PinkLady

Musiker bei progenica

wollte mal hören, ob es hier eigentlich acuh ein paar musiker unter den progenikern gibt? spielt ihr instrumente, vielleicht sogar in einer band?

wenn ja, was spielt ihr so und welche bands findet ihr am besten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ja, mach ziemlich viel Musik. Hab in Sambabands und anderen Bands gespielt, mach Percussion, Spiel Gitarre & singe, Singen ist seit Spange etwas seltsam, da die Bänder stören, aber alles Gewöhnungssache. Machts du auch Musik?

LG

Tilman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich mach auch ein bisschen Musik. Spiele Gitarre und Singe. Bisher nur kleine eher private Auftritte ohne Band.

Leider gehts singen seit Spange auch nicht mehr so gut, weil ständig irgendwas in meinem Mund aufgescheuert ist und das ist dann beim Singen nicht so angenehm, bzw. irgendwas ist immer im Weg.

Aber ich bin voller Hoffnung, dass es nach der Behandlung noch viel besser geht als vorher :razz:

Und selbst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich selbst spiele Klavier (hatte 8 Jahre lang oder so Unterricht), bin dann aber durch meinen Ex-Freund mehr so auf die Rock-Schiene geraten. Hab dann angefangen bisschen Gitarre zu spielen, bin jetzt aber schlussendlich beim E-Bass gelandet. Ich musste feststellen, dass es einfach das COOLSTE Instrument ist! :D Hab vor ca. einem Jahr angefangen. Habe alles mögliche von den Red Hot Chili Peppers nachgespielt und kurz vor meiner Op angefangen Unterricht zu nehmen und jetzt vor zwei Wochen wieder angefangen. Ich spiele jetzt momentan "New Born" von MUSE.

Was spielt ihr denn so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pink lady:

Also ich hab mit Congas und Gitarre angefangen so vor 10 Jahren (relativ spät, da war ich schon älter als du jetzt wahrscheinlich;)) hab in Bands Son-cubano (Buena vista social club etc) und Funk precussiv begleitet und versucht mir Flamencogitarre beizubringen, was immer mal mehr oder weniger geklappt hat, hatte auch immer wieder Unterricht. Dann viel Samba mit vielen Leuten und heute spiele ich mit Freunden in einer Band v.a. Gitarre mit so cover-Songs (Bowie, Red hot chili pepper, aber auch Bossa Nova, U2, querbeet...). Ansonsten halt noch Conga wenn es sich ergibt und viel Rumba-Flamenca auf der Gitarre (so Giypsy-Kings-Richtung) mit Gesang. Bass kann ich nicht, ist auf jeden Fall sehr cool und braucht eigentlich jede Band (wir haben nur ab und zu einen), aber das COOLSTE Instrument glaub ich gibts gar nicht, das ist immer subjektiv, hängt mit Lebensphase, sozialem Einfluß, Alter und allem möglichen zusammen, ich könnt mir z.B. vorstellen mich später mal intensiver mit indischer Musik zu befassen, weil das m.E. super vielschichtig und meditativ und klasse ist.

Soweit so gut euch beiden schönes Musizieren

@Janine: und Singen trotz Spange ;) Muss man/frau halt üben, es stört schon, ne? Aber das kriegen wir hin, oder?

LG

Tilman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, also ICH finde halt, dass bass einfach cool ist, bassisten sind (fast) immer so lässig und einfach der coolste in der band! :P habe mittlerweile eine große schwäche für bassisten ausgeprägt! ^^ aber mein bass-lehrer hat mir auch bestätigt, dass im studium die abssisten eigentlich immer so die lässigsten waren! immer so nach dem motto" jaja.. macht ihr nur, ich lass mir schon was dazu einfallen.." ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hatte 7 Jahre lang Geigenunterricht und hab auch bis zum Abi in einem Kammerorchester gespielt.

Nachdem ich dann aber von daheim ausgezogen bin und keinen Unterricht mehr nehme, habe ich kaum noch gespielt. Das Instrument liegt (griffbereit) unterm Bett.

Seit ich die Zahnspange habe, wurde es mit dem Spielen noch weniger. Jetzt traue ich mich gar nicht mehr zu spielen, weil ich denke, dass sich mein Unterkiefer verschieben könnte, weil das Instrument ja links unter den Kopf/Kiefer gepackt wird.

Mal sehen, was die Zukunft bringt.

Annette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Annette,

glaub nicht dass du mit der Geige deinen Kiefer verschiebst, greif lieber unters Bett, Musik ist eines der wenigen Medien, die es wirklich schaffen den Alltag zu transzendieren, willst du dir das nehmen lassen?

LG

Tilman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiele etwas Klavier, hatte 3/4 Jahr Unterricht und jetzt leider keine Zeit bzw. kein Geld mehr weiter Unterricht zu nehmen. Spiele halt weiter die Stücke die ich bis jetzt kann und hoffe irgendwann wieder Unterricht nehmen zu können:grin: . Klavier spielen entspannt mich ungemein und es hilft mir beim Englisch Vokabeln lernen:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Angsthase,

hört sich ja gut an, klavier zu spielen und dann Vokabeln zu lernen. Lernst du dann besser, weil du entspannter bist, oder hast du da eine bessere Technik drauf, weil es mehr Spaß macht? Danke für deinen Lerntipp. Gruß matteo:mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warscheinlich beides. Weiss nicht genau woran es liegt funktioniert aber. Warscheinlich weil man sich beim musizieren konzentrieren muss.:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich spiel Klavier seit ca. 10 Jahren und hatte davon 9 Jahre Unterricht (seit einem nicht mehr, aber vielleicht fang ich mal wieder an) ...joa und sonst halt ab und an bissl Schlagzeug

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klavier spielen entspannt mich ungemein und es hilft mir beim Englisch Vokabeln lernen:-D

Dies kann ich völlig nachvollziehen. Ich spiele seit 26 Jahren Klavier und ich schalte dabei völlig ab, um nicht zu sagen, dass ich währenddessen Probleme wälze. Schwer zu erklären, ist quasi eine andere Ebene. Ich könnte sagen, je mehr mich etwas beschäftigt oder bedrückt, desto besser spiele ich.

Nebenbei spiele ich noch Querflöte und Saxophon (Tenor und Bariton), was ich jahrelang in BigBands und diversen Orchestern austoben könnten.

LG, Puste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich spiele auch Saxophon (Alt) und Klarinette. Ich hoffe auch sehr, dass dies mit einer festen Zahnspange noch möglich ist. Nicht, dass ich solange aussetzen muss und/oder dass ich meinen Ansatz ganz neu lernen muss.

Ich spiele in einem symphonischen Blasorchester (ist ja eher unbekannt diese Besetzung). Grosses Orchester 65 Leute, aber halt nur Bläser. Hört sich wirklich gut an. Keine Bierzeltmusik oder so!

Liebe musikalische Grüße Kirstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..Ich spiele seit 26 Jahren Klavier und ich schalte dabei völlig ab..

Hi Puste

Und wann schläfst Du:?: Kleines Späßli:smile: Ich finde es toll, wenn jemand ein Instrument spielt.

Ich bin in der Schule nicht über das Xylophon /Metallophon hinausgekommen:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi

ich spiele querflöte (seit 16 jahren) und oboe (seit 2 jahren)

und bei allen die sich das jetzt fragen, es funktioniert auch noch nach fester zahnspange und kieferop... wobei nach 2. musste ich wieder mehr üben..

in einer band spiele ich nicht, aber in einer musikkapelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

wollte mich auch mal kurz melden,

also ich bin auch musiker, spiele gitarre, habe auch schon in bands gespielt, auch live auftritte gehabt, suche auch wieder eine band, stilrichtung rock , pop,

würde mich über mail kontakt freuen

gruss euer saitenziehender

joerg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

also ich singe schon relativ lange.

Habe mich aber wegen den 3 festen Spangen (insgesamt 4 Jahre und meine aktuelle ca. 1,5 Jahre) und den Zahnfehlstellungen nie wirklich getraut etwas Professionelles draus zu machen.

Das bleibt also mein Vorsatz für nach der OP.

Professioneller Gesangsunterricht.. *Träum*

Vielleicht kriegen wir ja hier ne Band zusammen.

Die Antwort auf Popstars und DSDS :mrgreen:

Das wäre bestimmt ein knaller :twisted:

Liebe Grüße

Zahnfee1987

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi.

also ich hab früher mal tenorhorn gespielt, halt in der schule in der bläsergruppe und so.

irgendwann aber kam meine schwester mal auf die idee, dass ich ja eigentlich gitarre lernen könnte weil des bei uns jeder bissl kann und da hab ich mir 4 griffe zeigen lassen und danach die gitarre wieder in die ecke gestellt und schon wiede r alles vergessen.

paar wochen später musste ich wieder ran =) da gings schon bissl besser und da is dann auch der knoten geplatzt. ab diesem moment hab ich mir alles selbst beigebracht. da man besser lernt zu spielen wenn man dazu singt (jedenfalls bei gitarre, bei flöte dürfte es probleme geben *lol*) hab ich auch kräftig gesungen (sehr zum leidwesen meiner eltern, ich wurde auf den dachboden verbannt). zwei jahre danach hab ich dann noch mit egitarre angefangen (ich singe in einem jugendchor noch mit und da hab ich mal auf ner freizeit die egitarre in die hand genommen und mich unsterblich in dieses instrument verliebt.....). seit diesem frühjahr hab ich auch wieder eine band. mal sehn was draus wird, wir haben grosse träume =) auf jeden fall soll es härterer rock 'n roll bzw. hard rock bis zu new metal oder heavy metal werden (wir sind uns noch nich ganz einig). weil wir noch keinen sänger haben, muss ich bzw. unser zweiter gitarrist herhalten. aber der eine oder andre gitarrist hier wird mir recht geben, wenn ich sag, das e-gitarre, wenns professionell klingen soll und singen sich auch nich so richtig verträgt. eine e is halt keine akkustik =)

zuhause spiel ich noch viel akkustik und sing auch dazu, am liebsten lieder von simon&garfunkle und guns 'n roses. aber auch andre sachen.

ich brauche das spielen und singen um den kopf freizukriegen, bzw den tag zu verarbeiten. wie pusteblume auch sagt, je schlechter es mir geht, umso besser singe ich.(und umso lauter =)

die spange stört mich bis jetz noch nich,... aber ich hab auch noch noch viel mit ihr gesungen (hab sie erst seit heut morgen)

liebe grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Corne,

hab auch mal überlegt ob ich anfangen soll Gitarre zu spielen.

Wir lange braucht ma eigentlich bis man es einigermaßen kann?

Vielleicht sind meine Zähne bis dahin wieder ausgefallen bis ich es drauf habe :lol:

Liebe Grüße

Zahnfee1987

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi zahnfee.

also gitarre is echt einfach zu lernen. zumindest is der einstieg leicht. du fängst mit 4-5 griffen an, die hast du spätestens in einem monat drauf.mit denen kannst du sagen wir mal 85% aller lieder begleiten (vorrausgesetzt du tranponierst dir die lieder alle in eben diese tonlage, dann lassen sich aber manche bescheuert singen).

man kann sich wirklich viel selbst beibringen. schau dass du irgendwoher eine griftabelle kriegst. zur not kann ich dir auch weiterhelfen. da kannst du dann fleissig lernen. und wenn du einen neuen griff brauchst, einfach nachschlagen.

apropos schlagen =) das schlagen is beim gitarre spielen, man mag es nicht glauben, schwerer als das greifen. beim greifen wird einem nämlich vorgeschrieben was man zu machen hat. beim schlagen gibts kaum tricks. fang am besten mit dem grundschlag an. ach und sing am besten dazu, weil dann lernst du schneller rhytmus halten (weil du am singen merkst, wenn du falsch spielst) und das umgreifen lernst du auch schneller, weil dich die langen pausen (zum umgreifen) mitten in den wörtern die du grad singst stören =)

solltest du allerdings richtig professionell spielen wollen, dann brauchst du entweder richtig lang zeit dir es selbst beizubringen und gute profis als vorbilder, die dir auch mal das eine oder andre zeigen, oder du nimmst unterricht. kommt halt auch drauf an, was du machen willst, einfach nur für dich klimpern oder richtig in eine band einsteigen oder so. willst du akkustik oder egitarre spielen (auch bei egitarre macht akkustik am anfang sinn) ? achja, für den anfang nimm eine akkustik mit nylonsaiten, die lassen sich schöner spielen. und lass dir von jemandem das stimmen beibringen.

schwer is gitarre wirklich nich. vor allem hat man am anfang ziemlich schnell schon grosse lernerfolge, also man sieht, das es vorwärts geht und das macht einem das üben leicht. und man kann die klampfe überall mit hinnehmen... zum beispiel mit in die natur oder so =)

liebe grüsse

der corne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ pinklady.

hi.

also wir haben in der band erstmal seit unserer gründung vier lieder gemacht, um das zusammenspielen zu lernen (schlagzeuger und bassist sind neueinsteiger).

als lieder machen wir von CCR "up around the bend" und "fortunate son" (nur halt bissl rockiger als die originale) und von snubnose "release" und "meant to live" von switchfoot.

demnächst sind wohl noch so sachen geplant irgendeins von rage against the machine und eventuell "only boring people get bored" von silver und "angels dressed in clouds" von the rodeo five. achja, wir beiden gitarristen ham auch schonmal noch "patience" von guns 'n roses gemacht, aber das wäre ehewr mal was für ne unplugged-sache, weil das ohne schlagzeug und ohne bass, sondern nur mit 3 akkustiks ist.

lg, der corne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Corne,

find ich gut.

Rockige Lieder gefallen mir eh am besten.

Dann werde ich mir wohl mal eine Gitarre zulegen müssen *g*

Ich glaube mein Freund hatte mal eine E-Gitarre .....mmmh

Mal sehen.

Vielen Dank für deine Tipps! Ich habe früher Jahrelang Flöte und Keyboard gespielt. Ich muss sagen da ging es etwas schleppend voran.

Wenn Gitarre etwas einfacher ist würde mir das doch sehr entgegen kommen.

Da ich ja eh noch etwas Gesangsunterricht nehmen möchte wäre das mit der Gitarre echt nicht schlecht.

Liebe Grüße

Zahnfee1987

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden