernen und kannst Ihr liebe Grüße ausrichten und sagen, dass Du mic bei progenica kennengelernt hast-da freut sie sich riesig, ehrlich, war schon bei 3000 dieser Operationen dabei.

Mein Mann und ich fragten Sie inzwischen Löcher in den Bauch und Sie steht zu allem Rede und Antwort.

Ich denke am 19.06. um 16 oder 17 Uhr.

Ich frage noch einmal und gebe dir auf diesem Weg die Info.

Vlg, die Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, Kerstin, bin wie Du auch vom Prof.Lindorf kürzlich( am 04.06 ) operiert worden, bin auch mehr als sehr zufieden, weil der Heilungsprozess sehr schnell verläuft und natürlich, weil man in der Praxis einfach klasse behandelt wird! :lol: Schade, dass wir uns um einen Tag verpassen, hab nämlich nen Kontrolltermin am 18.06.

Ne Frage hätt ich an Dich: es ist recht lange her mit deiner OP, aber die Untelippe ist immernoch taub??? Das ist eigentlich das einzige, was mich fertig macht!! Wie lange soll es denn bei mir dauern??? Hilfe und Panik!!!

LG Leen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...es ist recht lange her mit deiner OP, aber die Untelippe ist immernoch taub??? Das ist eigentlich das einzige, was mich fertig macht!! Wie lange soll es denn bei mir dauern??? Hilfe und Panik!!!

LG Leen

hallo leen,

bei einem kollegen hat es wohl fast bis zu einem jahr gedauert, bis das mit der unterlippe wieder voll funktionierte und das taubheitsgefühl weg war. ich hoffe bei mir selber, dass dies bei weitem einzelfälle sind.

lg trulla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi kerstin...

heut is soweit. hab um 15 uhr meinen termin beim prof. und hab volle angst... bis heut hat ich immerhin die hoffnung, dass er sagt, ne op is a gschmarre...

naja, morgen weiß ich dann mehr.

evtl. seh ma uns ja*g*

gruß, die christl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christl,

vorm Prof. Lindorf brauchst echt keine Angst zu haben!!! Der reißt dir ned den Kopf ab und ist echt ein ganz ruhiger, netter... also, nur Mut. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen für das Gespräch. Und: ein Stichpunktzettel hilft einem, dass man keine wichtige Frage vergisst... ;-)

Liebe Grüße,

Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi johanna...

dankschee fürs mut zusprechen...

des mitm zettel is ne gute idee.

hm, ich hab ja auch net wirklich angst vorm prof. nur sin wahrscheinlich nach dem termin meine ganzen hoffnungen zerstört, dass ich um ne op rumkomm. bis jetzt hab ich halt soooo gehofft, dass nach 7 jahren einfach mal gut ist. und irgendwie kommt immer noch was schlimmeres dazu. dabei hab ich gar keine schlimme fehlstellung. da find ich die op irgendwie sinnlos...

lg, die christl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden