Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Exoskilett

Lingual/Incognito ist drinne... Sprache ist katastrophe[update: doch nicht so schlimm]

Moin,

zu mir: UK-Rücklage von 6,5mm(bekomme ne Forsus oder mache ne OP, weiß noch nicht so ganz genau wie ich mich entscheide, denke aber eher Forsus-Feder)
Gesichtprofil: Stink normal.
Symptome: Alle 2 Wochen mal Reibegeräusche beim Mund auf- und zumachen. Keine sonstigen Beschwerden.

hab endlich nach 2 Jahren Kopfzerbrechen und mehreren KFO +KFC Besuchen gestern meine Lingual unten sowie oben eingesetzt bekommen.
Hab überhaupt null Probleme mit der Zunge.

Für mich Horror: Die Aussprache. Obwohl ich ein relativ großen Mund habe hört sich S und Z total schlimm an. Man versteht einfach nichts.
Auch wenn es gestern erst eingesetzt wurde.. ich hoffe so stark das sich das wieder legt, ich bin gerade in der Blütezeit(25 Jahre), muss mich die nächsten Wochen für ein Pflichtpraktikum im Studium bewerben(bin BWL'er) und da kommt es im Vorstellungsgespräch einfach auch auf die Aussprache an. Wer sich besser Ausdrücken kann hat einen enormen Vorteil. Wenn ich jetzt da mitm Nuscheln und Lispeln ankomme.. mag sein, dass einige sagen, dass viele Verständnis dafür haben, aber dennoch würde ich sagen, dass es ein ausschlusskriterum sein könnte..die Realität sieht halt anders aus als wie es viele Zahnspangenträger schreiben..
 

Werde berichten. :)

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

@Exoskilett

Die anfänglichen Sprach-Probleme sind bei einer Lingualspange nicht ungewöhnlich! Hat Dir dein KFO das nicht gesagt? 

Für mich war das ein Ausschlusskriterium für Lingual, weil ich beruflich eben auch sehr viel und gut sprechen muss. Nun habe ich den Salat nach der OP. Mein "S" und vor allem "Z" sind 9 Wochen post OP immer noch nicht wie vorher, aber dank Übungen vom Logopäden schon viel besser. Obwohl ich da auch immer mal Rückschritte mache. Eine Freundin gestern hat sich nur über meine Nuschelei amüsiert. :wink: Daraufhin habe ich abends nochmal richtig intensiv geübt und heute wurde mir von einer Bekannten gesagt, dass ich eigentlich wieder so gut klinge wie vor der OP. Sie hat mich vor 4 Wochen getroffen und da war ich kaum zu verstehen! 

Ich kann Dich aber beruhigen, so lange wie ich jetzt nach der OP wirst Du nicht brauchen. Es hilft wirklich einfach nur üben, üben, üben. Immer Wörter mit vielen  "S" und "Z" laut für Dich sprechen, die Buchstaben am Anfang oder in der Mitte des Wortes. Es gibt da auch spezielle lustige Texte zum Lesen. Deine Zunge muss jetzt eine neue Position für das "S" für sich heraus finden bzw. Du für Dich ein "S", das Dir gefällt. So hat es mir mein Logopäde erklärt und der Mann hat recht. :wink: 

Liebe Grüße 

Angel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb angel1979:

@Exoskilett

Die anfänglichen Sprach-Probleme sind bei einer Lingualspange nicht ungewöhnlich! Hat Dir dein KFO das nicht gesagt? 

Für mich war das ein Ausschlusskriterium für Lingual, weil ich beruflich eben auch sehr viel und gut sprechen muss. Nun habe ich den Salat nach der OP. Mein "S" und vor allem "Z" sind 9 Wochen post OP immer noch nicht wie vorher, aber dank Übungen vom Logopäden schon viel besser. Obwohl ich da auch immer mal Rückschritte mache. Eine Freundin gestern hat sich nur über meine Nuschelei amüsiert. :wink: Daraufhin habe ich abends nochmal richtig intensiv geübt und heute wurde mir von einer Bekannten gesagt, dass ich eigentlich wieder so gut klinge wie vor der OP. Sie hat mich vor 4 Wochen getroffen und da war ich kaum zu verstehen! 

Ich kann Dich aber beruhigen, so lange wie ich jetzt nach der OP wirst Du nicht brauchen. Es hilft wirklich einfach nur üben, üben, üben. Immer Wörter mit vielen  "S" und "Z" laut für Dich sprechen, die Buchstaben am Anfang oder in der Mitte des Wortes. Es gibt da auch spezielle lustige Texte zum Lesen. Deine Zunge muss jetzt eine neue Position für das "S" für sich heraus finden bzw. Du für Dich ein "S", das Dir gefällt. So hat es mir mein Logopäde erklärt und der Mann hat recht. :wink: 

Liebe Grüße 

Angel

@angel1979

Naja, ich habe ja gewusst das ich anfangs lispeln werde. Aber dass sich das so scheiße anhört, hätte ich nicht gedacht.
Ich weiß zweifle obs der richtige Weg war... Woa ich könnte heulen, ich bete dass es besser wird. Wenn ich das doch nur geahnt hätte, würde ich es sowas von später machen(wenn ich Frau+sicheren Job schon in der Tasche habe).. Vielleicht kann ich das ganze ja wieder rausmachen lassen und irgendwann in der Zukunft wieder reinsetzen lassen??

"spezielle lustige Texte zum Lesen "
Link?

p.s. was hast du den für ne Spange?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Exoskilett

Ich habe eine normale Spange mit selbstligierenden Speed-Brackets. Finde die optisch nicht schlimm und hatte damit nie irgendwelche Sprachprobleme. Erst jetzt nach der OP, weil ja die Lage der Zähne und Zumge nun völlig neu ist.

Aber wie gesagt, das wird sich bei Dir ganz schnell wieder geben, wenn Du einfach viel (allein Zuhause) sprechen übst. 

Von meinem Logopäden habe ich kopierte Zettel bekommen. Aber google doch einfach mal "Logopädie S-Fehler" oder "s richtig aussprechen üben". Dort gibt es sogar YouTube-Videos mit Anleitungen. 

Keine Panik, das wird schon! :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb angel1979:

@Exoskilett

Ich habe eine normale Spange mit selbstligierenden Speed-Brackets. Finde die optisch nicht schlimm und hatte damit nie irgendwelche Sprachprobleme. Erst jetzt nach der OP, weil ja die Lage der Zähne und Zumge nun völlig neu ist.

Aber wie gesagt, das wird sich bei Dir ganz schnell wieder geben, wenn Du einfach viel (allein Zuhause) sprechen übst. 

Von meinem Logopäden habe ich kopierte Zettel bekommen. Aber google doch einfach mal "Logopädie S-Fehler" oder "s richtig aussprechen üben". Dort gibt es sogar YouTube-Videos mit Anleitungen. 

Keine Panik, das wird schon! :-) 

@angel1979Wenn das der Fall ist, bin ich der glücklichste Mensch der Welt. Ich mein, mich stört die Lingual überhaupt nicht(vielleicht, weil ich ein Mann :D bin?).
Danke, werde ich machen mit den Youtube-Clips,

Ich werde berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute ist nun der 5. Tag

Verbesserung? Ja, aber immer noch ziemlich bemerkbar. Habe heute einen Freund von meiner ehemaligen Schule getroffen und nach 2 Sätzen aufgehört zu reden und mich verabschiedet. Es war mir zu peinlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

update Tag 6: Es wird immer besser. Nachdem ich aufgestaden bin habe ich sofort eine Verbesserung gemerkt. Es hört sich immer noch sehr komisch an, aber viel besser als die letzten Tage. Meine Freunde fragten sich, warum ich denn so komisch spreche. Als ich gesagt hatte, ich habe eine Innere Zahnspange, sagten sie nach ner Weile, dass es bei jedem Wort hörbar ist ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, heute ist nun der 8 Tag. Die letzten 2 Tagen hatte ich eine krasse Verbesserung. Man hört es noch ein wenig raus. Bin so Glücklich.. die ersten Tage waren echt purer Horror.
Mit meiner Zunge habe ich seit dem Einsetzen immer noch keine Irritationen oder sonstige Beschwerden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das ist schön zu hören. :-) Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Mit der Zeit und Geduld (leichter gesagt als getan mich weiß) gewöhnt man sich an alles Mögliche. Schon bald wirst Du wieder ganz normal sprechen. Ich habe auch nur noch manchmal leichte Probleme mit dem "Z".

Vor allem abends üben hilft, weil das Gehirn das Gelernte im Schlaf weiter verfestigt.

Liebe Grüße 

Angel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht so ganz wohin ich meine Zunge legen soll. Kurz vor den Brackets(also bisschien nach hinten ziehen) oder auf die Brackets? Im Moment sind sie zwischen den Schneidezähnen-Brackets drauf..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update Tag 10: Habe meine erste Döner Pizza gegessen. War zwar bisschen Müheselig, aber es ging.
Mein Vorgesetzter hat mir heute ein Feedback gegeben, dass man kaum noch etwas von dem Lispeln hört. Wenn ich mit jemanden alleine in einem ruhigem Raum sitze und rede, hört man es noch ein klein wenig raus. Weiß noch nicht so ganz ob ich es überhaupt erwähnen werde in Vorstellungsgesprächen. Wenn man es erwähnt achtet man halt mehr drauf. Es wird von Tag zu Tag besser.

