schnuffi

Haftung von KFO´s

Wie ist das eigentlich mit der Haftung der KFO´s?

Muss ich ein "verschlucktes Bracket" eigentlich selber bezahlen oder habe ich da ein Recht auf Nachbesserung?

Denn bei 2 gelösten Brackets in 3 Wochen finde ich sollte eigentlich schon der KFO die Kosten für mein Bracket bezahlen. Da hab ich kaum die Rechnung für die Brackets bezahlt, schon verabschieden die sich wieder.

Haben die KFO´s da vielleicht eine Versicherung oder so was?

Denn wenn ich mein Auto in die Werkstatt bringe und lasse was machen und nach 3 Wochen fällt des Teil ab dann hab ich doch auch Anspruch auf Nachbesserung!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo schnuffi (dein richtiger Name wäre mir lieber - mit Pseudonymen zu reden liegt mir nicht)

Ob der KFO das bezahlt oder nciht liegt allein an der Tatsache ob er es verschuldet hat oder nicht.

Wenn sich herausstellt das es durch die Spannung des Bogens ist (wie ich dir in nem anderen Tread geschrieben habe), dann wird er es zahlen (ist ja auch seine Schuld, wenn man überhaupt von Schuld reden kann).

Aber da gibts noch eine möglichkeit wie du nicht all zuviel bezahlen musst.

Das ist halt nur keine Delikate angelegenheit.

Was man ist muss ja auch anschließend wieder raus, also brauchst ja nur mal in deiner ....... nachzukucken wo die Brackets sind.

Allerdings würd ich die mir nicht mehr eisetzen lassen.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haha, also diese Möglichkeit werde ich sicher nicht wählen. Also wirklich Pfui!!:oops:

Mal schaun was er später dazu sagt.

Und mein richtiger Name ist Sabine. Da Sabine als als Nickname nicht mehr frei war als ich mich angemeldet hab, hab ich einfach den Namen meines Autos genommen. ;-)

Also lg

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

natürlich hat jeder Arzt eine Versicherung, in die solcher Kleinkram allerdings im Normalfall nicht fällt...

Wie immer bei solchen Themen wird es primär von Deinem Verhandlungsgeschick abhängen, denn beweisen wird sich weder Dein noch sein mögliches Verschulden lassen. Also ich würde versuchen es nett auf Kulanz zu bekommen und meist ist freundliches Lästigsein auch von Erfolg gekrönt!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden