Julchen

Eisenbahnverlegung in Julchens Mund

Hallo Progenica-Forum,

ich habe noch nie ein Forum im Internet genutzt - ich hoffe, ich mache alles richtig und trete niemandem auf die Füße (falls doch: sorry!) Ich habe jetzt schon einige Zeit hier mitgelesen und mich bisher nicht angemeldet, da ich nicht operiert werde, sondern "nur" nächste Woche eine feste Zahnspange bekomme. Da aber dieses "nur" für mich mittlerweile zu einer echt großen Sache wird und ich so langsam ein wenig Angst bekomme, habe ich mich jetzt doch hier angemeldet. Ich glaube, dass ich hier doch unter Gleichgesinnten bin ;)

Aber zuerst einmal zu mir: Ich bin Julia, 22 Jahre alt (noch... Gott, rast die Zeit immer) und studiere in Koblenz. Ich war in meiner Jugend noch nie bei einem Kieferorthopäden, weil niemand die Notwendigkeit sah - ich leider auch nicht :( Wie es auch einigen von Euch geht, stören mich nun aber meine Zähne und ich habe Angst, im Alter irgendwelche Beeinträchtigungen oder Schäden davonzutragen. Also: Zähne zusammengebissen (noch kann ichs ja, hihi) und zum Kieferorthopäden gegangen Anfang dieses Jahres (Ihr wisst schon, die guten Vorsätze...)

Der Arzt war sehr sympathisch und erklärte mir alles haarklein. Auch fachlich machte er auf mich einen guten Eindruck bisher. Er schlug vor, mich mit einer Multibandapparatur (also feste Zahnspange) zu behandeln. Laut seinen Aussagen müsste ich die Apparatur ca. 2 Jahre tragen. Deshalb bekomme ich morgen, also am Freitag, 11 Mai 2007, diese Separiergummies, von denen ich auch schon so einiges unerfreuliches hier im Forum gelesen habe :-?

Am nächsten Mittwoch bekomme ich dann morgens um 9 Uhr meine feste Zahnspange im Ober- und Unterkiefer - ehrlichgesagt hab ich schon ziemlich Schiss und frage mich, ob ich das wirklich will, denn schließlich ist es (finde ich) keine Nebensache, sich für 2 Jahre in Behandlung zu geben. Ich weiß, Ihr kennt das "Problem" wahrscheinlich, aber es ist schon irgendwie komisch, wenn man im Wartezimmer so ziemlich die einzige Erwachsene außer den Eltern ist. Ich habe bisher erst einmal eine ältere Frau (ca. 45) dort kennengelernt, die bereits eine feste Zahnspange trägt (musste ich natürlich direkt mit Fragen löchern).

Am Ende meiner "Geschichte" (sie ist ja noch nicht wirklich lang, hehe) habe ich allerdings noch eine Frage: Ich habe gesehen, dass man hier Fotos online stellen kann und würde das, denke ich, auch nutzen wollen. Man braucht ja ein Passwort, um da reinzukommen - reicht da nur eine Nachricht an den Moderator? Oder muß man da etwas bestimmtes schreiben? Eine Begründung oder so?

Ganz liebe Grüße,

Euer Julchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo julchen,

dann will ich dich doch mal herzlich willkommen heißen! keine sorge, hier gibt es mehrere, die sich "nur" mit einer zahnspange abfinden müssen, dazu gehört im übrigen auch meine wenigkeit...

wirst aber schnell merken, dass es völlig normal ist, sich als erwachsene noch solch einer prozedur zu unterziehen! bei meiner kfo ist es so, dass man eigentlich nie als einziger erwachsener im wartezimmer sitzt... dennoch, die kinder gucken einen trotzdem mit großen augen an!! ;)

wg. der bilder, da brauchst du bloß an die 3 genannten personen (rainer, pusteblume, marco) eine pn (persönliche nachricht) schicken mit der bitte um das paßwort... kann aber u.u. ein paar tage dauern! *grins*

so, dann wünsch ich dir mal viel spaß beim stöbern und halt uns immer schön auf dem laufenden!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Julchen

herzlich willkommen hier von einem 'auch nur Zahnspangen-Träger'. Gibt es schon einige hier!

Zu den Bildern: Du kannst Bilder auch direkt hier in Deinem Beitrag anhängen, Du musst dazu nicht extra in den Bilder-Thread gehen. Nur wenn Du Deine Bilder nicht jedem Forumsmitglied, sondern nur den 'besonderen' Mitgliedern in der Bilder-Gruppe zeigen willst, musst Du das dort tun!

Ich habe meine Bilder auch in meiner Zahnspangen-Geschichte jeweils angehängt!

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr,

vielen, vielen Dank für Eure Antworten ;)

Ich probiere einfach mal, ob es mit den Fotos klappt mit diesem Post. Und dann werd ich mal Deine Geschichte durchlesen, Thomas!

Liebe Grüße,

Julchen

post-1525-13013280101_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was ist denn eigentlich dein "problem"? hab mir gerade dein foto angesehen und so auf den ersten blick keine fehlstellung erkennen können!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich Willkommen,

ich bin auch nur "Zahnspanngenträgerin" :razz:

Also, ich muss Pippilotta Recht geben, ich finde bei dir sehen die Zähne gut aus.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ja, man sieht auf den ersten Blick nicht, was bei mir falsch ist, die Zähne sind aber alle recht krumm und schief und ich habe Vampirzähne. Sieht alles nicht so schlimm aus, aber mich stört es eben sehr! ;)

Liebe Grüße,

Julchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Julchen,

was noch auffällt ist eine minimale Mittellienienverschiebung.

Gruß Killer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Julia!

Finde eigentlich auch nicht, dass deine Zähne irgendwie schlimm aussehene, aber es geht ja hier um DEIN Empfinden...

Du studierst in Koblenz? Gibt es da mehrere Unis? Meine Schwester studiert nämlich auch in Koblenz. Was studierst du denn?

PinkLady

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Julchen,

mir ging es ähnlich wie dir, hab auch keine superstarke Fehlstellun, aber mich haben halt ein paar Sachen an meiner Zahnstellung gestört. Bin auch schon 29, hab seit zwei Wochen oben und unten feste Spangen und hab fast nur positive Erfahrungen gemacht, nur das Putzen ist etwas nervig. Am ersten Tag denkt man vielleicht echt, Scheiße, was hab ich da gemacht, aber nach 3-4 Tagen hat man sich an den Anblick im Spiegel gewöhnt und dann irgendwann ganz gerade Zähne ;) Wünsch dir noch ne schöne spangenfreie Zeit bis Mittwoch...

LG

Tilman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Mann, bin ich aufgeregt! In 2 Stunden sitze ich auf dem Stuhl und bekomme meine Zahnspange. Ich habe diese Nacht nicht wirklich geschlafen... Drückt mir die Daumen!

An PinkLady: Ich studiere Lehramt für Realschulen in Koblenz.

An Tilman: Ich bin gespannt, was ich gleich denken werde... Ich hoffe, ich werde es auf lange Sicht nicht bereuen - aber das glaube ich nicht.

Liebe Grüße,

Euer Julchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drück dir auch die Daumen, bin mal gespannt was du so berichtest, wenn die Eisenbahnschinen verlegt sind und du in den Spiegel schaust bzw. dieses neue Gefühl im Mund hast ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich Drücke ebenfalls die Daumen. Besonders, da es nächste Woche bei mir soweit ist. Am Montag wird mir die GNE Apparatur zur Probe Eingesetzt. Donnerstag dann Festgemacht und Freitag dann Op.

Berichte mal wie es war.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alle zusammen,

soooo - ich lebe noch. Sorry, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe, aber ich hatte in den letzten Tagen leider kein Internet :/

Aaaalso, ich fange einfach mal vorne an: Nachdem ich bis Mittwoch diese Dehngummies ertragen habe (die Betonung liegt leidre auf "ertragen" - wirklich hartes essen konnte ich leider nicht), wurde mir die Spange eingesetzt. Wie einige von Euch ja schon prohpezeiten, war der "Oh Gott, was hab ich getan"-Effekt ziemlich groß. Die Einsetzprozedur dauerte knapp 2 Stunden und war recht harmlos. Erschreckt hat mich erst der Blick in den Spiegel, denn meine Zähne sehen durch die Spange erst so richtig verkrumpelt aus. Aber ich denke, das wird schnell weg sein.

