lapiotte

arbeiten mit gummibändern im mund?

hallo an euch!

sagt mal, ich soll in 4, 5 wochen so gummis im OK eingesetzt bekommen, damit der vorbiss verschwindet (also es wird eine verankerung gesetzt und dann werden die zähne mit gummis zurückgezogen)...nun meine frage: ich beginne in 2 wochen mit einem neuen job....denkt ihr, hört man das, wenn man dann bänder drinnen hat? ich hab dann sehr viel mit menschen am telefon und persönlich zu tun....? weiss nicht, wie das dann damit werden wird??

lieben gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also bei mir hat man nichts gehört und ich musste sie teilweise 16 Stunden am Tag tragen. Auch gesehen hat sie niemand, zumindest haben die meisten es erst aus einem Gespräch heraus mitbekommen ;)

Also normalerweise würde ich von mir aus sagen: No Panic!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe du redest auch von den Gummis, die an der Wangeninnenseite quasi an der Zahnspange befestigt werden ? So von oben nach unten ?!

Wenn ja, dann beeinflusst das die Zunge nicht, denn man spricht ja hinter den Zähnen und die Gummis sind ja an der Außenseite der Zähne ;)

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne, lapiotte (und ich auch) gehört/gehören ja zu den Lingualträgern. Würd mich auch mal interessieren, ob da von den Lingualträgern jemand Probleme mit den Gummis hatte. Mir blühen die nämlich auch.

Viele Grüße

Rara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ne, lapiotte (und ich auch) gehört/gehören ja zu den Lingualträgern. Würd mich auch mal interessieren, ob da von den Lingualträgern jemand Probleme mit den Gummis hatte. Mir blühen die nämlich auch.

Viele Grüße

Rara

Ich glaube, das kommt auf mich auch noch zu! Meine KFO hat von Gummis gesprochen, aber noch ist es nicht soweit! Mache mir auch schon so meine Sorgen, wie das bei meiner Lingualspange ablaufen wird!!! Hat Jemand Erfahrung???

Ich weiß nur, dass ich wegen meinem Kreuzbiß von außen einen Knopf (Bracket??) an einen Backenzahn geklebt bekomme, wo Nachts Gummis dran befestigt werden sollen! Vielleicht läuft das ja beim Überbiß auch so ab, dass man dafür von außen was an die Zähne bekommt! :confused:

Wo wir gerade beim Thema Lingual sind - wie lange habt ihr beiden schon eure Spange und wie kommt ihr damit zurecht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo pipilotta und ihr anderen :-)

also ich hab meine spange seit ende november und komme super super super damit zurecht. die ersten 2, 3 wochen hab ich bissi gelispelt, aber auch nicht schlimm...das s war anfangs bissi schwierig, aber nach 3 wochen hat man gar nichts mehr gehört. kanns also nur mit dem besten gewissen weiterempfehlen...

zu den gummis: ich dachte, die werden innen an den zähnen befestigt! achso achso, ich esel...na das erklärt einiges...:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo lappiote,

habe auch gummiringerl im Mund kreuz und quer, merkt auch kein Mensch. Aber ich kenne deinen KFO und seine Gummiringerl und die sieht man schon gar nicht denn der verwendet keine herkömmlichen die jeder sieht sonder durchsichtige und wenn die gespannt sind dann sieht man sie nur dann wenn man sehr genau hinsieht. Beim sprechen könnten sie evtl. stören. Aber ich glaube du hast eine Lingualspange und wennst mit der zurecht kommst dürften die Gummiringerl kein Problem darstellen.

l.g sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Pippilotta,

kann mich lapiotte nur anschließen, nach einer Eingewöhnungszeit (bei wir waren ca. 3 bis 4 Wochen) war und bin ich super zufrieden mit meiner Lingualspange. Ich hab die Spange seit Anfang Oktober letzten Jahres (hab OK und UK gleichzeitig bekommen). Mittlerweile hört man nichts mehr. Ich glaube auch am Anfang empfindet man das Lispeln selbst viel stärker als die Umwelt. Ich hab mich mal auf Band aufgenommen und war selbst überrascht wie wenig man was raushört.

Ich hatte am Anfang mit zu langen Bogenenden Schwierigkeiten. Das war dann aber nachdem die Enden gekürzt waren, behoben. Seitdem habe ich auch kein Wachs mehr gebraucht.

Viele Grüße

Rara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rara und Lapiotte,

ich trage meine Spange jetzt 6 Wochen und hab mich inzwischen auch schon ganz gut dran gewöhnt! Mit dem Essen hab ich eigentlich keine Probleme, klappt alles gut und ich kann auch so gut wie alles essen, was ich vorher auch gegessen habe! Gut, in einen Apfel hab ich noch nicht gebissen!! :mrgreen:

Das Reden klappt auch ganz gut, aber ich finde immer noch nicht perfekt! Das Lispeln ist eigentlich so nach 3-4 Wochen größtenteils weggegangen (ich muß dazu sagen, dass ich vor der Spange auch schon ganz leicht gelispelt habe), aber ich rede teilweise noch etwas undeutlich! Andere sagen mir zwar, dass man das entweder gar nicht oder nur ganz leicht hört, es aber nicht auffällt - vielleicht ist es wirklich so, dass man selbst es schlimmer hört als andere!? :roll:

Mich stört nur, dass ich so wenig Veränderungen in meinen Mund feststellen kann! Das könnte von mir aus sehr viel schneller gehen! :-D

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo pipplotta!

bei mir war in den ersten 6-7 wochen auch kaum eine veränderung...und dann ist es danach auf einmal total schnell gegangen...! nur geduld! und ich denke, dass man sich viel zu sehr aufs lispeln oder nicht lispen am anfang konzentriert...mein freund meinte zb auch zu 80 % (wenn ich gesagt hab, bei dem und dem wort hab ich grad gelispelt), dass man als außenstehender nichts (oder fast nix) merkt...und er ist da schon ehrlich gewesen! habs dann mit der zeit vergessen und weg wars, dass ich das gehört hab. und inzwischen hört man sowieso nichts mehr...

------------

und fein, wenn man nichts mit den gummis hört...bist du denn auch bei meinem kfo oder woher weisst du, wo ich bin? :-)

liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo pipplotta!

bei mir war in den ersten 6-7 wochen auch kaum eine veränderung...und dann ist es danach auf einmal total schnell gegangen...! nur geduld! und ich denke, dass man sich viel zu sehr aufs lispeln oder nicht lispen am anfang konzentriert...mein freund meinte zb auch zu 80 % (wenn ich gesagt hab, bei dem und dem wort hab ich grad gelispelt), dass man als außenstehender nichts (oder fast nix) merkt...und er ist da schon ehrlich gewesen! habs dann mit der zeit vergessen und weg wars, dass ich das gehört hab. und inzwischen hört man sowieso nichts mehr...

Na dann kann ich ja mal guter Dinge sein, außerdem, irgendwann muß sich ja auch mal was tun, sonst müßt` ich mir mal Gedanken über meine Spange machen!! :mrgreen:

Und nochmal zum Thema Reden: Ich denke auch, daß man sich da selbst viel zu sehr reinsteigert! :roll: Wenn ich manchmal Leute treffen, die nicht wissen, dass ich eine Zahnspange habe und mich mit denen unterhalte, dann fällt denen gar nichts auf!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden