Marcel_86

Am Montag (2.April) GNE !

58 Beiträge in diesem Thema

Hi leute ;)

Ich melde mich jetzt mal wieder :)

Meine GNE wird am Montag den 2. April sein... und von ta gzu tag bekomme ich immer mehr schiss davor :(

Meine größten ängste bestehen darin das der Kiefer einfach nur noch so locker und beweglich in meinem mund rum flattert und man das ales so merkt das alles locker oben ist oO

Ich stelle mir das langsam echt eklig vor :-?

Und wie siehts mit schwellungen aus ? wie stark und wie lange ?

kann mal jemand was über seine empfindungen der GNE erzähen ?

Wie lange ist man nach der OP wirklich unfähig was zu machen außer schlafen ?

Ich habe meinen Betrieb zwar auf 3 wochen krank vorbereitet, möchte aber ungern 3 wochen im bett liegen ;) Da ist einiges zu erledigen wozu ich die Zeit mal nutzen könnte *G*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Marcel,

Meine größten ängste bestehen darin das der Kiefer einfach nur noch so locker und beweglich in meinem mund rum flattert und man das ales so merkt das alles locker oben ist oO

Daß der "lose" wäre, merkst Du so nicht. Natürlich sollte man besser nicht solange dran herumwackeln, bis er's ist. :twisted:

kann mal jemand was über seine empfindungen der GNE erzähen ?

Wie lange ist man nach der OP wirklich unfähig was zu machen außer schlafen ?

Also für die Antwort auf die erste Frage kann ich die Suchfunktion des Forums empfehlen. Auf die zweite Frage: Ich bin am ersten Tag Post-OP schon wieder aufgestanden und herumgelaufen. Und schlecht gefühlt hab' ich mich danach auch nicht. In meiner Empfindung war's also echt halb so wild. Nachdem ich aus dem Krankenhaus raus war, war ich noch eine Woche krankgeschrieben. Arbeiten war danach kein Problem (wobei ich aber auch keine körperlich anstrengende Tätigkeit machen muß - ca. 45% Schreibtischtäter, 45% "Laborratte", 10% Quasselstrippe - zumindest ungefähr :mrgreen: ).

Viele Grüße

Kristian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marcel,

hatte am 8.3. meine Gne.

Wie scho gesagt wurde, man merkt nicht das der Kiefer "lose" ist oder so.:grin:

Also ich hatte 3 Tage Schwellungen,am 4.Tag war so gut wie weg.Aba durch kühlen wars ok, aba sah aus wie nen Hamsterchen denoch, so paustbäckig:roll:

Also bei mir wurde ja ambulant und lokaler Betäubung gemacht,daher hab no aufgepasst zu Hause das nicht zuviel mache. 2 Tage quasi im Bett gelegen und ne Woche noch geschont. Aber bin da schon wieder rumgelaufen:roll:

Mit Schmerzen hat i ca. 3Tage zutun.

Das drehen ist auch nicht so schlimm tut nicht weh, aber vllt bisschen unangenehm, hatte nach jedem mal ziemlichen druck bis zur Stirn quasi.Aba vllt bei mir auch, weil bei mir au der Gaumengeschwächt wurde, das weiß i nicht:oops:

Vllt hilft dir das nen bisschen;-)

lg humnmelchen:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mhhh

was heißt denn schmerzen ? mit was sind denn solche schmerzen vergleichbar ? zahnschmerzen ? *G*

ich habe irgendwie angst davor das der kiefer so locker wird oder so das er (mal übertrieben gesagt) sich falsch verschieben könnte oder "raus fällt" (abgeht oder so) wenn man nachts unbewußt rumkaut, knirscht oder sowas tut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm schwer zu beschreiben, zahnschmerzen vllt nicht dann eher nen Schmerz wie wenn Zahn gezogen wurde, aber kanns nicht so beschreiben sry:oops:

Also da mach dir mal keine Sorgen, der fällt schon nicht raus:wink:

Ersten beiden Tage habe ich mich auch nicht so getraut drauf zu legen beim schlafen, naja tat auch weh wenn man an die Stellen kam, also bei mir jetzt, hab aufn Rücken geschlafen, aber mittlerweile Schlaf i ganz normal auf der Seite leg,mich darauf, komme gegen,kaue, da passiert schon nichts, da brauchste keine Angst haben:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hat man denn nach der Op an ?

einfach nur den apparat im mund und fertig ? ode rbekommt man beißsschiene auf den unterkiefer so aus gummi, und evt noch nen gerüst um den kopf ? *G*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hatte meine ganz normalen Sachen an :roll::grin:

Man hat nur die "Schraube" im Ok, keine Bissschiene oder sowas,auch kein Gerüst am Kopf:wink: Braucht man nicht:-D Kiefer ist ja nicht komplett gelöst, sondern wird geschwächt an manchen Stellen, aufpassen sollte man schon, aber ist glaub ich halb so wild wie dir jetzt vielleicht vorstellst*g

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm davon hat mir mein kc nix gesagt, vllt extra nich :lol:

also mein kiefer ist noch dran und mach alles wieder "normal", essen und reden muss man sich erst mit mit dem ding im mund gewöhn*g

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich wünschte auch mir hätte der das nicht gesagt :D

ich hab den gefragt ob der kiefer dann locker ist und so der meinte das der etws merkbar locker wird ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich wünschte auch mir hätte der das nicht gesagt :D

ich hab den gefragt ob der kiefer dann locker ist und so der meinte das der etws merkbar locker wird ;)

also ich hab hier schon vieles gelesen aber das bestimmt noch nicht;-)

und hier gibt s bestimmt viele die so ne OP hinter sich haben

also wenn es so sein sollte bemerkt man es wohl nicht wirklich so deutlich wie es dein KFC oder KFO angedeutet hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi marcel,

hab schon mal was über meine gne hier : http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=777

geschrieben.

aber warum der ok locker sein sollte bei einer gne, verstehe ich nicht. der knochen wird ja geschwächt und nicht wie bei einer ok-verlagerung komplett durchtrennt.

ist alles nicht soooo schlimm, nur mut.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mhhh ich meine mich daran zu erinnern das (kanna cuh sein das das mein KFO war) der meinte das er komplett abgetrennt wird und nicht nur geschwächt... ich meine mich zu erinnern die frage sogar so gestellt zu haben, ob er geschwächt oder komplett getrennt wird.

heute abend habe ich noch nen termin beim KFO da frage ich den nochmal auch wenn der nit so die ahnung von der OP selbst hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Marcel,

hatte meine GNE am 07.03. und Schmerzen hatte/hab ich nur an der Naht!

Die haben mir den Nerv durchgetrennt, dashalb spüre ich meine Zähne im OK von Eckzahn zu Eckzahn gar nicht und das Zahnfleisch darüber auch nicht!

Wenn ich spreche ziept die Naht ordentlich...:-?

Merke jetzt ab und zu, daß der Nerv wieder anfängt zusammen zu wachsen, kribbelt schon ma´.

Ob´s locker ist kann ich nicht spüren, und dran zu wackeln trau ich mich nicht...

Sonst geht´s echt.

Liebe Grüße,

Schlörte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja toll zu hören mit dem nerv *G*

laut meinem chirurgen ist ihm das noch nie passiert wärend seiner 30 jahre "schnibbelei".

Wie siehts denn bei dir mit dem essen aus ? nur flüssignahrung ?

(gerade sowas stört mich ;) nicht zu wissen obs fest oder locker ist und aufpassen zu müssen das man nicht irgendwo gegen läuft oder unfreiwillig in eine schlägerei zu geraten *G* (nicht denken das ich jetzt irgendwie mit leuten rumhänge die jede woche 3 schlägereien haben ;) ich denke jeder hat mal irgendwo eine schlägerei im leben erlebt auch wenn er nicht beteiligt war... sowas kann immer ausarten (besten beispiel in wildwest filmen :) ))

Achso nochwas: Seit heute morgen tut mir der hals etwas weh (beim schlucken). Also kanns gut sein das ich morgen früh aufwache und ne halsentzündung oder sowas habe.. wenn das der fall wäre würde die OP ja ins wasser fallen... das stinkt mir imom echt... alles wurde um den OP termin herum aufgebaut.. und dann sowas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat auch seine guten Seiten, daß mit dem Nerv: man spürt zwar nix, aber ma´ hat auch keine Schmerzen!:-D

Abbeißen darf ich die nächsten 3 Wochen gar nix...

Träume Nachts schon davon in ein einfaches trockenes Brötchen zu beißen!

Kauen geht so langsam... Mein heutiger persönlicher Höhepunkt: Konnte ein Milchbrötchen essen! Mußte es zwar kleinschneiden, aber´s ging!!!!:mrgreen:

(Das man sich über so was freuen kann...)