Nach dem ersten Schock kam der zweite: Zusammenbeißen ging irgendwie nicht mehr, die Zähne treffen sich kaum mehr. Essen war auch schon kurz nach dem Einsetzen schwierig - Schmerzen hatte ich da zwar noch nicht, der Mund fühlte sich aber so ungewohnt eckig und kantig an. Alles kratzte und scheurte...

Ihr könnts schon lesen: Mittlerweile gehts mir schon wieder richtig gut. Die Schmerzen, auf die ich mich auch eingestellt hatte, waren nach 2 Tagen Eingewöhnungsphase fast weg und ich kann mittlerweile wieder fast normal essen...

Ich hänge Euch noch 2 Bilder an und gehe dann so langsam ins Bett. Das erste Bild zeigt mich noch einmal ohne Spange (diesmal von der Seite) und das zweite nach dem Heimkommen vom Kieferorthopäden!

Euer Julchen

post-1525-13013280188_thumb.jpg

post-1525-130132801891_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Julchen,

dein neues Projekt Eisenbahnschienen in deinen Mund zu verlegen ist doch nun gut gelungen und tatsächlich sieht man schon bei etwas genauerem Hinsehen, dass deine Eckzähne irgendwie abstehen. Und wie Killer schon gesagt hat gibt es eine Mittellinienverschiebung. Von daher sind deine Zähne wohl krumpelig und stehen nicht an Ort und Stelle. Sowas war bei mir zu Anfang auch. Aber nach einem Jahr hat die Spange im OK schon mal die Eckzähne besser eingeordnet. Und das Gesamtbild ist jetzt viel besser anzuschauen. Nun kommt der UK dran.

Du hast das ganze ja gleich auf einmal eingesetzt bekommen, da ist das Zusammenspiel zwischen UK und OK ganz anders. :-P

Ich dachte, wenn der UK dran kommt, ist genügend Platz da, weil der UK weiter zurück steht. Da fällt die Spange gar nicht auf und die Lippe hat genügend Freiraum. Jetzt hab ich mir aber schon öffters auf die Lippen gebissen, wo ich gemerkt habe, dass meine Vorstellung doch nicht ganz zugetroffen hat. Da gibt es aber zum Glück das Wachs.:grin:

Nimmst du denn genügend Wachs, oder brauchst du noch keins?Ich hab auch bis dato weniger gegessen, was man bestimmt schon äußerlich gesehen hat. Hab aber an diesem Wochenende so viel gegessen, wie lange nicht mehr. Ergebniss: kugelrundes Bäuchlein:-P .

Na dann wünsch ich dir auch viel Spaß mit deiner neuen Errungenschaft. Das Schöne ist ja, dass man die Fortschritte schön langsam sehen kann und zu Anfang tut sich da auch sehr viel. Gruß matteo :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Julchen,

was für Schwerpunkte hast du dir denn gesetzt in sachen Relschule? Gruß M:mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheinbar wimmelt es hier nur so von Lehrern!?

Ob die vielen Schüler mit Spangen unsere Entscheidung beeinflussen????

Gruß eric (BBS-Fachpraxislehrer in Kaiserslautern)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey du.

bin jetzt erst auf deinen artikel gestossen. hab jetz auch seit fast drei wochen oben eine spange und gehöre auch zu den "nur-spange-nötig"-leuten =)

kann das sein, dass du auch bissl tiefbiss hast? also ich beisse ziemlich tief und deshalb haben sich meine schneidezähne oben weit runtergescheuert und jetz schauts bei mir auch aus, als hab ich vampirzähne, weil halt die eckzähne länger sind. das war auch einer der beweggründe, zum kfo zu gehen. (vor allem nachdem jemand das mit den vampirzähnen mal lautstark bemerken musste... auch wenns schon lang her is =)

wie kommst du mit der behandlung vorran? hat sich schon viel getan bei dir?

lg der corne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden