jellybelly

Was kostet bei euch Lingual/Invisalign?

Hallo :grin:

so nochmal ne Frage.

ich hab jetzt schon einige Male gelesen was manche hier so für Lingual zahlen 5000-6000 EUR . Wie stark ist denn eure Fehlstellung bzw. wie lange ist die Behandlung?

Ich frage mich gerade was die Behandlung mit Lingual bei mir kosten würde?? (Kfo sagte was von 10.000??)

Habe einen 0,7 mm Überbiss. Mit Invisalign und davor Seitenzahnspange zahl ich 7000 EUR in 1,5 Jahre Behandlung. Kann es sein, dass es deswegen so teuer ist weil die Zeit relativ kurz ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo :grin:

so nochmal ne Frage.

ich hab jetzt schon einige Male gelesen was manche hier so für Lingual zahlen 5000-6000 EUR . Wie stark ist denn eure Fehlstellung bzw. wie lange ist die Behandlung?

Ich frage mich gerade was die Behandlung mit Lingual bei mir kosten würde?? (Kfo sagte was von 10.000??)

Habe einen 0,7 mm Überbiss. Mit Invisalign und davor Seitenzahnspange zahl ich 7000 EUR in 1,5 Jahre Behandlung. Kann es sein, dass es deswegen so teuer ist weil die Zeit relativ kurz ist?

ich denke es liegt wohl eher daran daß da vermutlich die Kriterien für eine kassenbezahlte OP und somit auch Zahnspange nicht erfüllt sind

wenn sich die Krankenkasse wegen der Fehlstellung beteiligen muss ist ein Betrag von 5000€ für beide Kiefer bei Lingualtechnik normal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich denke es liegt wohl eher daran daß da vermutlich die Kriterien für eine kassenbezahlte OP und somit auch Zahnspange nicht erfüllt sind

wenn sich die Krankenkasse wegen der Fehlstellung beteiligen muss ist ein Betrag von 5000€ für beide Kiefer bei Lingualtechnik normal

ich habe auch in beiden kiefern lingual und zahle ca. 6.000 euro! bei mir steht keine op an, somit auch keine übernahme der kk! meines wissens ist dieser betrag relativ normal, zumindest in deutschland - jedenfalls laut meiner kfo!! meine behandlung wird ca. 2 jahre dauern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich zahle EUR 8.000,- für meine Lingualspange bei einer Behandlungsdauer von ca. 2 Jahren (muss auch alles selbst bezahlen, da keine OP ansteht) . Ich hatte mir davor bei einem anderen KFO einen Kostenvoranschlag geholt. Da hätte es über EUR 11.000,- gekostet. Es loht sich also durchaus zu vergleichen.

Liebe Grüße

Rara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich zahle 4000 Euro für OK und UK. Ich war allerdings bei mehreren KFO´s und ich muss sagen die Preise schwanken!!!

Meine Zähne stehen vor allem unten ziemlich schief!! Und ich lass mich dann auch noch operieren. Die KK zahlt also mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schnuffi@ Meine Zähne stehen vor allem unten ziemlich schief!! Und ich lass mich dann auch noch operieren. Die KK zahlt also mit.

Aber so viel zahlt die KK auch nun wieder nicht.

und Lingual erst recht nicht, den Hauptteil hast da allein zu tragen.

Ich habe übrigens 3500 € für meine Lingualtechnik (LT) gezahl.

Aber die Preise richten sich wahrscheinlich eh nach dem LT- System, und von welcher Firma das kommt.

Ich glaub nicht das wenn man zu 2, 3 verschiedenen KFO rennt und die das selbe LT- System hätten, das die Preise so Gravierend unterschiedlich wären.

BG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehe mal davon aus wenn die KK nicht mit gezahlt hätte, hätt ich wohl schon einiges mehr gezahlt. Die KFO´s bei denen ich war haben alle mit dem Incognito System gearbeitet. Und es waren ziemliche Unterschiede.

Klar zahlt die KK für die lingual Technik nix. Des ist ja auch ne Privatleistung.

Aber ich kann auch nur von meinen Erfahrungen berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber so viel zahlt die KK auch nun wieder nicht.

und Lingual erst recht nicht, den Hauptteil hast da allein zu tragen.

Ich habe übrigens 3500 € für meine Lingualtechnik (LT) gezahl.

Aber die Preise richten sich wahrscheinlich eh nach dem LT- System, und von welcher Firma das kommt.

Ich glaub nicht das wenn man zu 2, 3 verschiedenen KFO rennt und die das selbe LT- System hätten, das die Preise so Gravierend unterschiedlich wären.

BG Sven

oh doch das ist wohl so denn so viele verscheidene Lingualsysteme gibt es noch nicht

die Masse arbeitet wohl mit Incognito Brackets, aber es gibt auch noch andere

die Preise liegen nicht an der Spange selbst, denn die bezahlt man direkt an die Firma welche die Spange herstellt

und da werden die Unterschiede der Gebisse wohl nicht so groß sein;-)

es ist wohl eher ein Betrag der den sonstigen Mehraufwand der Lingualtechnik decken soll, wie z.B. mehr Zeit für einen Bogenwechsel und Bracket kleben und solche Dinge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würd auch noch Interessieren, wie lange die leute, die 6 bis 7 Tausend € gezahlt haben (zahlen werden), in behandlung sind (sein werden).

ff1977@die Preise liegen nicht an der Spange selbst, denn die bezahlt man direkt an die Firma welche die Spange herstellt

und da werden die Unterschiede der Gebisse wohl nicht so groß sein

Wieviel hast du/habt ihr für deine/eure Ligualtechnik ohne Behandlung bezahlt.

ff1977@ es ist wohl eher ein Betrag der den sonstigen Mehraufwand der Lingualtechnik decken soll, wie z.B. mehr Zeit für einen Bogenwechsel und Bracket kleben und solche Dinge.

Wenn es am Mehraufwand liegt, dann würd ich ja fasst gar nix zahlen, da bei mir noch kein einziges Bracket abgegangen ist in den letzten 2 Jahren.

Jedenfalls nicht durch meine schuld.

Und es gab auch nur einen Bogenwechsel.

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mich würd auch noch Interessieren, wie lange die leute, die 6 bis 7 Tausend € gezahlt haben (zahlen werden), in behandlung sind (sein werden).

ff1977@die Preise liegen nicht an der Spange selbst, denn die bezahlt man direkt an die Firma welche die Spange herstellt

und da werden die Unterschiede der Gebisse wohl nicht so groß sein

Wieviel hast du/habt ihr für deine/eure Ligualtechnik ohne Behandlung bezahlt.

ff1977@ es ist wohl eher ein Betrag der den sonstigen Mehraufwand der Lingualtechnik decken soll, wie z.B. mehr Zeit für einen Bogenwechsel und Bracket kleben und solche Dinge.

Wenn es am Mehraufwand liegt, dann würd ich ja fasst gar nix zahlen, da bei mir noch kein einziges Bracket abgegangen ist in den letzten 2 Jahren.

Jedenfalls nicht durch meine schuld.

Und es gab auch nur einen Bogenwechsel.

Sven

der Mehraufwand liegt wohl auch an den längeren Behandlungszeiten

bei modernen Brackets wie Damen 3 und wie sie alle heißen geht ein Bogenwechsel sehr schnell im Vergleich zu den Incogntos

die Kosten für die Spange müßte ich nachschlagen

für ein einziges Bracket das kürzlich neu bestellt wurde habe ich ca 50€ bezahlt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mich würd auch noch Interessieren, wie lange die leute, die 6 bis 7 Tausend € gezahlt haben (zahlen werden), in behandlung sind (sein werden).

ff1977@die Preise liegen nicht an der Spange selbst, denn die bezahlt man direkt an die Firma welche die Spange herstellt

und da werden die Unterschiede der Gebisse wohl nicht so groß sein

Wieviel hast du/habt ihr für deine/eure Ligualtechnik ohne Behandlung bezahlt.

ff1977@ es ist wohl eher ein Betrag der den sonstigen Mehraufwand der Lingualtechnik decken soll, wie z.B. mehr Zeit für einen Bogenwechsel und Bracket kleben und solche Dinge.

Wenn es am Mehraufwand liegt, dann würd ich ja fasst gar nix zahlen, da bei mir noch kein einziges Bracket abgegangen ist in den letzten 2 Jahren.

Jedenfalls nicht durch meine schuld.

Und es gab auch nur einen Bogenwechsel.

Sven

ich musste für die lingual spange allein ca. 1800€ zahlen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin gerade so etwas wie entsetzt ...

Ich habe (da ich hier neu bin) gerade auch einen eigenen Beitrag/eine Frage zu Kosten der lingualen Spange hier reingesetzt, da mein Kostenvoranschlag mir und Bekannten etwas zu hoch vorkam.

"ETWAS" ist hier gerade das Stichwort wie ich merke. Meine Kostenvoranschlag lautet knapp 18.000€  für einen Behandlungszeitraum von ungefeähr 2,5 - 3 Jahren ...

Könnt Ihr mir vielleicht sagen, ob bei euren genannten Beträgne auch das Honorar des KFO mit einberechnet ist, also alle TuttoKompletti? ...

 

Ich danke Euch ! :)

bearbeitet von Ivona213

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja in den o.g. Beträgen wird die Behandlung mit drin sein, es wurde ja auch gemutmaßt das eine längere Behandlungsdauer die Kosten in die Höhe treibt aber 18.000 € ist weit über allem was ich bisher gehört habe. Ist da vielleicht noch ne BIMAX und Nasenkorrektur inklusive? ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was genau ist ein BIMAX ? :) ( Entschuldige aber in der Thematik bin ich noch nicht ganz drin). Und nein eine Nasenklorrektur ist nicht berechnet worden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden