Sarah

Zähne zusammenpressen nach OP

Hallo Leidensgenossen,

je näher der OP-Termin rückt, desto mehr (un-)sinnige Fragen beschäftigen mich.

Hier ist eine davon: Seit ich die Zahnspange trage, habe ich die unangenehme Eigenschaft unbewußt öfters die Zähne fest aufeinander zu pressen. Erst Durch bewußtes Hinlenken meiner Aufmerksamkeit kann ich diese "Verkrampfung" wieder lösen und meinen UK lockern. Jetzt frage ich mich, wie wirkt sich dieses Verhalten kurz nach der OP aus? :confused: Schließlich soll man ja für eine gewisse Zeit nichts kauen, um keinen Druck auf den Bruch auszuüben. Kann ich mir durch das Zusammenpressen die Kiefer wieder brechen? :shock: Oder wird das durch den Splint abgefangen?:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Kann ich mir durch das Zusammenpressen die Kiefer wieder brechen?

Also ich bin ja kein Arzt, aber so viel Druck wie beim normalen Essen wird man schätze ich gar nicht so einfach aufbauen können. Außerdem werden die Kiefer ja eh verdrahtet wodurch ein gewisser Druck schon vorhanden ist und es ist ja nicht schädlich.

Ne, da wirst du dir wohl keine Sorgen machen müssen.

Aber zur Sicherheit natürlich einfach mal kurz den Chirurg ansprechen ;-)

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommt darauf an was bei dir gemacht wird. Aber durch die Umstellung ist auch der Kaumuskel beeinträchtigt und man kann am Anfang überhaupt keine Kraft aufbauen. Das kommt dann erst nach einiger Zeit wenn sich sie Weichteile angepasst haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey sarah, ich hab mir das mit dem pressen auch während meiner kfo-behandlung angewöhnt......nach der uk-vorverlagerung hatte ich aber nie bewusst probleme damit......vlg nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist denn das mit dem Pressen allgemein nach einer Op? Habe VOR meiner Zahnbehandlung schon ziemlich geknirscht und ertappe mich jetzt auch immer mal wieder dabei, obwohl ich durch die Bisserhöhungen eigentlich gar keine richtige Kraft aufbauen kann. Wird das nach der Op auch besser dadurch dass die Zähne dann richtig aufeinander stehen?

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo sarah,

so ganz spontan würde ich folgendes sagen: Ich habe auch das Pressen morgens drauf, wenn ich aufwache. aber in letzter Zeit habe ich das nicht mehr so aufmerksam verfolgt. Aber:

Wenn du dir das angewöhnt hast, denke ich wird nach der OP ein Schmerzgefühl da sein und dann wirst du das in dem Moment einfach sein lassen, weil es ja schmerzt. Diese Warnsignale sind ja gut, wenn es vom Geist kommt. Da denke ich, brauchst du keine Sorgen haben. Da können wir alle froh sein, dass wenn dem Körper was nicht gefällt, dass er sich dann meldet.

Wollte eigentlich nicht immer den weißheits letzten Schluß abliefern, aber hier denke ich, liege ich richtig.

Laß es einfach auf dich zukommen, einfach mal den Kopf abschalten hilft. Gruß matteo:grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden