matteo

Knirchen und Pressen

Hallo liebes Progenica- Forum,

ich habe eigentlich eine neue Frage ( Thema) auf dem Herzen, dass mich schon wochenlang bewegt. Wie läuft es nach einer OP mit dem sogenannten --- Pressen und---- Knirchen?

Ich denke mir man macht eine KFO Behandlung um eigentlich von diesen Zuständen loszukommen. Da ich doch ständig weiter meinen Kiefer bewege und das mit Bißschiene, wird es wohl auch weitergehen, wenn ich die Schiene nicht mehr im Mund habe. Dann raspeln die Zähne ja freudig weiter aufeinander.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Und hat sich da bei euch eine Besserung entwickelt? Na klar scheint es auch eine psychomatische Angelegenheit zu sein, aber der Gedanke wäre ja schon mal ein Lichtblick in die richtige Richtung. Danke für eure Antworten. Gruß matteo:grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Matteo,

ist zwar schon etwas her mit deiner Frage, aber ich werd dir jetzt mal eine Antwort schreiben :wink:

Bei mir ist das so, dass das mit dem Knirschen seit der Op zu 100% vorbei ist- und ich glaub nicht, dass das daran liegt, dass meine Muskulatur immer noch geschwächt ist von der Op. Hab bei mir jetzt sogar eher das Gefühl, dass mein Kiefer zu locker "in der Gegend" rumhängt- wie ist eigentlich die Ruhelage vom Kiefergelnek? Sollen sich die Zähne da berühren oder eher nicht?

Jedenfalls hat sich im Bezug aufs Knirschen die Op voll gelohnt bis jetzt und verspannt ist meine Kaumuskulatur infolgedessen auch nicht mehr so wie früher!

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Eve, schön, dass dich diese Frage doch interessiert hat. Ich habe schon eine ehemalige Patientin auf der Info Dental Messe getroffen, die es erstmal toll fand, dass ich mit Spange in meinem Alter noch rumlaufe und sie erzählte mir, dass sie immernoch Probleme hätte , gerade mit dem Knirchen und Pressen. Sie erzählte mir im Anschluß daran, dass sie auch eine Behandlung mit KC hinter sich hätte, aber trotzdem hätte sie ihr Hauptproblem immernoch. Da bin ich nun aber auch positiv überrascht Gutes von dir zu hören.

Also was ich so mitbekommen habe an Kiefersituation ist eine Ruhelage des UK`s, der etwa 3-4mm vom gesamten OK entfernt ist( sog. Ruhetonus). Wenn man allerdings im Bett liegt und den Kopf nach oben hält, dann scheint der Kiefer einfach wie eine Schublade nach unten und gegen den OK zu sitzen. Von daher scheinen die Muskelpartien auch anders sich zu entlasten. Da aber gerade gibt es den Gegenkontakt, wo der Antagonist gesucht wird. Ich denke mal Pressen und Knirchen ist eine Art gordischer Knoten, wo der Körper nicht genau weiß, wie er Spannungen aller Art abbauen kann. Theoretisch könnte man ja auch ständig den Arm heben, aber der Kiefer scheint einfach ein besserer Spielball zu sein.

Ich habe aber auch den Eindruck einen besseren Schlußbiss zu haben, wo Pressen und Knirchen nun weniger vorhanden ist. Hab aber keine Bißschiene mehr im Mund, da ja der UK auch verdrahtet wurde. Allerdings schlägt aus einem unerfindlichen Grund immer zur Morgenzeit der UK schräg mit den Eckzähnen an die oberen Eckzähne. Das ist unangenehm und macht mich dann schlagartig wach. Da hoffe ich keine Zähne durch zu verlieren. Ja wunderbar, auch diesen positiven Nebeneffekt zu haben, wenns unters Messer geht. Gruß matteo:mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

wie passend doch dieses Thema für mich :mrgreen: Erst kürzlich habe ich meine neue Zahnärztin gefragt ob es möglich ist das ich mit meinen UK-Schneidezähnen die OK-Schneidezähne wieder nach vorn drücke ?????

Auf ihre Frage wie ich darauf käme antwortete ich , das ich bemerkt habe das ich wenn ich entspannt bin die Kiefer ein wenig geöffnet also nicht aufeinander beißend habe , und sich der UK etwas weiter vorn befindet als normal. Mein Verdacht war ja das mein Gaumengitter zuviel des guten tut und meinen UK jetzt nach vorn wandern läßt ( nicht auszudenken :roll: ).

Sie meinte aber das diese Lage der Kiefer in Ordnung ist und auch normal.

@matteo , nein auch ich habe keine Knirschprobleme mehr . In extremen Streßsituationen bemerke ich ein etwas stärkeres Zusammenpresssen der Zähne , was sich aber recht einfach wieder lockern läßt.Vor der OP brauchte ich ungefähr 5 min. meinen Mund wieder auf zubekommen.Also eindeutig eine Verbesserung!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja

Was bitte ist ein Gaumengitter.

Ich hab hier schon mal was von einem Zungengitter gehört, aber Gaumengitter noch nie.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auf ihre Frage wie ich darauf käme antwortete ich , das ich bemerkt habe das ich wenn ich entspannt bin die Kiefer ein wenig geöffnet also nicht aufeinander beißend habe , und sich der UK etwas weiter vorn befindet als normal. Mein Verdacht war ja das mein Gaumengitter zuviel des guten tut und meinen UK jetzt nach vorn wandern läßt ( nicht auszudenken :roll: ).

Sie meinte aber das diese Lage der Kiefer in Ordnung ist und auch normal.

Tanja, ich danke dir für deine Antwort! Das mit dem Weitervornesein hatte ich bei mir auch schon bemerkt und hatte mich da auch schon gefragt ob der KFO da nicht zu eifrig mit den Gummis war/ist! Aber wenns normal ist, ist ja alles palletti!

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Eve ,

bitte bitte , gern geschehen :mrgreen: !

Ich rätselte die ganze Zeit.......das kann doch nich sein alle haben Angst vor einem Rezidiv und ich habe das gegenteilige Problem????????Hatte schon überlegt meinen KFO zu bitten das ZUNGENgitter abzusemmeln.

Gut ausgegangen würde ich mal sagen !

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden