kruemel

Wurzelbehandelter Zahn mit Titanstift

Hallo,

ich habe mich entschieden! Im März geht es los mit meiner festen Spange.

Ich freu mich drauf, habe aber auch Angst und muss einfach noch ein paar Fragen los werden.

Ich bin 43 und habe eine Deckbiss/Tiefbiss.

Mein OK ist sehr schmal, daher stehen meine Eckzähne ziemlich weit aussen.

(Hat was von Graf Dracula):-?

Mein Kiefer klinkt ab und zu aus. Kreuzbiss hab ich auch.

Ich habe 4 Kronen im Mund und eine Brücke.

Mein rechter Schneidezahn ist seit ca. 25 Jahren wurzelbehandelt, hat eine abgeschnittene Wurzel und einen Titanstift drin.

Meine KFO hat mir schon gesagt, dass das Risiko besteht, dass ich diesen Zahn verlieren werde. Davor graust mir!

Daher meine Fragen:

- hat irgendjemand hier Erfahrung mit WB Zahn mit Titanstift?

Wird sich das Ding bewegen lassen?

Habt Ihr so einen Zahn während der Spangenbehandlung verloren?

Was hat man dann gemacht?

- Was wird aus meinen Kronen und Brücken.

Auch das sagte sie mir, dass sie evtl. ersetzt werden müssen.

Kann man da auch Glück haben?

- Angst macht mir auch wie sich wohl mein Gesicht verändern wird.

Es werden keine Zähne gezogen. Alles soll weiter werden und dann hinterher

vernünftig dastehen.

Hat jemand schon schlechte Erfahrungen mir Lippenbild, Gesicht gemacht?

Freu mich auf Eure Hilfe

Krümel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Krümel!

Ich hab im OK am 4er einen wurzelbehandelten Zahn mit Krone und meine feste Zahnspannge jetzt schon ca. 1 Jahr und 8 Monate. Der Zahn hat sich genauso verschieben lassen wie alle anderen auch und die Krone hält noch immer fest.

Meine OP hab ich auch schon hinter mir (04.10.06- OK wurde schmäler gemacht und nach vorne verlagert, UK gerade gerichtet). Ich konnte mir auch nie vorstellen, wie ich nachher aussehen werden. Du kannst in meinem OP-Bericht nachsehen wie ich vorher ausgesehen habe und nach der OP aussehe. Ich finde bei mir hat sich am Aussehen nicht wirklich viel geändert. Bin aber mit dem Ergebnis voll zufrieden :-D

LG Laus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Krümel,

ich habe zwei überkronte Zähne (das war mal ne Brücke, aber der mittlere musste rausgeschliffen werden, weil mir alle 4er gezogen wurden... :-( ) und die lassen sich zwar ohne Probleme verschieben. Allerdings habe ich bei dem überkronten 5er eine Zahnfleischtasche, wo auch immer wieder ne Entzündung sich entwickelt. Das ist nervig, aber nicht wirklich schädlich. Ich weiß auch nicht, ob das nicht auch so wär, wenn der 5er nicht überkront wäre...

Bzgl. Wurzelbehandlung kann ich leider nichts sagen.

Gruß,

Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kruemel,

herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung. Gerade bei Deckbiss/Kreuzbiss sind wesentliche Verbesserungen erreichbar, die langfristig auch zu einer verbesserten Zahngesundheit führen. Das Bewegen von wurzelkanalbehandelten Zähnen ist natürlich möglich. Für die Umbauprozesse im Knochen ist vor allem ein intaktes Zahnbett (Parodont) notwendig. Wichtig ist aber, dass von Anfang an klar ist, dass der Zahn (trotz KFO) verloren gehen kann, v.a. wenn man berücksichtig, dass die Wurzel verkürzt wurde und die Behandlung bereits viele Jahre zurückliegt. Das Risiko des Zahnverlustes ist unabhängig von der kieferorthopädischen Behandlung zu sehen.

Die bestehenden Zahnkronen sind für die derzeitige Situation hergestellt worden, nach dem Ausformen der Zahnbögen kann es sein, dass diese Kronen nicht mehr passen und deshalb erneuert werden sollten (vielleicht). Es spricht für Deinen Kieferorthopäden, zu Beginn der Behandlung bereits eine umfassende Aufklärung und Information vorzunehmen und etwaige Risiken zu beschreiben. Am Ende kommt es meist nicht so schlimm, wie anfangs befürchtet.

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Orthobite für die Glückwünsche!

Ich glaube ich kann sie gebrauchen!

Meine Spange ist jetzt seit genau einer Woche drin.

Und die Probleme beginnen.

Mein Gesicht ist seit 2 Tagen taub. Ich kann nicht mehr riechen.

Lippen sind auch taub.

Kann es sein, dass dieser Stift den Gesichtsnerv verletzt?

Es scheint alles eindeutig von diesem Frontzahn mit dm Stift auszugehen.

Oder ist sowas normal?

Bin derzeit etwas verzweifelt.

Versuche morgen meine KFO zu erreichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein, dass dieser Stift den Gesichtsnerv verletzt?

nein. der stift sitzt ausschließlich im zahn und hat keinen bezug zu den nerven, die andere regionen innervieren. ich glaube nicht, dass deine beschwerden alleine von diesem zahn kommen. lass da in jedem fall doch von deinem kieferorthopäden mal draufkucken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich bins mal wieder.

Sieht alles sehr übel aus.

Mein Gesicht war 3 Tage lang taub oder hat gekribbelt.

Riechen war nicht mehr ganz möglich.

Ohr wie taub.

Bin jetzt bei Neurologe, KFO, Zahnarzt und Hausarzt gewesen.

Es wurde auch ein Kernspin gemacht.

Keiner hat irgendetwas gefunden.

Jetzt werde ich mit Cortison behandelt, was ich aber nicht vertrage.

Mein Gesicht wird immer wieder taub. Das geht so in Wellen.

Die Spange ist mittlerweile raus.

Es wird besser, aber ist nach einer Woche noch nicht ganz weg.

Bin ziemlich verzweifelt. Keiner weiss was es sein kann.

Wohin kann ich denn jetzt noch gehen?

Ich möchte nicht mein Leben mit einem tauben, kribbeligen Gesicht verbringen.

Es scheint wohl der Trigenimus Nerv zu sein.

Nur kann sich niemand erklären warum und wodurch es passiert ist.

Es wurde nur der Zahn mit dem Stift im Moment bewegt.

Falls hier irgendjemand schon mal sowas erlebt hat, bitte melden!

Es muss doch eine Lösung geben!

Hoffnung

Krümel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden