Musiklibelle123

welche brackets...??

hallo an alle,

bin nach meiner vorstellungsrunde nun hier gelandet...

da ich am 14. Mai meine Brackets bekomme, bin ich noch am überlegen, welche ich mir reinmachen soll...

meine KFO meint die silbernen...da die besser sind...

aber ich denk mir die Keramikteile sind doch viel schöner.....

habt ihr einen Tipp für mich??

und kann mir vielleicht jemand sagen, warum mein punkt in diesem Membermap nicht erscheint???:confused:

lg,

tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ich hab keramik-brackets oben im sichtbaren bereich und der rest ist normales metall.

ich könnte mich nicht beklagen. ich bin mit meinen brackets sehr zufriden. es geht zwar von zeit zu zeit ein keramik-bracket runter ist aber nicht so tragisch.

man sieht die keramik von weiten so gut wie gar nicht und das war mir zu anfang ziemlich wichtig. mittlerweile würden mich aber nur metall auch nicht mehr stören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe, nachdem ich meine Lingualspange rausnehmen lies, im Sichtbereich durchsichtige Brackets (weiss nicht, wie dazu der Fachbegriff ist) und im nicht sichtbaren Bereich habe ich die normalen KK-Metallbrackets.

Die Zuzahlung bei den durchsichtigen war wirklich sehr gering und noch im zweistelligen Bereich, also unter 100 €.

bracketsry9.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tina,

ich habe auch im OK von Eckzahn zu Eckzahn Keramik, und am Rest Metallbrackets, allerdings hochwertigere als die KK zahlt (nickelfrei und nicht so scharfkantig, macht mein KFO aber immer, muss man nur leider auch zuzahlen...). Also ich finde das ganz ok so. Und bei mir ist auch noch kein Bracket abgegangen (hab bisher nur 2 Bänder geschrottet :-? ).

Auf deine zitier-Frage aus dem anderen Thread antworte ich mal hier, ok? Also ich gehe nur unten auf zitieren, und füge dann - wenn ich den Beitrag zerteilen will - den html-Quelltext, der am Anfang, bzw. am Ende des Zitats steht, auch dazwischen ein. Vielleicht geht das aber auch besser, keine Ahnung...

LG, Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Johanna,

da ich womöglich auch bald "dran" bin mit Zahnspange - wieviel haben denn Deine nickelfreien Brackets gekostet? Gerne auch per pm.

Liebe Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also anscheinend gibts hier ja einige mit Keramik - im sichtbaren Bereich - wollt ich eigentlich auch haben.

ABER mein KFO meinte er würd am liebsten damon3 nehmen - also halb Metall halb Keramik.

Und so hab ich mich spontan dafür entschieden - sieht man sehr deutlich - aber was solls - kann ja jeder sehen, dass ich was machen lass - und es können sich keine Gummis verfärben, da es ja da keine gibt.

Ich bin sehr zufrieden, auch wenn ich mir manchmal schon gedacht habe man könnte die Dinger ein bisschen weniger scharfkantig machen - wär kein Fehler.

Übrigens hätte ich für Keramikbrackets mehr bezahlt als für damon3 - war aber kein Entscheidungsgrund.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Johanna,

wie heißen denn diese nickelfreien Brackets?? - für die Keramikbrackets muß ich pro Bracket 15 Eur zahlen - das wird mit der Zeit eine ganz schön teure Angelegenheit...:-((

Das mit dem "Zitieren" werd ich bei Gelegenheit mal wieder ausprobieren - Danke für Deine Hilfe!!

Du, haben Dich eigentlich die Lücken nach der Ex (4er) nicht gestört??

lg, tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe, nachdem ich meine Lingualspange rausnehmen lies, im Sichtbereich durchsichtige Brackets (weiss nicht, wie dazu der Fachbegriff ist) und im nicht sichtbaren Bereich habe ich die normalen KK-Metallbrackets.

wieso hast du dir eigentlich die lingualen brackets rausnehmen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie heißen denn diese nickelfreien Brackets?? -

weiß ich leider nicht... das haben sie mir nicht gesagt, und auf der Rechnung stand es auch nicht. Ich kannn ja beim nächsten Termin mal nachfragen...

für die Keramikbrackets muß ich pro Bracket 15 Eur zahlen - das wird mit der Zeit eine ganz schön teure Angelegenheit...:-((

Tja, leider schon. Bei mir waren sie noch teurer (ich glaub 17€), aber ich habe am Anfang nen Pauschaulpreis von gut 200€ für die ganze Behandlung bezahlt, egal, wie viele ich im Laufe der Behandlung noch brauche... das waren nur ein paar Euros mehr, als die nickelfreien eh schon gekostet hätten...

Das mit dem "Zitieren" werd ich bei Gelegenheit mal wieder ausprobieren - Danke für Deine Hilfe!!

Viel Vergnügen damit. Man sieht das ja bei der Vorschau immer, wie sowas aussieht :-)

Du, haben Dich eigentlich die Lücken nach der Ex (4er) nicht gestört??

Hmm, bisschen natürlich schon. Aber das hab ich inzwischen schon total verdrängt. Da kann ich mich eigentlich kaum mehr dran erinnern. Ich muss auch berichtigen, dass es bei mir die 5er (und nicht die 4er) waren, die gezogen wurden...sorry, ich verwechsel das irgendwie immer.. :-(

Wann steht denn deine Ex an? (oder hast die etwa schon hinter dir?)

LG, Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wann steht denn deine Ex an? (oder hast die etwa schon hinter dir?)

Am 19.04.07 hab ich meinen Termin:cry: also bin ich zum meinen 30. Geburtstag (am 1. Mai) sehr eingeschränkt, was das Lachen auf den Fotos betrifft..:-P

na ja, werd ich schon irgendwie hinkriegen... mit ner digitalkamera kann man ja gleich schauen, ob man die lücke sieht oder nicht:-P :-P

lg tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe überall die kunststoffbrackets aber musste dafür auch kräftig bezahlen genauso wie für diese zahnfarbenden bögen muss ich extra zahlen das wird dann irgendwie monatlich abgerechnet also musste das nicht auf einmal bezahlen der kieferorthopäde bekommt von mir 30€ monatlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wieso hast du dir eigentlich die lingualen brackets rausnehmen lassen?

weil ich sehr unzufrieden damit war und mein Zahnfleisch recht stark (im negativen sinne) darauf reagiert hat.

Zudem hätte nicht sofort nach der OP mit der Behandlung weitergemacht werden können, da ich noch nichtmal jetzt (1 Monat danach) den Mund weit genug dafür aufbekommen würde.

Aber wenigstens habe ich fast 85% des bezahlten Geldes wieder zurückbekommen und ich konnte die Rechnung noch absezten ;)

So dass ich zumindest keinen finaziellen schaden dadurch hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab gehört, dass sich die Kunststoffbrackets recht verfärben ...

Stimmt das??

also bei meinen kann ich das klar "verneinen"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab gehört, dass sich die Kunststoffbrackets recht verfärben ...

Stimmt das??

Kommt halt drauf an, wie Du damit umgehst. Bei Kaffee, Tee, Curry, Nikotin oder ähnlichem, bekommst Du die Kunststoffbrackets irgendwann dazu zu verfärben. Das dauert aber...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab gehört, dass sich die Kunststoffbrackets recht verfärben ...

Stimmt das??

Also ich habe auch Kunststoffbrackets, im Moment erst mal im UK, im Ok bekomm ich Keramikbrachekts, und bin sehr zufrieden damit, man sieht sie kaum, bisher noch keine Verfärbungen, ich habe die Brackets aber auch erst ein Monat. Lg Angsthase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da ich womöglich auch bald "dran" bin mit Zahnspange - wieviel haben denn Deine nickelfreien Brackets gekostet?

Hallo Anna und alle anderen die es interessiert:

Die nickelfreien Brackets kosten bei meinem KFO 9,28€/Stück bzw. Package inkl. Reparaturen 190€ Aufpreis. Für Keramikbrackets berechnet er 17,20€/Stück bzw. 396€ wenn man alles mit Keramik will. Ich habe oben von Eckzahn zu Eckzahn Keramik und den Rest nickelfreie, und habe pauschal (also inkl. Reparaturen) 207,70€ bezahlt.

Wie diese nickelfreien Brackets heißen, steht leider nirgends drauf, aber es sind nickelfreie, gegossene Mini-Brackets der Firma Dentaurum.

LG, Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, keine Ahnung, hab grad nochmal auf den Rechnungen nachgelesen, aber da steht nix. Aber nachdem ich momentan Stahlbögen drinhab, ist da wohl kein Nickel drin?? oder?? kann stahl nickel enthalten?? da hab ich echt keine Ahnung. Aber warum sollte die bei meinem KFO Wert auf nickelfreie Brackets legen, und mir aber dann nen nickelhaltigen Bogen verpassen? Das macht doch eigentlich auch keinen Sinn, oder? Also geh ich eher mal davon aus, dass ich auch nickelfreie Bögen hab.

Vielleicht weiß jemand da was genaueres dazu?!

LG, Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Johanna,

Hmm, keine Ahnung, hab grad nochmal auf den Rechnungen nachgelesen, aber da steht nix. Aber nachdem ich momentan Stahlbögen drinhab, ist da wohl kein Nickel drin?? oder?? kann stahl nickel enthalten??

Vorweg: Ich bin Chemiker und nicht Zahnmediziner; deshalb jetzt mal eine eher auf meinen materialwissenschaftlichen Kenntnissen und eigenen Schlußfolgerungen basierende Antwort.

Wenn die Bögen tatsächlich nur aus Stahl wären (d. h. im wesentlichen un- oder niedriglegiertem Eisen), würde ich mal vermuten, daß sie in einer dermaßen feuchten Umgebung wie dem Mund ziemlich schnell anfangen würden zu rosten. Zumindest Rostbildung habe ich bei meinen Bögen allerdings nie beobachten können (es sei denn, der Rost würde immer recht schnell durch mechanische Effekte abgetragen; aber zumindest bei den OP-Bögen, die ich jetzt schon seit über drei Monaten im Mund habe, wäre das definitiv aufgefallen).

Ich gehe daher mal davon aus, daß es sich bei den meisten normalen Bögen um "Edelstahl", d. h. Chromnickelstahl-Legierungen handelt, bei den thermoelastischen Bögen Nickeltitan. Nickel wäre also in beiden Fällen mit von der Partie.

Die Webseiten der Hersteller geben teilweise Aufschluß darüber; da gibt's - zumindest im Falle der Firma Dentaurum (www.dentaurum.com) - auch eine Art "Onlinekatalog" mit Spezifikationen und Materialzusammensetzungen der Bögen (unter Produkte -> Drähte und Bögen -> Downloads -> Drahtmanual).

Auf genannter Webseite habe ich übrigens gerade im wesentlichen folgende Bogenmaterialsorten gefunden: Edelstahl (Eisen-Chrom-Nickel), "nickelfreien Edelstahl" (hauptsächlich Eisen-Chrom-Mangan), Titan, Nickeltitan und Titanmolybdän; natürlich in verschiedenen Legierungsverhältnissen.

Kannst ja mal sehen, ob Du da irgendeine Markenbezeichnung von Deiner KFO-Rechnung wiederfindest; dann hast Du die Zusammensetzung. Viel Erfolg!

Viele Grüße

Kristian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kristina,

danke für die Infos. An das Rosten habe ich gar nicht gedacht... hmm, ich frag meinen KFO am besten mal (der wird sich auch wundern, auf was für Sachen ich da immer komm :-? ). Aber rein logisch versteh ich das echt nicht: warum sollte man Wert auf nickelfreie Brackets legen und dann verbindet man die mit nickelhaltigem Bogen:confused: das macht für mich echt keinen Sinn...

Gruß, Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Johanna,

Aber rein logisch versteh ich das echt nicht: warum sollte man Wert auf nickelfreie Brackets legen und dann verbindet man die mit nickelhaltigem Bogen:confused: das macht für mich echt keinen Sinn...

Tut es auch nicht. Vielleicht sind es ja diese Eisen-Chrom-Mangan-Bögen, die Du drin hast. Wahrscheinlich fragst Du da echt am besten mal nach.

Viele Grüße

Kristian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry das es so lange gedauert hat, aber meine habe sich nicht verfärbt trinke aber auch keinen Kaffee und rauche auch nicht oder rotwein etc, und nach spinat putz ich mir eh die zähne gleich. das einzige was sich recht schnell verfärbt sind diese transparenten gummies die werden schnell gelblich, aber die werden ja bei jedem besuch beim KFO wieder gewechsel, ansonsten bin ich zufrieden mit diesen brackets habe auch noch keinen abgebissen oder abgebrochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden