Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dago

Distraktor und Implantate

Hallo! Ich nenne mich Dago,bin ganz neu bei Euch .Ich bin eine von den schon älteren Damen,obwohl ich mich noch nicht so fühle.Ich wohne in Hessen

bei Kassel.Schön,daß es dieses Forum gibt.

Eine Frage an den Kieferorthopäden!

Ich hatte einen Distraktor im Kiefer,weil ich ein tiefe Lücke im Kiefer hatte.

So habe ich jetzt wieder einen normalen Kiefer.Ich mußte diesen leider einige Wochen länger im Kiefer behalten,wegen einer Viruserkrankung.

Vor 14 Tagen bin ich diesen endlich losgeworden.Da die vielen Medikamente mir zuviel wurden,mußte ich die entzündungshemmenden Medikamente eine

Woche weglassen.Mein Magen tat mir weh...

Mich plagen immernoch Schmerzen im Kiefer,deshalb bekam ich Voltaren 50

Zäpfchen.

Meine Lippe schmerzte entsetzlich bei bestimmten Bewegungen.Beim Fäden

ziehen,wobei die Lippe gezogen wurde,mußte ich aufschreien.

Soetwas hatte der Zahnarzt noch nicht erlebt,das eine Lippe weh tut.

Für mich ist der Fall geklärt,denn die Lippe beruhigt sich nun wieder.

Wahrscheinlich war ein Nerv,oder eine sehne eingenäht worden.

Nun hoffe ich,das die Schmerzen im Kiefer aufhören,zumal auch 2 Implantate

in die Nähe der Stelle eingearbeitet wurden.

Im Mund ist alles gut verheilt.

Wieso die Schmerzen noch dauerhaft(ohne Medikamente)da sind,weiß ich nicht.Müssen sich da noch Nerven im Kiefer beruhigen?!

Herzl. Gruß

Dago

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Liebe Dago,

sicherlich sind nach der von Dir geschilderten Quälerei noch einige Beschwerden normal, es sollte allerdings allmählich bergauf gehen und die Schmerzen nachlassen. Der vermutlich ablaufende Knochenumbaubraucht noch einige Zeit ... Aber ganz ehrlich: Es klingt nach einem kieferchirurgischen Problem, so dass ich Dich bitten würde, im Zweifelsfalle Deine behandelnden Ärzte und Zahnärzte zu konsultieren und den Heilungsverlauf kontrollieren zu lassen.

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0