Hi,

Hat jemand Erfahrung mit einem psychologischen Gutachten zur Kostenübernahme bei der Krankenkasse?

Ich habe die medizinischen Befunde eingereicht, jedoch möchte die Krankenkasse nicht zahlen (KIG D2).

Da sich mein gesundheitlicher Zustand jedoch stark auf meine Psyche auswirkt, möchte ich es über diesen Weg versuchen. 

Das ganze hat keine ästhetischen Gründe. Es geht mir rein um die Schmerzen und die stark verminderte Lebensqualität durch häufige und starke Migräne die mit einer Operation vermutlich behoben werden kann.

(100% zusagen bekommt man leider nie) 

falls jemand Erfahrungen hat, oder sich in den Bereich auskennt, würde ich mich sehr freuen. 

Liebe Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Selbst wenn der Gutachter ablehnt, wird die OP gezahlt, wenn sie der Kieferchirurg für notwendig ansieht. Dann müsstest du nur die KFO-Behandlung zahlen. Das war zumindest die Aussage meiner Krankenkasse.

Ob du psychische Probleme hast oder dir was wehtut, interessiert leider keinen, es zählen nur die KIG-Stufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, 

Danke für deine Antwort! 

Mein Kieferchirurg hatte mir nach der ersten Ablehnung ein Schreiben aufgesetzt, dass besagt das lediglich eine Operation die Schmerzen beheben kann, und alle anderen Therapiemaßnahmen nicht kausal sind.

Daraufhin hat die Krankenkasse dennoch abgelegt. Sie wollen weder die Kieferorthopädie noch die nur die OP bezahlen, da ich per Gutachten nicht in die entsprechende KIG falle.

Bei welcher Kasse bist du denn? 

Bezüglich des psychologischen Gutachtens gibt es anscheinend unterschiedliche Meinungen, da ich zuvor gelesen habe das ein solches Gutachten oft wirkungsvoller sein soll als ein medizinisches vom Chirurgen ausgestelltes schreiben. 

Für alle Anregungen und Ratschläge jeglicher Art wäre ich euch sehr dankbar.

Liebe Grüße 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin bei der BKK Provita. Die sollen eh -was Kiefer und Zähne betrifft- sehr kulant sein, hab ich schon öfter gelesen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden