Gast Schlörte

Weiterhin Sprachprobleme?

Hallo zusammen,

habe heute auf der Arbeit einer Kollegin freudestahlend erzählt, daß ich am 15. Mai ja endlich meine GNE-Apparatur raus bekomme, und dann endlich wieder ohne "Sprachfehler" bin und kaum mehr Probleme mit dem Essen haben werde!

Da sagt Sie zu mir: "Sie sind sich ja schon bewußt, daß bei einer festen Zahnspange auch Drähte am Gaumen verlaufen?" Bei ihrem Sohn wäre das nämlich so gewesen! :shock: :shock: :shock:

Ist das wirklich so? Ist da immer noch was im Weg? :sad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Schlörte,

es kann schon sein, dass wenn dein OK irgendwie in der Zahnstellung verändert wird, dass du dann einen Palatinalbogen bekommst. Der Draht geht dann quer uber den Gaumen von Backenzahn zu Backenzahn. Dadurch werden diese beiden Zähne fest verankert und können soleicht dann nicht mitwandern, wenn da Gummis eingesetzt werden, oder Lücken geschlossen werden müssen. Es gibt aber auch die Möglichkeit kleine Pins in den Kiefer einzudrehen, die die Molaren( backenzähne fixieren) Das ist eine andere Methode. Da würde ich mal in deinen Behandlungsplan schauen, was dort steht. PTA wäre eine Abkürzung für den Draht:shock: . Gruß matteo:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Matteo,

vielen Dank für Deine Antwort. Guck mir direkt mal meinen Behandlungsplan an! ;-)

Hab jetzt nachgesehen...

Da steht nix von PTA... Ist mir aber irgenwie alles nicht so klar...

Da steht:

Transversale Osteodistraction nach chirurgischer Schwächung. Umformung des Kiefers, Nachentwicklung in transversaler Richtung. Dekompensation und Vorbereitung für operatrive Korrektur (Lefort nach ventral und posteriore Impaction). Torquen der oberen Front. Maximale vertikale Verankerung.

Der Anfang ist mir ja noch klar: GNE wurde ja bei mir schon gemacht. Aber deutet "Maximale vertikale Verankerung" nicht auf Drähte hin?

Kannst Du das alles übersetzten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi schlörte,

ich versteh leider auch nur "bahnhof" bei der beschreibung deiner behandlung - ABER: der palatinalbogen ist wirklich überhaupt nicht schlimm, also mach dir darüber mal keinen kopf.

ich hab den jetzt zwei monate drin und überhaupt keine beschwerden deswegen. natürlich nervt er manchmal (ganz selten), weil halt was am gaumen ist - aber wenn du die gne-apparatur damit vergleichst, ist das gar nichts. bei mir wurde er übrigens eingesetzt, um den ok nochmal ein bißchen zu weiten, weil er wieder zu eng wurde (gut dass ich eine gne hatte :roll::mrgreen: )

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Janet,

danke für die "Entwarnung"!

Im Moment macht mich mein Sprachfehler etc. echt mürbe...

Auf der Arbeit hab´ ich dadurch nur Probleme... :(

Die Kunden nehmen mich irgendwie nicht mehr richtig ernst, und halten mich für "das junge Mädchen", daß ja eh´ keine Ahnung hat... :mad:

Alle meine Kollegen sagen mir, daß sie total beeindruckt sind, wie gut ich mit der ganzen Situation umgehe, aber das ist bloß eine Fassade, die ich um mich aufgebaut habe, und die bröckelt jeden Tag mehr... :neutral:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schlörte,

lese gerade, dass du ja schon geantwortet hast. Also die maximale vertikale Verankerung habe ich auch noch nicht gehört, nur werden deine Zähne ja im Behandlungsverlauf getourqt, soll heißen, dass der Metallbogen in sich etwas gedreht ist und dadurch die Frontzähne, in dem Fall die OK Zähne wahrscheinlich nach außen gedreht werden. Dann werden diese in der neuen Position gehalten. Wie das geschieht, weiß ich auch nicht. Eine Verankerung wird bestimmt mit Ligaturendraht oder zusätzlichem Draht gemacht. Vielleicht werden da 2 Drähte immer über Kreuz an den Brackets vorbeigebogen und erzeugen eine eigene Stabilität. Kannst ja den KFO das nächste Mal nach fragen. Würde mich auch mal interessieren, wie die neue Position abgestützt wird. Gruß matteo:grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Matteo,

sehe meinen KFO erst im Mai wieder. Werde dann aber gerne berichten, wie sich das alles verhält! :-)

Denke, ich werde auch ein paar Fotos posten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi schlörte,

kopf hoch, bald hast du ja die gne-apparatur los, dann wird alles wieder besser. ich finde es schön, dass deine kollegen offensichtlich hinter dir stehen und dir auch sagen, dass sie es ganz toll finden, wie du das alles überstehst.

dass das nur fassade ist kann ja sein, aber man muss schon auch noch etwas kraft haben, um so eine fassade aufrechtzuerhalten. du schaffst das schon.

lg janet

p.s.: bin schon auf deine fotos gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Janet,

danke, danke.

Es geht auch schon wieder besser. Hab´ mich wieder zusammengerissen! Und Du hast schon recht, es ist ja nicht mehr lange!

Habe einfach mal ein Wochenende gar nix gemacht, und ein schönes großes Eis gegessen, das wirkt ja manchmal echt Wunder! :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden