Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ben

Übernahme des Bundesamt für Zivildienst (Köln)

am 1.8. bin ich beim BA für ZDL versichert. nun lese ich folgendes auf der homepage Zivildienst.org

Zitat " Die stationäre chirurgische Dysgnathie-Behandlung im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung ist vom Grundsatz her nicht vorgesehen und bedarf immer des vorherigen Genehmigungsverfahrens durch das Bundesamt."

Ich möchte gerne die Behandlung während meines Zivildienstes antreten ,um die ganze Sache nicht in meiner Studiumszeit machen zu müssen. Ob die wohl die Kosten übernehmen ?

Habe am 28.07. (noch versichert bei Ersatzkasse Barmer) einen Termin beim Chirurgen in Osnabrück. Was soll ich dort sagen, bzw. soll ich die ganzen Röntgenbilder, Gutachten mitnehmen ? Wer leitet das Genehmigunsverfahren ein ?

grüße ben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hat sich wohl erledigt, die übernehmen sowas (seit diesem jahr) nicht mehr...... ein Hoch auf unser Gesundheitssystem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah ben,

wollte dir noch antwortne. Also zu meiner Zeit hätten sie es übernommen. Weil ich mich leider erst 2 Monate vor Dienstende darum beworben habe, habens sies abgelehnt, weils du dich mindestens 3 Monate davor anmelden hättest müssen.

Aber scheinbar geht jetzt nichts mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NachtraG:

Was da oben steht, bedeutet, daß die "OP" nicht übernommen wird. Wie das mit der KFO Vorbehandlung aussieht, ist aber ne andere Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kieferothopädische behandlungen wurden insgesamt rausgenommen wurde mir erzählt. NUR wenn man schon vorher in Behandlung gewesen ist (ca. 1 Jahr) werden die kosten übernommen .

naja egal. ich mach die 9 Monate Zivildienst erst zuende, werde dann wahrscheinlich nach Frankfurt mit meiner Freundin ziehen und mich dann in Bad Homburg operieren lassen :)

und die 9 Monate machen die Operation nicht weniger und nich mehr kompliziert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0