Die Brackets stören mich ehrlich gesagt kaum. Sie sind sehr glatt, keine Kanten, meine Zunge interessiert es wohl nicht. Ganz anders zu meinen Brackets als Jugendlicher. 3M hat echt tolle Arbeit geleistet ^^
Ich habe von Rossmann so kleine Bürsten mit Deckel gekauft für die Zwischenräume. Habe es in mein Portmonee getan und sie ist immer dabei. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

update: Heute hat sich bereits ein Bracket beim Essen von paar nic nacs verabschiedet. Es hat meinen Weisheitszahn oben abbekommen. Meine Brackets haben sich recht sicher angefühlt, aber so war es dann doch nicht.

 

update: Habe nach einen Tag direkt am Abend noch einen Termin bekommen. Das ich das nicht essen durfte, wusste ich nicht bzw, es wurde mir erst heute gesagt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit 3 Tagen habe ich nun extreme Zungenprobleme. Ich habe mittlerweile kleine Risse am Rand der Zunge und auch ein wenig Schmerzen. Keine Ahnung wie das kommt, aber die ersten Wochen hatte ich absolut 0 Probleme mit meiner Zunge. Sogar nachm Einsetzen hatte ich null Probleme. Es ist wohl während der Nacht am Schlafen passiert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, was ich noch erwähnen wollte: Die Mundhygiene ist schlecht geworden. Wenn ich jetzt meine Zähne putze und 2 Stunden mit meiner Zunge über meine Haut(z.B. Handoberseite) gehe, paar Sekunden abware und dran rieche, riecht es ein wenig..

 

update Sprache: Es kommt irgendwie immer drauf an, mit wem ich rede. Bei manchen Personen nuschle ich extrem, bei den anderen gar nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein erster Draht/Bogen wurde nun getauscht. Schmerzen oder ein Druckgefühl verspüre ich nur, wenn ich mein Finger gegen meine Zähne drücke. Es fühlt sich so an, als ob sich wenig was tut. Auch hat sich an der Aussprache nichts verändert.

Btw zu der Aussprache: Ich habe an 3 aufeinanderfolgenden Tagen meinen Kommilitonen verschwigen, dass ich eine Zahnspange habe. Nach 3 Tagen habe ich nachgehakt: Es hat keiner was bemerkt. Man hört es eigentlich nicht mehr raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi hi

freut mich, dass es jetzt mit der Lingual geklappt hat (wir hatten mal telefoniert :D)

Bei mir wars ganz ähnlich wie bei dir (außer, dass meine Zunge am Anfang ganz entzündet war)... die ersten Tage ganz schlimm, dann langsam besser und nah ca. 6-8 Wochen praktisch nichts mehr und mittlererweile spreche ich wie davor, ich bemerke sie sprachtechnisch 0,0!

Drücke die Daumen dass es bei dir gut weiter geht :) Ist denn schon mal jmd die Spange aufgefallen, obwohl du nicht gesagt hast, dass du eine hast?

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.11.2017 um 12:06 schrieb westlicht:

Hi hi

freut mich, dass es jetzt mit der Lingual geklappt hat (wir hatten mal telefoniert :D)

Bei mir wars ganz ähnlich wie bei dir (außer, dass meine Zunge am Anfang ganz entzündet war)... die ersten Tage ganz schlimm, dann langsam besser und nah ca. 6-8 Wochen praktisch nichts mehr und mittlererweile spreche ich wie davor, ich bemerke sie sprachtechnisch 0,0!

Drücke die Daumen dass es bei dir gut weiter geht :) Ist denn schon mal jmd die Spange aufgefallen, obwohl du nicht gesagt hast, dass du eine hast?

Achh.. ich erinnere mich ^^

Ne, mittlerweile hört man es eigentlich nicht mehr raus, nur wenn ich es einigen sage fällt es denen danach auf, aber nicht bei jedem. Die ersten Tage waren extrem schlimm. Stören tut es auch Null. Natürlich ist es nervig nach dem Essen immer sofort die Zwischenräume reinigen zu müssen, aber ich habs mir ganz anders vorgestellt.

Das einzige, was mich extrem stört ist die Mundhygiene. Ich bin ein Mensch, der (Gott sei Dank) nie Mundgeruch oder so hatte. Wenn ich jetzt Abends meine Zähne Putze und morgens aufstehe und mit meiner Zunge über meiner Haut an den Händen "gleite", riecht es nach paar Sekunden sehr unangenehm. Das hatte ich davor noch nie. Auch wenn ich etwas esse und mir innerhalb wenige Minuten nicht die Zähne putze ist das gleiche Problem da ^^ Mundspüling ist also im Auto Pflicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0