Sport darf ich keinen machen, und das mit den Schlägereien muß ich im Moment auch ma´ sein lassen.:mrgreen::lol:

Zu den Halsschmerzen: Hab´ vor meiner GNE Schnupfen bekommen... Alles um mich rum war krank, so daß ich schon fast panisch geworden bin... Da hat man endlich ´nen OP Termin und dann sowas!

4 Tage vor OP war ich beim Anästhesisten, der hat sich das dann angeguckt. Konnte operiert werden, Nase war zwar voll und lief, war aber alles durchsichtig (lecker!), also keine schlimmere Entzündung.

Am OP Tag haben die mir dann ordentliche Nasentropfen gegeben, und gut war´s!

Nur keine Panik!

Liebe Grüße,

Schlörte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab heute beim anestesisten angerufen.

Der meinte das das nur abgesagt wird wenn das halt schlimmer wird und ich mich schlapp und krank fühle...

solange dahinten etwas bisschen rot ist und ich ein kleines wehwehchen da hinten habe wird operiert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, dann wird`s bei Dir ja jetzt auch ernst.

Da will ich Dir an dieser Stelle mal viel Kraft und alles Gute für die OP wünschen.

Sooo viele hier haben es schon hinter sich und bald wirst auch Du Dich so gut fühlen wie wir.

Also alles Gute

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe eben meine letzte feste nahrung zu mit genommen... :cry:

morgen gehts dann um 7:30 nach Kalk ins Krankenhaus...

Denkt ihr die entlassen mich dann schon Donnerstag wegen den Feiertagen !?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles Gute für die heutige OP.

Schreib mal wies bei Dir Abgelaufen ist, bei mir gehts auch bald rund.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ich kann 2 versionen erzählen.

Einmal so das alle noch sich trauen diese OP durch zu ziehen und so das man alpträume davon bekommt ;)

Also ich persönlich kann mir imom nichts schlimmeres vorstellen was man einem Menschlichen Körper zuführen kann.

Die schmerzen gehen eigentlich, die sind nicht so schlimm...

Aber das ständige gefühl von diesem lockeren kiefer im mund der sich immer und immer wieder bewegt beim schlucken oder trinken ist sowas von ekelhaft... und Die nase ist irgendwie (bei mir zumindest) immer zu gewesen sodass man nur durch den mund atmen kann -> dauerthaft trockene Lippen von denen man die haut abpellen kann... aus der nase kann man dannimmer vorsichtig versuchen mit nem taschendtuck den schleim und das blut und die krusten raus zu fummeln. -> nase putzen ist verboten, immer nur hochziehen.

Übrigens ganz toll ist es wenn man sich beim trinken verschluckt und man husten muss und dann hat man das gefühl der kiefer ist wie ein gebiss bei einem senior der jeden moment raus fliegt.

Bin heute raus gekommen und am Dienstag wird bei mir angefangen zu drehen... da wird sich mein bericht wohl noch etwas verschlimmern ;)

4 Wochen bis er wieder fest ist und 7 Wochen bis er so fest ist das man nen Apfel essen könnte... OMG!

Imom esse ich nur slimfast und senioren milchsuppe und pudding,

Die vorstellung jemals in meinem leben wieder feste nahrung zu mir zu nehmen erscheint mir äußerst abwegig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Marcel,

erst mal Glückwunsch, dass du es hinter dir hast. Ich bin ja am 13.4. dran :)

Aber jetzt bin ich doch ein wenig irritiert, dass man beim schlucken und trinken merkt, wie sich der Kiefer bewegt. Ich hatte eigentlich gedacht, dass er von der GNE-Apparatur fest genug gehalten wírd.

Naja. Bin mal gespannt, wenn du mit dem Drehen anfängst. Hoffe das ist erträglich.

Gute Besserung

Steffen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der GNE apparat hält ja nur den abgetrennten bereich zusammen ;) also links und rechts. aber nicht den abgetrennten bereich mit deinem schädel.

Wenn man im bett liegt und auf der seite liegt und der kopf dann auch seitklich auf dem kissen liegt merkt man auch wie der druck auf einer seite steigt.

Wenn man nen finger dann in den mund tut und dann den kopf hinlegt merkt man auch wie der kiefer leicht nachgibt.

Also jetzt imom würde ich von mir sagen: Ich würde das nicht nochmal machen !

Aber ich denke wenn alles fertig ist und verheilt ist werde ich sagen: Gut das ich das gemacht habe.

Da kann man sich ja nur auf die nächste OP freuen am unterkiefer... die OP am unterkiefer soll ja laut chirurg und forum die schlimmere von beiden sein.. juhu...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden